Skip to main content
main-content

Leitthema 07/2017

Inkretinforschung und Inkretin-basierte Diabetestherapie

1987 wurden GLP-1 („glucagon-like peptide 1“) und seine insulinotrope Wirkung erstmals beschrieben. Dieses Datum - genau vor 30 Jahren - stellt ein Meilenstein in der Entwicklung der inkretinbasierten Medikamente und damit in der Diabetologie dar.
Weil ein nicht unwesentlicher Beitrag zur Inkretinforschung aus Deutschland kam und kommt, haben wir zum 30-jährigen Jubiläum der Inkretinforschung Autoren aus deutschen Kliniken und Forschungseinrichtungen um Beiträge gebeten. Die Themen reichen von der Physiologie der Inkretinhormone bis hin zu zahlreichen therapeutischen Fragen, wie neuen Indikationen, einer differenzierten Indikationsstellung für inkretinbasierte Medikamente, kardiovaskulären Auswirkungen und der Fortentwicklung hin zu ausgeprägteren therapeutischen Effekten.

Leitthema 06/2017

Kontroversen in der Diabetologie

Für Ausgabe 06/2017 von Der Diabetologe wurden 4 verschiedene Themenfelder ausgesucht, die in der Diabetologie kontrovers diskutiert werden. Diese werden von ausgewiesenen Experten in Form von Pro- und Kontrabeiträgen für Sie aufgearbeitet:

  • Formuladiäten zum Abnehmen bei Typ-2-Diabetes: Pro/ Kontra
  • Metabolische Chirurgie zur Prävention des Typ-2-Diabetes: Pro/ Kontra
  • Orale Triple-Therapie: Pro/ Kontra
  • Therapie postprandialer Blutzuckerspitzen: Pro/ Kontra


Leitthema 05/2017

Update Diabetologie

Beim Diabetes Update im März 2017 in Mainz wurden aktuelle Informationen zum Diabetes mellitus und Neuerungen auf diesem Fachgebiet vorgetragen und diskutiert. In dieser Ausgabe werden vier der beim Diabetes Update referierten Themen von den entsprechenden Experten in Form von Übersichtsarbeiten dargeboten. Diese sind:

Lipide

Nichtmedikamentöse Therapie bei Prädiabetes und Typ-2-Diabetes

Aktuelles zur Adipositas (mit und ohne Diabetes)

Neues zur Endokrinologe

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Diabetologe OnlineFirst articles

09.11.2017 | Journal Club

Sotagliflozin bei Diabetes mellitus Typ 1

Zwar konnte die Diabeteseinstellung bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 mit Sotagliflozin signifikant verbessert werden. Das HbA 1c konnte signifikant stark gesenkt werden, das Gewicht nahm um 3 kg ab und der Blutdruck um 3 mm Hg. Die …

09.11.2017 | Journal Club

Zukunft der Inkretintherapie? Kombinierte GIP- und GLP-1-Rezeptor-Aktivierung

Erkenntnisse aus der Phase-2a-Studie einer neuen pharmakologischen Substanz

Die in Deutschland aktuell verfügbaren GLP-1-Analoga konnten in den Zulassungsstudien den HbA 1c im Vergleich zu Plazebo um ca. 0,5–1,5 %-Punkte senken. Ein viel von den Herstellern propagierter zusätzlicher erwünschter Effekt der GLP-1-Analoga ist …

08.11.2017 | Journal Club

Wirkung von SGLT-2-Inhibitoren auf eine gestörte ventrikuläre Repolarisation

Retrospektive Untersuchung bei Patienten mit Typ-2-Diabetes

Die Ergebnisse der EMPA-REG-Studie [ 2 ] lösten eine Vielzahl von Überlegungen zu den Gründen der für alle überraschenden Ergebnisse bei der Senkung der Mortalität aus [ 1 , 3 – 5 ]. Bis heute sind aber eindeutige Ursachen nicht sicher zu benennen.

08.11.2017 | Journal Club

Effekte von Pioglitazon auf das braune Fettgewebe in vivo

Die hier vorgestellte Studie untersucht die Auswirkung einer Langzeit-TZD-Behandlung auf die Aktivität des BAT in vivo mittels 18 FDG-Aufnahme. Im Gegensatz zur Hypothese sowie zu früheren Ergebnissen präklinischer Studien verringerte sich die …

04.07.2012 | Journal Club

Gewichtsabnahme und regelmäßige körperliche Bewegung bei Typ-2-Diabetes

Reduziertes Risiko für Immobilität und Schwerbehinderung im Alter

Rejeski WJ, Ip EH, Bertoni AG et al (2012) Lifestyle changes and mobility in obese adults with type 2 diabetes. N Engl J Med 366:1209–1217 …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Diabetologe bietet aktuelle Fortbildung für alle diabetologisch tätigen Ärzte in Praxis und Klinik.
Inhaltlich werden alle Bereiche der angewandten Diabetologie praxisnah abgedeckt. Im Vorder­grund stehen Prävention, diagnostische Vor­gehens­weisen und Komplikationsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktu­ellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit.
Beiträge der Rubrik "CME Zerti­fizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärzt­liche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Diabetologe offers up-to-date information for all diabetologists working in practical and clinical environments and scientists who are particularly interested in issues of diabetology.
The focus is on current developments regarding prevention, diagnostic approaches, management of complications and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Diabetologe are reviewed.

Weitere Informationen

Bestellen Sie jetzt e.Med Innere Medizin und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!


Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.