Skip to main content
main-content

04.12.2020 | COVID-19 | Podcast | Onlineartikel

Der Springer Medizin Podcast

Corona und Kinderarztpraxen – eine besondere Herausforderung

Im Gespräch mit der Pädiaterin Dr. Petra Zieriacks

Autoren:
Alexandra Ullrich, Dr. Lamia Özgör, Anika Aßfalg

Social Distancing im Wartezimmer, bürokratische Herausforderungen und dann noch die kleinen Patient*innen und ihre Eltern – Kinderarztpraxen haben nicht minder mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen.

(Dauer: 20:07 Minuten)

Dr. Petra Zieriacks, Pädiaterin aus Bergisch Gladbach, berichtet in dieser Podcast-Episode von ihren Erfahrungen mit Social Distancing im Wartezimmer und den immer wieder neuen Vorgaben in Sachen Corona-Bürokratie und -Logistik. Dabei wird schnell klar: Hier sind Kreativität, Vernetzung mit den Kollegen und gute Ratschläge für die Eltern gefragt.

Empfehlung der Redaktion
Umfrage zum Springer Medizin Podcast

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Gefällt Ihnen dieses Format? Haben Sie Anmerkungen oder Anregungen? Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen und an unserer Umfrage zum Podcast teilnehmen. Unser Ziel ist es schließlich, Ihnen interessante Inhalte zu bieten – dafür hilft uns Ihr Feedback!

Dr. med. Petra Zieriacks ist niedergelassene Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde in Bergisch Gladbach und Mitglied des wissenschaftlichen Fachbeirats der Zeitschrift "Pädiatrie".

Hinweis: Das Gespräch mit Dr. Zieriacks haben wir Ende Oktober aufgezeichnet.

» Zur Übersichtsseite mit allen Episoden des Springer Medizin Podcasts

Empfehlung der Redaktion

28.10.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Tipps für die Kinderarztpraxis in Zeiten der Pandemie

„Das sind die Probleme, die alle niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzte bewegen“, sagt Dr. Petra Zieriacks über die bürokratischen und logistischen Herausforderungen der Coronapandemie. Darum gibt die Pädiaterin aus Bergisch Gladbach pragmatische Tipps für die Praxis und spricht über „Montagsmasken“, Social Distancing im Wartezimmer und die immer wieder neuen Vorgaben in Sachen Corona-Testung. 

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

Atemwegsinfekte bei Kindern: Fallbeispiele zur Anwendung der Verneblertherapie

Die Inhalation von isotoner und hypertoner Kochsalzlösung hat zahlreiche Anwendungsgebiete: Neben der Therapie von chronischen Atemwegserkrankungen, ist sie auch bei der Behandlung von rezidivierenden kindlichen Atemwegsinfekten sinnvoll, wie folgende Fallbeispiele des Experten Prof. Dr. med. C.P. Bauer (pädiatrischer Pneumologe, TU München) zeigen.

Mehr

Passend zum Thema

30.09.2019 | Sonderbericht | Onlineartikel

Rationaler Einsatz von Antibiotika - jede (Nicht-)Verordnung zählt!

Damit eine rationale Antibiotikatherapie in der Praxis funktioniert, sind ein Problembewusstsein, definierte Qualitätsstandards sowie praxisgerechte Empfehlungen und Informationsmöglichkeiten entscheidend. Mit Antibiotic Stewardship (ABS) existiert bereits ein entsprechendes Konzept für den klinischen Bereich. Es bleibt jedoch eine große Herausforderung, ABS auch für den ambulanten Sektor umzusetzen bzw. anzupassen.

Bionorica SE

17.09.2019 | Sonderbericht | Onlineartikel

Zuverlässiger Schnelltest auf Procalcitonin überzeugt in der Praxis nicht jeden Arzt

Der Procalcitonin-Test ist seit etwa einem Jahr im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung enthalten. Fachärzte sind geteilter Meinung bezüglich des Nutzens dieses Schnelltests im ambulanten Praxisalltag.

Bionorica SE
ANZEIGE

Atemwegsinfektionen – Fehlverordnungen von Antibiotika in der Praxis reduzieren

Infektionen der Atemwege sind vor allem viralen Ursprungs. Antibiotika helfen gegen sie nicht. Wie Sie Atemwegsinfektionen sicher diagnostizieren, evidenzbasiert therapieren und gezielt vorbeugen – dazu finden Sie hier Artikel und Videos mit Statements von Experten.

Bildnachweise