Skip to main content
main-content

18.04.2019 | Metastasen | Nachrichten

Erste Vergleichsstudie

Mit stereotaktischer Bestrahlung gegen Oligometastasen

Autor:
Peter Leiner
Durch eine stereotaktische ablative Bestrahlung ist es möglich, bei Patienten mit Oligometastasen im Vergleich zur Kontrollgruppe mit alleiniger standardmäßiger Palliativtherapie das progressionsfreie Überleben signifikant zu verlängern. Zudem leben zusätzlich bestrahlte Patienten länger, allerdings mit vermehrter Toxizität, wie die Ergebnisse einer randomisierten Studie vermuten lassen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Dossier zum Deutschen Krebskongress


Was sind die Highlights auf dem Deutschen Krebskongress 2020 in Berlin? Wissenswertes zum Kongress haben wir in diesem Dossier für Sie gesammelt: Hinweise auf spannende Veranstaltungen, Kongressberichte und Experteninterviews.

Mehr
Bildnachweise