Skip to main content
main-content

04.03.2019 | Schwerpunkt: Sexualität – Originalien | Ausgabe 2/2019

Psychotherapeut 2/2019

Klinische Merkmale der Inanspruchnehmer einer Präventionsambulanz für Pädophilie

Auswertungen der Diagnosen und therapeutische Schlussfolgerungen

Zeitschrift:
Psychotherapeut > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Dipl.-Psych. Caroline M. Marx, PD Dr. Dipl.-Psych. Claudia Subic-Wrana, Univ.-Prof. Dr. Dipl.-Psych. Manfred E. Beutel
Wichtige Hinweise

Redaktion

Hertha Richter-Appelt, Hamburg
Bernhard Strauß, Jena
Diese Studie ist Teil der Dissertation der Erstautorin an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Unimedizin Mainz.
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in dieser Fachpublikation in der Regel das generische Maskulinum als geschlechtsneutrale Form verwendet. Dies impliziert immer beide Formen, schließt also die weibliche Form mit ein.

Zusammenfassung

Fragestellung

Sexueller Kindesmissbrauch und Konsum von Missbrauchsmaterialien sind in Deutschland weit verbreitet. Die Mainzer Präventionsambulanz bietet im Rahmen des bundesweiten Netzwerks „Kein Täter werden“ Patienten mit Pädophilie Beratung und Behandlung an. Der vorliegende Beitrag stellt die diagnostische Vorgehensweise vor und charakterisiert klinisch die Inanspruchnehmer.

Material und Methode

Anhand der Inanspruchnehmer vom Mai 2015 bis April 2018 werden Beratungsanliegen, soziodemografische und psychometrische Merkmale (sexuelle Präferenz, sexuelle Übergriffe, Psychopathologie) dargestellt.

Ergebnisse

Es kontaktierten 276 Patienten die Präventionsambulanz, 92 Patienten erschienen zu einem Erstgespräch, und 30 nahmen am Therapieprogramm teil. Häufigster Kontaktanlass waren ein laufendes Strafverfahren und Ängste vor Kontrollverlust. Meist zeigte sich ein gemischtes Störungsbild mit pädo-, hebe-, teleiophilen (kindliches, präpubertäres, erwachsenes Körperschema) Präferenzanteilen. Circa die Hälfte der Patienten wies eine komorbide Störung auf.

Schlussfolgerung

Implikationen für die klinische Praxis mit dieser spezifischen Patientengruppe, ambulante Beratungs- und Behandlungskonzepte und weitere Forschung werden diskutiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Psychotherapeut 2/2019 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Sexualität – Psychotherapie und Gesellschaft

MeToo: Sexualität im Dienst der Macht

Schwerpunkt: Sexualität – Übersichten

Varianten der Geschlechtsentwicklung und Personenstand

Schwerpunkt: Sexualität – Neue Medien und Psychotherapie

Kinderwunsch und Internet

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Psychotherapeut 6x pro Jahr für insgesamt 241 € im Inland (Abonnementpreis 212 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 259 € im Ausland (Abonnementpreis 212 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 20,08€ im Inland bzw. 21,58 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.