Skip to main content
main-content

01.06.2014 | Original Article | Ausgabe 6/2014

Pediatric Surgery International 6/2014

Rectovestibular fistula with vaginal atresia: our experience and a proposed course of management

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Sundeep Kisku, Ravi Kishore Barla, Sudipta Sen, Sampath Karl, John Mathai, Lilly Varghese

Abstract

Background

Rectovestibular fistula with coexisting vaginal atresia poses a surgical dilemma with regard to the timing and type of reconstruction. We present our experience and suggest an appropriate course of management.

Methods

Seven patients with rectovestibular fistula and coexisting vestibular atresia were operated in our hospital during January 2004 through December 2013. The details of their bowel, menstrual and sexual functions were recorded.

Results

Five of the seven patients who underwent anoplasty in childhood presented to us in their teens with primary amenorrhea and cyclical abdominal pain. All five had sigmoid colon neovaginoplasty. Four of these had the uterus or its remnants anastomosed to the neovagina. All four have regular menstrual cycles. One patient is sexually active and has satisfactory sexual function. The bowel function in all the five patients is good. The remaining two patients presented in their infancy and had the anorectovestibular fistula left as the neovagina. The recto-sigmoid was pulled down to form the neoanus. Both these patients have bowel incontinence.

Conclusion

We recommend the rectovestibular fistula be used as the neoanus and not as the neovagina. Delayed bowel vaginal replacement has excellent results and allows for optimal assessment of functioning uterine body or remnants.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Pediatric Surgery International 6/2014 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise