Skip to main content
main-content

25.02.2015 | aktuell | Ausgabe 2/2015

Klinische Studien
InFo Neurologie + Psychiatrie 2/2015

Vom Wert und Unwert des p-Werts

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 2/2015
Autor:
Dr. Robert Bublak
„Die meisten publizierten Forschungsergebnisse sind falsch“: Mit steilen Thesen wie dieser hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder der Epidemiologe John Ioannidis zu Wort gemeldet. Seine Argumente sind bedenkenswert — und auch seine Vorschläge, wie die Situation zu verbessern wäre.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2015

InFo Neurologie + Psychiatrie 2/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise