Skip to main content
main-content

15.12.2016 | Akutes Koronarsyndrom | Schwerpunkt: Thoraxschmerz | Ausgabe 1/2017

Der Internist 1/2017

Kardiologische Ursachen für Thoraxschmerz

Zeitschrift:
Der Internist > Ausgabe 1/2017
Autoren:
C. Wächter, B. Markus, Prof. Dr. B. Schieffer
Wichtige Hinweise

Redaktion

C.F. Vogelmeier, Marburg
T. Welte, Hannover

Zusammenfassung

Kardiologische Ursachen des akuten Thoraxschmerzes stellen aufgrund ihrer hohen Prävalenz in der Notaufnahme und ihres lebensbedrohlichen Charakters eine wichtige Differenzialdiagnose dar, die dringlich abgeklärt werden muss. Die Arbeitsdiagnose akutes Koronarsyndrom (ACS) nimmt hierbei eine zentrale Stellung ein. In Zusammenschau von Klinik, Anamnese, Elektrokardiogramm und kardialen Biomarkern lässt sich die Diagnose auf die drei Entitäten des ACS präzisieren: ST-Hebungs-Infarkt, Nicht-ST-Hebungs-Infarkt und instabile Angina pectoris. Die Therapie des ACS besteht in einer antiischämischen Soforttherapie, einer antithrombotischen Therapie und der invasiven Koronardiagnostik mit konsekutiver interventioneller oder operativer Revaskularisierungstherapie. Der Zeitpunkt der invasiven Koronardiagnostik wird überwiegend von der individuellen Risikokonstellation bestimmt. Eine Ausnahme besteht bei STEMI; hier muss die interventionelle Revaskularisierung innerhalb von 120 min nach Diagnose vorgenommen werden. Als zuverlässige Werkzeuge zur Risikobestimmung haben sich der GRACE-2.0- und TIMI-Risikoscore etabliert. Eine seltene, aber umso fatalere Ursache des akuten Thoraxschmerzes ist die Aortendissektion. Abrupt beginnender, reißender und scharfer Thoraxschmerz, Pulsdefizite, Hochrisikofaktoren wie hohes Alter, arterielle Hypertonie, Atherosklerose, Kollagenosen, vorausgegangene Eingriffe an Aorta oder Koronararterien lassen an diese Differenzialdiagnose denken. Die Analyse der hochsensitiven D‑Dimere und gegebenenfalls eine weiterführende Bildgebung sollten veranlasst werden. Auch inflammatorische Erkrankungen, wie Myokarditis oder Perikarditis, können mit thorakalen Schmerzen einhergehen und das Bild eines ACS mimen. Entsprechend sollten sie ebenfalls differenzialdiagnostisch bedacht werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Der Internist 1/2017Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Thoraxschmerz

Muskuloskeletal bedingter Thoraxschmerz

Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

Arzneimitteltherapie

Vitamin-K-Antagonisten

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 393€ im Inland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 34 €) bzw. 426 € im Ausland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 67 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 32,75 € im Inland bzw. 35,50 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise