Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Obere Extremität

Schulter · Ellenbogen

Sie sind Arzt in Weiterbildung und wollen sich auf die nächste Operation oder die Facharztprüfung vorbereiten? Oder sind Sie bereits Facharzt und möchten Ihr Wissen auffrischen oder vertiefen? Wir haben für Sie 72 Kurse zu den häufigsten Operationen zusammengestellt – gegliedert nach anatomischen Regionen.

Jetzt informieren

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Obere Extremität OnlineFirst articles

20.07.2017 | Übersicht

Knorpeldefekte des Schultergelenks

Diagnostik und Therapie

Die Inzidenz von arthroskopisch gesicherten Knorpeldefekten des Schultergelenks wird in der Literatur in Abhängigkeit von weiteren Pathologien mit 5–46 % angegeben. Da häufig andere, primär symptomatische Pathologien wie Schulterinstabilitäten …

14.07.2017 | Übersicht

Postoperative Behandlung von Fingergelenkprothesen

Der prothetische Gelenkersatz ist eine Behandlungsoption für ein verschlissenes Fingergrund- und Fingermittelgelenk. Während die Prothetik an den großen Gelenken etabliert ist, kommt sie am Finger nur in ausgewählten Fällen infrage. Für ein gutes …

10.07.2017 | Übersicht

MRT-Diagnostik glenohumeraler Knorpelschäden

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist in der Diagnostik glenohumeraler Knorpelschäden das bildgebende Instrument der Wahl. Allerdings müssen aufgrund anatomischer Besonderheiten im Schultergelenk wie der geringen Knorpeldicke und der Krümmung …

29.06.2017 | Original Contribution Open Access

Chondral defects of the glenohumeral joint

Long-term outcome after microfracturing of the shoulder

Finding the right treatment for a young patient with glenohumeral arthritis is still a challenge. It depends not only on the radiological findings but also on the explicit age of the patient, their occupation, activity level, duration of symptoms …

12.06.2017 | Übersicht

Partieller Oberflächenersatz beim Knorpelschaden der Schulter

Knorpeldefekte des Humeruskopfes in Form einer fokalen chondralen Läsion oder im Rahmen einer Arthrose sind eine regelmäßige Ursache für Schmerzen des Schultergelenks. Besonders bei jungen bzw. sportlich aktiven Patienten stellen solche …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Zeitschrift widmet sich der Versorgung von Verletzungen, Verletzungsfolgen und Erkrankungen im Bereich der Oberen Extremität, d.h. des Schultergelenks, des Ellenbogengelenks und der Hand.

Als gemeinsames Kommunikations- und Weiterbildungsforum für alle Chirurgen und Orthopäden mit entsprechender Spezialisierung ist sie zukunftsorientiert und schließt eine wichtige Lücke im orthopädisch-unfallchirurgischen Informationsangebot.

Neben Originalarbeiten und Übersichtsarbeiten wird in speziellen Rubriken über innovative Behandlungsmaßnahmen, Probleme in der Begutachtung, berufspolitische Entwicklungen und Kongressaktivitäten berichtet.

Aims & Scope
The journal is dedicated to the treatment of injuries, consequences of injuries, and diseases of the upper extremity, i.e., of the shoulder joint, elbow joint, and hand.

As a common communication and continuing education forum for all surgeons and orthopedists with the corresponding specialization, the journal is future oriented and fills an important gap in the information offered to orthopedic and trauma surgeons.

In addition to original papers and review articles, special sections report on innovative treatment measures, difficulties concerning expert opinions, professional organization developments, and congress activities.

Review
All articles of Obere Extremität are reviewed. Original papers and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.