Skip to main content
main-content

2019 | Spezielle Schmerztherapie | OriginalPaper | Buchkapitel

31. Schmerztherapie bei Suchtkranken

verfasst von: Frank Petzke

Erschienen in: Praktische Schmerzmedizin

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Medikamentenabhängigkeit im Rahmen der medikamentösen Therapie von Schmerzerkrankungen ist ein hochaktuelles und wichtiges Thema. Dies betrifft vor allem Opioide, aber auch Pregabalin und Cannabinoide unter der Zielsetzung analgetischer Wirksamkeit, sowie die Behandlung von Schmerzen bei komorbiden Substanzabhängigkeiten. Aktuelle Begrifflichkeiten und Definitionen der Medikamentenabhängigkeit und des -fehlgebrauchs werden dargestellt. Eine Epidemie von Abhängigkeitserkrankungen als Folge schmerzmedizinischer Behandlung findet sich in Deutschland nicht, aber durchaus in anderen Ländern mit hohen Opioidverordnungen. Grundsätze einer rationalen Steuerung medikamentöser Schmerztherapie liegen in Form praktisch orientierter Leitlinien vor. Ein begleiteter Medikamentenentzug ist im schmerzmedizinischen Behandlungskontext ambulant, teilstationär und stationär etabliert und praktikabel. Für Patienten mit führender Suchtdynamik ist eine enge Abstimmung mit suchtmedizinischer Expertise sinnvoll.
Literatur
Zurück zum Zitat Alam A, Juurlink DN (2015) The prescription opioid epidemic: an overview for anesthesiologists. Can J Anesth/Journal canadien d’anesthésie 63:61–68 CrossRef Alam A, Juurlink DN (2015) The prescription opioid epidemic: an overview for anesthesiologists. Can J Anesth/Journal canadien d’anesthésie 63:61–68 CrossRef
Zurück zum Zitat APA, American Pychiatric Association (2013) Diagnostic and statistical manual of mental disorders (DSM-5®), 5. Aufl. CrossRef APA, American Pychiatric Association (2013) Diagnostic and statistical manual of mental disorders (DSM-5®), 5. Aufl. CrossRef
Zurück zum Zitat DIMDI (Hrsg) (2017) ICD-10-GM 2017 Systematisches Verzeichnis. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln DIMDI (Hrsg) (2017) ICD-10-GM 2017 Systematisches Verzeichnis. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln
Zurück zum Zitat Dowell D, Haegerich TM, Chou R (2016) CDC Guideline for prescribing opioids for chronic pain–United States. JAMA 315:1624 CrossRef Dowell D, Haegerich TM, Chou R (2016) CDC Guideline for prescribing opioids for chronic pain–United States. JAMA 315:1624 CrossRef
Zurück zum Zitat Häuser W, Schug S, Furlan AD (2017) The opioid epidemic and national guidelines for opioid therapy for chronic noncancer pain: a perspective from different continents. Pain Rep 2:e599 CrossRef Häuser W, Schug S, Furlan AD (2017) The opioid epidemic and national guidelines for opioid therapy for chronic noncancer pain: a perspective from different continents. Pain Rep 2:e599 CrossRef
Zurück zum Zitat Häuser W, Petzke F, Fitzcharles MA (2018a) Efficacy, tolerability and safety of cannabis–based medicines for chronic pain management – An overview of systematic reviews. Eur J Pain 22:455–470 CrossRef Häuser W, Petzke F, Fitzcharles MA (2018a) Efficacy, tolerability and safety of cannabis–based medicines for chronic pain management – An overview of systematic reviews. Eur J Pain 22:455–470 CrossRef
Zurück zum Zitat Häuser W, Schubert T, Scherbaum N et al (2018b) Guideline-recommended vs high-dose long-term opioid therapy for chronic noncancer pain is associated with better health outcomes: data from a representative sample of the German population. Pain 159:85–91 CrossRef Häuser W, Schubert T, Scherbaum N et al (2018b) Guideline-recommended vs high-dose long-term opioid therapy for chronic noncancer pain is associated with better health outcomes: data from a representative sample of the German population. Pain 159:85–91 CrossRef
Zurück zum Zitat Krumova EK, Bennemann P, Kindler D et al (2013) Low pain intensity after opioid withdrawal as a first step of a comprehensive pain rehabilitation program predicts long-term nonuse of opioids in chronic noncancer pain. Clin J Pain 29:760–769 CrossRef Krumova EK, Bennemann P, Kindler D et al (2013) Low pain intensity after opioid withdrawal as a first step of a comprehensive pain rehabilitation program predicts long-term nonuse of opioids in chronic noncancer pain. Clin J Pain 29:760–769 CrossRef
Zurück zum Zitat Marschall U, Arnold B, Häuser W (2011) Behandlung und Krankheitskosten des Fibromyalgiesyndroms in Deutschland. Schmerz 25:402–410 CrossRef Marschall U, Arnold B, Häuser W (2011) Behandlung und Krankheitskosten des Fibromyalgiesyndroms in Deutschland. Schmerz 25:402–410 CrossRef
Zurück zum Zitat Marschall U, L’Hoest H, Radbruch L et al (2016) Long-term opioid therapy for chronic non-cancer pain in Germany. Eur J Pain 20:767–776 CrossRef Marschall U, L’Hoest H, Radbruch L et al (2016) Long-term opioid therapy for chronic non-cancer pain in Germany. Eur J Pain 20:767–776 CrossRef
Zurück zum Zitat Nielsen S, Sabioni P, Trigo JM et al (2017) Opioid-sparing effect of cannabinoids: a systematic review and meta-analysis. Neuropsychopharmacology 42:1752–1765 CrossRef Nielsen S, Sabioni P, Trigo JM et al (2017) Opioid-sparing effect of cannabinoids: a systematic review and meta-analysis. Neuropsychopharmacology 42:1752–1765 CrossRef
Zurück zum Zitat Nugent SM, Yarborough BJ, Smith NX et al (2018) Patterns and correlates of medical cannabis use for pain among patients prescribed long-term opioid therapy. Gen Hosp Psychiatry 50:104–110 CrossRef Nugent SM, Yarborough BJ, Smith NX et al (2018) Patterns and correlates of medical cannabis use for pain among patients prescribed long-term opioid therapy. Gen Hosp Psychiatry 50:104–110 CrossRef
Zurück zum Zitat O’Connor AB, Turk DC, Dworkin RH et al (2013) Abuse liability measures for use in analgesic clinical trials in patients with pain: IMMPACT recommendations. Pain 154:2324–2334 CrossRef O’Connor AB, Turk DC, Dworkin RH et al (2013) Abuse liability measures for use in analgesic clinical trials in patients with pain: IMMPACT recommendations. Pain 154:2324–2334 CrossRef
Zurück zum Zitat Schjerning O, Pottegard A, Damkier P et al (2016) Use of Pregabalin - A Nationwide Pharmacoepidemiological Drug Utilization Study with Focus on Abuse Potential. Pharmacopsychiatry 49:155–161 CrossRef Schjerning O, Pottegard A, Damkier P et al (2016) Use of Pregabalin - A Nationwide Pharmacoepidemiological Drug Utilization Study with Focus on Abuse Potential. Pharmacopsychiatry 49:155–161 CrossRef
Zurück zum Zitat Stannard C (2016) Misuse of gabapentin and pregabalin: a marker for a more serious malaise? Addiction 111:1699–1700 CrossRef Stannard C (2016) Misuse of gabapentin and pregabalin: a marker for a more serious malaise? Addiction 111:1699–1700 CrossRef
Zurück zum Zitat Sullivan MD, Turner JA, DiLodovico C et al (2017) Prescription opioid taper support for outpatients with chronic pain: a randomized controlled trial. J Pain 18:308–318 CrossRef Sullivan MD, Turner JA, DiLodovico C et al (2017) Prescription opioid taper support for outpatients with chronic pain: a randomized controlled trial. J Pain 18:308–318 CrossRef
Zurück zum Zitat Treede RD, Zenz M (2014) Langzeitanwendung von Opioiden bei chronischen nicht tumorbedingten Schmerzen (LONTS 2). Schmerz 29:5–7 CrossRef Treede RD, Zenz M (2014) Langzeitanwendung von Opioiden bei chronischen nicht tumorbedingten Schmerzen (LONTS 2). Schmerz 29:5–7 CrossRef
Zurück zum Zitat Vowles KE, McEntee ML, Julnes PS et al (2015) Rates of opioid misuse, abuse, and addiction in chronic pain. Pain 156:569–576 CrossRef Vowles KE, McEntee ML, Julnes PS et al (2015) Rates of opioid misuse, abuse, and addiction in chronic pain. Pain 156:569–576 CrossRef
Zurück zum Zitat Wang H, Akbar M, Weinsheimer N et al (2011) Longitudinal observation of changes in pain sensitivity during opioid tapering in patients with chronic low-back pain. Pain Med 12:1720–1726 CrossRef Wang H, Akbar M, Weinsheimer N et al (2011) Longitudinal observation of changes in pain sensitivity during opioid tapering in patients with chronic low-back pain. Pain Med 12:1720–1726 CrossRef
Metadaten
Titel
Schmerztherapie bei Suchtkranken
verfasst von
Frank Petzke
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57487-4_30

Passend zum Thema

ANZEIGE

Erfolgreiche Opioidrotation von Hydromorphon zu Oxycodon OD

Der Fall zeigt, wie ein komplexes chronisches Schmerzsyndrom nach multiplen operativen Eingriffen (u.a. TEP), begleitet von starker Depression und Schlafstörungen, durch eine Therapieoptimierung zu einer deutlichen Verbesserung der Schmerzsymptomatik und der Lebensqualität führen kann.

ANZEIGE

Kasuistik - Chronische Schmerzstörung nach Gürtelrose im Gesicht

Eine Schmerztherapie bei Herpes Zoster sollte wegen des Chronifizierungsrisikos nicht zu zögerlich angesetzt werden. Dieser Fall zeigt, wie starke neuropathische Schmerzen wirksam und Compliance-fördernd mit Oxycodon-Präparaten behandelt werden können, die über 24 Stunden retardiert sind.

ANZEIGE

Schmerztherapie erleichtern - Auf 1x im Leben

Wie Sie bei starken chronischen Schmerzen die Therapie Ihrer Patienten mit Hilfe von ultraretardierten oralen Opioiden praxisrelevant optimieren und die Compliance sowie Lebensqualität Ihrer Patienten effektiv verbessern können, das erfahren Sie anschaulich in den folgenden Beiträgen.