Skip to main content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 5/2022

11.03.2022 | Pneumonie | Pharmaforum

COVID-19: EMA-Zulassung für Anakinra

verfasst von: Redaktion Facharztmagazine

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Bei erwachsenen Patientinnen und Patienten mit COVID-19-Pneumonie kann künftig der Interleukin-1-Rezeptor-Antagonist Anakinra (Kineret®) eingesetzt werden. Wie der Hersteller Sobi mitteilte, hat die Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) jetzt die Zulassung erteilt. Voraussetzung ist, dass die Patienten eine Low- oder High-Flow-Sauerstoffzufuhr benötigen und ein Risiko für ein Lungenversagen haben. Letzteres kann anhand der Konzentration löslicher Urokinase-Plasminogen-Aktivator-Rezeptoren (suPAR) beurteilt werden: Ab einem Wert von 6 ng/ml gilt das Risiko als erhöht. Die Zulassung basiert auf den Ergebnissen der Phase-III-Studie SAVE-MORE mit Patienten mit COVID-19-Pneumonie und erhöhten suPAR-Werten. Unter Anakinra (100 mg/d) bestand ein signifikant geringeres Risiko für eine Verschlechterung des Zustands nach 28 Tagen als unter Placebo (Odds Ratio 0,36). …
Metadaten
Titel
COVID-19: EMA-Zulassung für Anakinra
verfasst von
Redaktion Facharztmagazine
Publikationsdatum
11.03.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-022-0903-2

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2022 Zur Ausgabe

FB_10-Minuten Sprechstunde

Warum hört das Nasenbluten nicht auf?

Passend zum Thema

ANZEIGE

IPD-Fallzahlen & Pneumokokken-Impfung bei Kindern in Deutschland

Das Niveau der postpandemischen Fallzahlen für invasive Pneumokokken-Erkrankungen (IPD) ist aus Sicht des Referenz-Zentrums für Streptokokken in Aachen alarmierend [1]. Wie sich die monatlichen IPD-Fallzahlen bei Kindern und Jugendlichen von Juli 2015 bis März 2023 entwickelt haben, lesen Sie hier.

ANZEIGE

HPV-Impfung: Auch für junge Erwachsene sinnvoll und wichtig

Auch nach dem 18. Lebensjahr kann eine HPV-Impfung sinnvoll und wichtig sein. Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten auch zu einem späteren Zeitpunkt noch.

ANZEIGE

Impfstoffe – Krankheiten vorbeugen, bevor sie entstehen

Seit mehr als 130 Jahren entwickelt und produziert MSD Impfstoffe für alle Altersgruppen. Hier finden Sie nützliche Informationen und Praxismaterialien rund um das Thema Impfen.

MSD Sharp & Dohme GmbH