Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 7/2004

Inhalt (23 Artikel)

Original Contribution

Female Infertility After Ileal Pouch-Anal Anastomosis for Ulcerative Colitis

Paul Johnson, Carole Richard, Anat Ravid, Leia Spencer, Eleanor Pinto, Mary Hanna, Zane Cohen, Robin McLeod

Original Contribution

Pregnancy and Delivery Before and After Ileal Pouch-Anal Anastomosis for Inflammatory Bowel Disease: Immediate and Long-Term Consequences and Outcomes

Dieter Hahnloser, John H. Pemberton, Bruce G. Wolff, Dirk Larson, Jeffrey Harrington, Ridzuan Farouk, Roger R. Dozois

Original Contribution

Oncologic Outcomes of Salvage Surgery for Epidermoid Carcinoma of the Anus Initially Managed With Combined Modality Therapy

Robert P. Akbari, Philip B. Paty, Jose G. Guillem, Martin R. Weiser, Larissa K. Temple, Bruce D. Minsky, Leonard Saltz, W. Douglas Wong

Original Contribution

Total Mesorectal Excision Results in Low Local Recurrence Rates in Lymph Node-Positive Rectal Cancer

Thomas D. Cecil, Rosemary Sexton, Brendan J. Moran, Richard J. Heald

Original Contribution

Detection of Lymphatic Micrometastases in Patients With Stages I and II Colorectal Cancer: Impact on Five-Year Survival

Udo Kronberg, Francisco López-Kostner, Gonzalo Soto, Alvaro Zúñiga A., Ignacio Wistuba, Vanessa Miranda, Eliana Pinto, Paola Viviani, Guillermo Marshall

Original Contribution

Sacral Nerve Stimulation in Fecal Incontinence

Ole O. Rasmussen, Steen Buntzen, Michael Sørensen, Søren Laurberg, John Christiansen

Original Contribution

Stapled Hemorrhoidectomy With Local Anesthesia can be Performed Safely and Cost-Efficiently

Steven Esser, Indru Khubchandani, Mikhail Rakhmanine

Original Contribution

The Direct Closure of the Internal Fistula Opening Without Advancement Flap for Transsphincteric Fistulas-in-Ano

Sotirios Athanasiadis, Christian Helmes, Rayan Yazigi, Andreas Köhler

Original Contribution

Synchronous Colorectal Neoplasms in Patients With Colorectal Cancer: Predisposing Individual and Familial Factors

Virgínia Piñol, Montserrat Andreu, Antoni Castells, Artemio Payá, Xavier Bessa, Rodrigo Jover

Original Contribution

Colorectal Stenting for Malignant and Benign Disease: Outcomes in Colorectal Stenting

Noriko Suzuki, Brian P. Saunders, Siwan Thomas-Gibson, Charles Akle, Michele Marshall, Steve Halligan

Original Contribution

Cap Polyposis: Further Experience and Review

Kheng-Hong Ng, Pawan Mathur, M. Priyanthi Kumarasinghe, Kong-Weng Eu, Francis Seow-Choen

Original Contribution

Deleted in Colorectal Cancer Protein Expression as a Possible Predictor of Response to Adjuvant Chemotherapy in Colorectal Cancer Patients

Rivka Gal, Evgeny Sadikov, Jaqueline Sulkes, Baruch Klein, Rumelia Koren

Original Contribution

Complications and Survival After Surgery for Rectal Cancer in Patients Younger Than and Aged 75 Years or Older

Jaana H. Vironen, Peter Sainio, Antero I. Husa, Ilmo H. Kellokumpu

Original Contribution

Colorectal Cancer in Denmark 1943–1997

Lau C. Thygesen, Morten Grønbæk, Christoffer Johansen

Case Report

Actual Colonic Perforation in Virtual Colonoscopy: Report of a Case

Moshe Kamar, Orith Portnoy, Avner Bar-Dayan, Michal Amitai, Yaron Munz, Amram Ayalon, Oded Zmora

Case Report

Perforated Colon Secondary to Virtual Colonoscopy: Report of a Case

Loretta Coady-Fariborzian, Luz P. Angel, John A. Procaccino

Case Report

Hemophagocytic Syndrome Caused by Fulminant Ulcerative Colitis and Cytomegalovirus Infection: Report of a Case

Shin-ichiro Koketsu, Toshiaki Watanabe, Nobukazu Hori, Naoyuki Umetani, Yutaka Takazawa, Hirokazu Nagawa

Abstracts

Selected Abstracts

Neil H. Hyman

Ist die Spülung bei Bohrlochtrepanation verzichtbar?

19.06.2024 Subduralhämatom Nachrichten

Wird ein chronisches Subduralhämatom per Bohrlochtrepanation entfernt, scheint eine subdurale Ausspülung mehr Vor- als Nachteile zu haben. Das legen Ergebnisse einer finnischen Studie nahe.

Was eine zu kleine Klappe für die Langzeitprognose bedeutet

18.06.2024 Aortenklappenersatz Nachrichten

Stellt sich nach der Implantation eines biologischen Aortenklappenersatzes die Prothese als zu klein für den Patienten heraus, hat das offenbar nur geringe Auswirkungen auf Langzeitüberleben und Reoperationsrisiko; zumindest solange die effektive Öffnungsfläche über 0,65 cm2/m2 liegt.

Antibiotika nach Appendektomie: Ist kürzer besser?

18.06.2024 Appendizitis Nachrichten

Nach einer Appendektomie wegen komplizierter Appendizitis scheint eine maximal dreitägige Antibiotikabehandlung hinreichend vor Komplikationen wie intraabdominellen Abszessen und Wundinfektionen zu schützen.

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.