Skip to main content
main-content

20.02.2018 | DKK 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

Können Gensignaturen die Wirkung der Strahlentherapie voraussagen?

Interview führte:
Dr. Lisa Seifert
In der medikamentösen Tumortherapie nutzt man bisweilen Gensignaturen, um herauszufinden, ob ein Medikament voraussichtlich Wirkung zeigen wird oder nicht. Ist dieses Konzept auch für die Strahlentherapie denkbar? Eine Einschätzung von der Radioonkologin Prof. Stephanie E. Combs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise