Skip to main content
main-content

22.07.2020 | Zervixkarzinom | Übersichten | Ausgabe 3/2021 Open Access

Der Pathologe 3/2021

Leitlinienbasierte Aufarbeitung und Befundung von Lymphonodektomiepräparaten und Sentinel-Lymphknoten gynäkologischer Malignome

Zeitschrift:
Der Pathologe > Ausgabe 3/2021
Autoren:
Dr. med. Anne Kathrin Höhn, Christine E. Brambs, Ramona Erber, Grit Gesine Ruth Hiller, Doris Mayr, Dietmar Schmidt, Elisa Schmoeckel, Lars‑Christian Horn
Wichtige Hinweise

Rubrikherausgeber

K. Schmid, Essen
H. Baba, Essen

Zusammenfassung

Die Aufarbeitung von Lymphonodektomiepräparaten gynäkologischer Malignome orientiert sich an den nationalen AWMF-Leitlinien und internationalen Empfehlungen. Die Definition von Mikrometastasen und isolierten Tumorzellen entspricht den Festlegungen der UICC(Union Internationale Contre le Cancer)/TNM(TNM-Klassifikation maligner Tumoren). Deren Nachweis soll im Befundbericht erwähnt werden sowie in die Tumorklassifikation einfließen. Alle übersandten Lymphknoten (LK) sollen untersucht werden mit vollständiger Einbettung aller LK bis 0,3 cm und Lamellierung aller größeren Lymphknoten parallel zu ihrer kurzen Achse in ca. 0,2 cm dicken Scheiben. Bestandteile des histologischen Befundberichtes sind: Zahl der befallenen LK im Verhältnis zur Zahl der entfernten/untersuchten LK entsprechend der Entnahmelokalisationen, metrische Ausdehnung der größten LK-Metastase, Fehlen/Nachweis einer extrakapsulären Ausbreitung. Zuschnitt und Einbettung von Sentinel-LK mit oder ohne Schnellschnittuntersuchung erfolgt in Analogie zu Nicht-Sentinel-LK mit Anfertigung von ca. 3 HE-gefärbten Stufenschnitten in einem Abstand von ca. 200 µm sowohl vom Gefrier- als auch Paraffinblock. Stellen sich die Sentinel-LK in der HE-Färbung negativ dar, soll ein immunhistochemisches Ultrastaging erfolgen.

Unsere Produktempfehlungen

Der Pathologe

Print-Titel

  • Umfassende Themenschwerpunkte aus allen
    Bereichen der Pathologie
  • Pitfalls: Fallstricke in der Diagnostik 

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

Der Pathologe 3/2021 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen

Brustkrebs: Die wichtigsten Änderungen der WHO-Klassifikation

Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen

Histologische Subtypen des Nierenzellkarzinoms

Schwerpunkt: Neue WHO-Klassifikationen und Digitales Lernen

Aktuelle WHO-Klassifikation des weiblichen Genitale

Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie

Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise