Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Ophthalmologie 2/2022

04.06.2021 | Netzhautablösung | Originalien

Ursachen und Risikofaktoren für eine erneute Netzhautablösung nach Silikonölentfernung bei verschiedenen vitreoretinalen Grunderkrankungen

verfasst von: Agharza Ashurov, Melanie Hundhammer, Walter Sekundo, Stephan Schulze

Erschienen in: Die Ophthalmologie | Ausgabe 2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Trotz einer Silikonölendotamponade kann es bei einer komplizierten Netzhautablösung zu einem Rezidiv noch unter Öl oder unmittelbar nach Entfernung der Öltamponade kommen.

Fragestellung

Ziel dieser Studie ist es, Risikofaktoren für eine rezidivierende Ablösung zu benennen sowie die funktionellen und anatomischen Ergebnisse zu untersuchen.

Methoden

Retrospektive Analyse von Patienten mit primärer Ablatio retinae, die an der Universitäts-Augenklinik Marburg zwischen 2010 und 2015 eine Pars-plana-Vitrektomie (ppV) mit Silikonöltamponade erhalten und im weiteren Verlauf eine Reablatio erlitten haben. Dabei wurden 2 Gruppen gebildet: Gruppe 1 hatte eine Reablatio unter Öl, Gruppe 2 eine Reablatio direkt nach Ölentfernung.

Ergebnisse

Es wurden insgesamt 43 (15,6 %) Fälle identifiziert, in 22/43 Fällen (50 %) zu einer Reablatio nach Ölentfernung und in 21/43 Fällen (7,6 %) zu einer Reablatio unter Silikonöltamponade. Als Ursache für erneute Ablatio wurde in 90,6 % (39/43) der Fälle eine proliferative Vitreoretinopathie (PVR) angegeben, neue Foramina wurden in 20,9 % (9/43), persistierende Foramina in 25,5 % (11/43) ermittelt.

Schlussfolgerung

Die vitreoretinale Narbenbildung (PVR-Reaktionen) waren der Hauptrisikofaktor für eine erneute Netzhautablösung. Auch persistierende Foramina wurden als häufigerer Grund benannt. Eine erneute Netzhautablösung stellt eine bedeutende Herausforderung sowohl für Patienten als auch vitreoretinale Chirurgen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen und emotionalen Belastung durch mehrfache Eingriffe dar.
Literatur
11.
Zurück zum Zitat Jonas JB, Budde WM, Knorr HL (1999) Timing of retinal redetachment after removal of intraocular silicone oil tamponade. Am J Ophthalmol 128(5):628–631 CrossRef Jonas JB, Budde WM, Knorr HL (1999) Timing of retinal redetachment after removal of intraocular silicone oil tamponade. Am J Ophthalmol 128(5):628–631 CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Jonas JB, Knorr HL, Rank RM, Budde WM (2001) Retinal redetachment after removal of intraocular silicone oil tamponade. Br J Ophthalmol 85(10):1203–1207 CrossRef Jonas JB, Knorr HL, Rank RM, Budde WM (2001) Retinal redetachment after removal of intraocular silicone oil tamponade. Br J Ophthalmol 85(10):1203–1207 CrossRef
14.
Zurück zum Zitat Alistair H Laidlaw D, Karia N, Bunce C, Aylward GW, Gregor ZJ (2002) Is prophylactic 360-degree laser retinopexy protective? Risk factors for retinal redetachment after removal of silicone oil. Ophthalmology 109(1):153–158 CrossRef Alistair H Laidlaw D, Karia N, Bunce C, Aylward GW, Gregor ZJ (2002) Is prophylactic 360-degree laser retinopexy protective? Risk factors for retinal redetachment after removal of silicone oil. Ophthalmology 109(1):153–158 CrossRef
22.
Zurück zum Zitat Schachat AP, Wilkinson CP, Hinton DR, Sadda SR, Wiedemann P (2018) Ryan’s Retina, 6. Aufl. Elsevier, Edinburgh, New York Schachat AP, Wilkinson CP, Hinton DR, Sadda SR, Wiedemann P (2018) Ryan’s Retina, 6. Aufl. Elsevier, Edinburgh, New York
24.
Zurück zum Zitat Sharma T, Gopal L, Shanmugam MP, Bhende PS, Agrawal R, Badrinath SS, Samanta TK (2002) Management of recurrent retinal detachment in silicone oil-filled eyes. Retina 22(2):153–157 CrossRef Sharma T, Gopal L, Shanmugam MP, Bhende PS, Agrawal R, Badrinath SS, Samanta TK (2002) Management of recurrent retinal detachment in silicone oil-filled eyes. Retina 22(2):153–157 CrossRef
Metadaten
Titel
Ursachen und Risikofaktoren für eine erneute Netzhautablösung nach Silikonölentfernung bei verschiedenen vitreoretinalen Grunderkrankungen
verfasst von
Agharza Ashurov
Melanie Hundhammer
Walter Sekundo
Stephan Schulze
Publikationsdatum
04.06.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Ophthalmologie / Ausgabe 2/2022
Print ISSN: 2731-720X
Elektronische ISSN: 2731-7218
DOI
https://doi.org/10.1007/s00347-021-01420-6