Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2017 | Kurz gemeldet | Ausgabe 3/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2017

Wer nutzt den E-Arztbrief?

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 3/2017
Autor:
Rebekka Höhl
Von November 2015 bis Ende 2016 hat die KV Telematik GmbH gemeinsam mit 26 Arztnetzen einen Feldtest zur schnellen Kommunikation via KV-Connect durchgeführt. Rund 700 Ärzte aus Praxis und Klinik haben über 85.000 E-Arztbriefe ausgetauscht. Aber auch außerhalb der Regionen der teilnehmenden Netze wird der E-Arztbrief bereits rege genutzt. Dabei ist laut KV Telematik GmbH zu beobachten, dass Ärzte in Regionen, in denen alle Kollegen bereits an das sichere Netz der KVen angeschlossen sind, wie im Saarland, in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern, auch eher auf den E-Arztbrief umsteigen. Und auch dort, wo KV SafeNet-Zugänge oder der E-Arztbrief finanziell gefördert werden (z. B. in Bayern, Bremen und Südbrandenburg), finde der schnelle Kommunikationsweg eher Anklang. Zudem sieht die KV Telematik GmbH ein gesteigertes Interesse bei den Arztpraxen, die bislang per Fax kommunizieren, aber wegen der Umstellung auf eine „Voice over IP-Telefonie“ zunehmend Probleme beim Faxversand haben. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 3/2017Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher