Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Original Paper | Ausgabe 4/2014

Metabolic Brain Disease 4/2014

Brain edema in acute liver failure: mechanisms and concepts

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Kakulavarapu V. Rama Rao, Arumugam R. Jayakumar, Michael D. Norenberg
Wichtige Hinweise
The authors are most pleased to contribute this article in honor of Prof. Roger F. Butterworth, who has so greatly added our understanding of the pathogenesis of hepatic encephalopathy.

Abstract

Brain edema and associated increase in intracranial pressure continue to be lethal complications of acute liver failure (ALF). Abundant evidence suggests that the edema in ALF is largely cytotoxic brought about by swelling of astrocytes. Elevated blood and brain ammonia levels have been strongly implicated in the development of the brain edema. Additionally, inflammation and sepsis have been shown to contribute to the astrocyte swelling/brain edema in the setting of ALF. We posit that ammonia initiates a number of signaling events, including oxidative/nitrative stress (ONS), the mitochondrial permeability transition (mPT), activation of the transcription factor (NF-κB) and signaling kinases, all of which have been shown to contribute to the mechanism of astrocyte swelling. All of these factors also impact ion-transporters, including Na+, K+, Cl cotransporter and the sulfonylurea receptor 1, as well as the water channel protein aquaporin-4 resulting in a perturbation of cellular ion and water homeostasis, ultimately resulting in astrocyte swelling/brain edema. All of these events are also potentiated by inflammation. This article reviews contemporary knowledge regarding mechanisms of astrocyte swelling/brain edema formation which hopefully will facilitate the identification of therapeutic targets capable of mitigating the brain edema associated with ALF.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Metabolic Brain Disease 4/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher