Skip to main content
main-content
Erschienen in: Info Diabetologie 2/2022

26.04.2022 | COVID-19 | Journal club

COVID-19

Inzidenzzunahme des Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen in der Pandemie

verfasst von: Priv.-Doz. Dr. med. Thomas M. Kapellen

Erschienen in: Info Diabetologie | Ausgabe 2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Fragestellung: Nimmt während der COVID-19-Pandemie die Zahl der Neuerkrankungen an Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu?
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Heli Salmi , Santtu Heinonen , Johanna Hästbacka et al. Arch Dis Child. 2022 Feb;107(2):180-5 Heli Salmi , Santtu Heinonen , Johanna Hästbacka et al. Arch Dis Child. 2022 Feb;107(2):180-5
2.
Zurück zum Zitat Gottesman BL, Yu J, Tanaka C et al. JAMA Pediatr. Published online January 24, 2022. doi:10.1001/jamapediatrics.2021.5801 Gottesman BL, Yu J, Tanaka C et al. JAMA Pediatr. Published online January 24, 2022. doi:10.1001/jamapediatrics.2021.5801
Metadaten
Titel
COVID-19
Inzidenzzunahme des Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen in der Pandemie
verfasst von
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas M. Kapellen
Publikationsdatum
26.04.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Info Diabetologie / Ausgabe 2/2022
Print ISSN: 1865-5459
Elektronische ISSN: 2196-6362
DOI
https://doi.org/10.1007/s15034-022-3826-1

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2022

Info Diabetologie 2/2022 Zur Ausgabe

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Passend zum Thema

ANZEIGE
Update Allergologie

Anaphylaxie – Adrenalin im Fokus

Zum Thema Corona-Impfungen und schwere allergische Reaktionen besteht nach wie vor viel Verunsicherung und ein hoher Informationsbedarf. Was im seltenen Anaphy­laxie-Fall zu tun ist, aktuelle Da­ten und Hin­ter­grün­de erläutert Prof. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden.

01.04.2022 | Sammlung

Passend zum Thema

Passend zum Thema

ANZEIGE
Schlaganfallprophylaxe bei VHF*

Apixaban im Versorgungsalltag: VHF* und Adipositas/Diabetes

Diabetes mellitus und Adipositas sind bekannte Risikofaktoren für das Auftreten von Vorhofflimmern (VHF) und können die Prognose dieser Herzrhythmusstörung verschlechtern [1–3]. Nun gibt es aktuelle Daten aus dem Versorgungsalltag zur Antikoagulation von VHF-Patient*innen mit diesen Risikofaktoren.