Skip to main content
main-content

Anämien

Kasuistiken zum Thema

Bildgebende Befunde des Arms

14.11.2021 | Pädiatrische Hämatologie und Onkologie | Bild und Fall

Rätselhaft: Immer wieder schmerzt der Unterarm

Ohne Traumata oder andere Auslöser kommt es bei einem achtjährigen Jungen irakischer Herkunft wiederholt zu eindeutig lokalisierten Schmerzepisoden im rechten Unterarm. Die Schmerzen halten jeweils ca. eine Woche an. Während sich äußerlich und sonografisch keine Auffälligkeiten zeigen, sieht das in der ergänzend durchgeführten MRT anders aus. An welche erbliche Erkrankung denken Sie?

verfasst von:
Dr. Julian Thalhammer, Markus Uhl, Alexandra Müller, Ayami Yoshimi, Miriam Erlacher, Alexander Puzik
Meteorismus

07.10.2021 | Gastrointestinale Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Blickdiagnose

Ein Meteorismus ist nicht immer harmlos

Ein 34-jähriger Patient stellte sich mit dem Leitsymptom Meteorismus und begleitenden Diarrhöen in der zentralen Notaufnahme vor. In der körperlichen Untersuchung fiel ein ausgeprägter Blähbauch auf. Ein bald angefertigtes CT zeigte eine gefährliche Ursache für die Beschwerden.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Guido Michels, Dr. med. Isabel Maria Lentes, David Bakker
Diffusionsrestriktion im Caput nuclei caudati rechts

22.09.2021 | Halsschmerzen | Der neurologische Notfall

Luftnot und Kauderwelsch

Eine 39-jährige Patientin stellte sich in der Notaufnahme aufgrund von Luftnot, einem Schwellungsgefühl des rechten Arms und Geschmacksverlust vor. Etwa 1 Woche vor der Vorstellung bestanden über mehrere Tage andauernde Halsschmerzen. Ein Fieber sei jedoch nie aufgetreten und der Corona-PCR-Test war negativ. An Vorerkrankungen seien ein Zentralarterienverschluss des rechten Auges ca. 9 Monate zuvor und eine dabei erstdiagnostizierte Faktor-V-Leiden-Mutation bekannt. Wie gehen Sie weiter vor?

verfasst von:
Anjela Meyer, Waltraud Pfeilschifter, Christoph Polkowski
Sklerenikterus

Open Access 01.10.2020 | Störungen der Nierenfunktion in der Intensivmedizin | Kasuistiken

Extreme Anämie bei Zeugin Jehovas

Fallbericht mit Literaturüberblick

Eine 29-jährige Zeugin Jehovas erleidet nach intrauterinem Fruchttod in der 25. SSW ein akutes Nierenversagen und eine schwere Anämie. Aus religiöser Überzeugung lehnt die Patientin Bluttransfusionen kategorisch ab. Trotz Umsetzung aller Empfehlungen des Patient Blood Management fällt der Hb -Wert kontinuierlich. Als Ultima-Ratio-Therapie bleibt die Gabe von vernetztem Rinderhämoglobin.

verfasst von:
PD Dr. med. A. Meiser, H. Knoll, T. Meisel, M. Schröder, T. Volk
B‑Bild-Abdomensonographie mittels 9‑MHz-Linearschallkopf

04.09.2020 | Pädiatrische Radiologie | Quiz

Starke Bauchschmerzen und Anämie bei einem 11-Jährigen

Ein 11-jähriger Patient stellt sich in der Notaufnahme einer Kinderklinik mit starken Bauchschmerzen und Blutbeimengungen im Stuhlgang vor. Er habe zudem bereits mehrfach erbrochen. Laborchemisch wird eine Anämie festgestellt. Die Bildgebung gibt den entscheidenden Hinweis auf die Ursache der Symptome.

verfasst von:
C. Kloth, J. Roßkopf, S. A. Schmidt, T. Wowra, R. Gems, A. Beck, Dr. med. D. Vogele
Gingivitis

08.01.2020 | Diagnostik in der Endokrinologie | Kasuistiken

Ist die Ursache der Anämie verantwortlich für die Symptome der Patientin - Ihre Diagnose?

Eine Patientin stellte sich mit Belastungsdyspnoe, Myalgien und Petechien der unteren Extremitäten sowie einer ausgeprägten Gingivitis vor. Laborchemisch ließ sich eine Anämie nachweisen.

verfasst von:
Dr. D. Eichstädt, D. Lehnhoff, H. Kopdag, Prof. Dr. G. von Wichert
Endoskopie

25.10.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall

Duale Plättchenhemmung und Teerstuhl – hätten Sie an diesen Befund gedacht?

Eine seltene Ursache des gastrointestinalen Blutverlusts

Ein Patient erhielt Anfang des Jahres zwei beschichtete Koronarstents. Er war ca. einen Monat später wg. Teerstuhl nochmals in der Klinik. Jetzt gab der 67-Jährige Schwindel und vermehrte Müdigkeit an. Seine Tochter berichtet, dass er schwarzen Stuhl abgesetzt habe. Ist etwas übersehen worden?

verfasst von:
Tanja Miltner
Sichtbare Zottenatrophie in der Gastroskopie und der Kapselendoskopie

16.02.2019 | Leitsymptome in der Gastroenterologie | der besondere fall

Ursache gesucht: Diarrhö mit Fieber, Anorexie, Abdominalkrämpfe und Anämie

Ein 72-Jähriger kam wegen eines erhöhten Serotoninspiegels stationär. Seit Jahren lebt er im Ausland, aktuell seit über zwei Jahren in Jakarta. Seit Frühjahr 2015 leide er immer wieder unter wässrigen Diarrhöen; 15 Kilogramm Gewichtsverlust seither. Stuhlproben und Endoskopie waren unauffällig.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Ralf Kiesslich

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.