Skip to main content
main-content

Neuroimmunologie

Neurologie Facharzt-Training – Vorbereitungskurs für die Facharztprüfung

9 Trainingsfälle

74/w mit therapieresistenten Kopfschmerzen – Fall 1

Eine 74-jährige Patientin stellt sich wegen therapieresistenter Kopfschmerzen ambulant vor. Verschiedene Analgetika waren ohne Effekt. Bei der neurologischen Untersuchung wird eine Empfindlichkeit der Kopfhaut geschildert. Es zeigen sich keinerlei neurologische Ausfälle. Was vermuten Sie und warum?

61/w mit akuter Abgeschlagenheit, Myalgien und Schwäche – Fall 8

Eine 61-jährige Patientin stellt sich wegen seit 3 Tagen bestehender zunehmender Abgeschlagenheit, Muskelschmerzen und Schwächen vor. Die Myalgien seien generalisiert und unter Belastung deutlich zunehmend, ebenso die Schwäche. Neu sei eine lila-rötliche Hautrötung am Dekolleté, die Nagelfalze seien druckempfindlich, und an den Fingerknöcheln seien Schwellungen und Rötungen aufgetreten. An was denken Sie?

52/w mit zunehmenden Paresen – Fall 15

Eine 52-jährige Patientin stellt sich in der Notfallambulanz des Krankenhauses vor. Sie hat eine seit wenigen Tagen zunehmende Schwäche der Beine, ist 2-mal durch Stolpern gestürzt und die Füße kribbeln. Wie lautet Ihre Verdachtsdiagnose?

44/m mit plötzlicher Erblindung – Fall 20

Ein 44-jähriger, seit 5 Jahren mit multipler Sklerose diagnostizierter Patient stellt sich stationär mit einer Sehverschlechterung des linken Auges und Schmerzen beim Sehen vor. Wie lautet Ihre Diagnose?

40/m mit strumpfförmiger Hypästhesie und Fußheberparesen beidseits – Fall 24

Ein 40-jähriger, bisher gesunder Patient stellt sich in der Sprechstunde vor und berichtet, dass er seit 8 Wochen Kribbelparästhesien im Bereich beider Füße und einen unsicheren Gang bemerkt. Wie gehen Sie vor?

47/w mit Schulter‑/Nackenschmerzen, gefolgt von subakuter Hemiparese rechts – Fall 26

Eine 47-jährige Patientin stellt sich notfallmäßig wegen stärkster Schmerzen in der rechten Schulterregion und im Nacken sowie einer im Verlauf einsetzenden Hemiparese rechts vor. Was vermuten Sie und warum?

23/w mit subakut aufgetretener Visusminderung auf dem linken Auge – Fall 44

Eine 23-jährige Patientin stellt sich wegen einer vor 2 Wochen subakut aufgetretenen Visusminderung auf dem linken Auge vor. Eine augenärztliche Konsultation erbrachte keinen pathologischen Befund. Wie gehen Sie vor?

26/w mit choreatiformer Bewegungsstörung und Verwirrtheit – Fall 45

Eine 26-jährige Patientin stellt sich wegen seit 3 Tagen bestehender unwillkürlicher schleudernder Bewegungen der Arme in der Notaufnahme vor. Wie lautet Ihre Diagnose?

73/m mit rezidivierender Hirnstammsymptomatik – Fall 39

Sie werden zu einem 73-jährigen Mann morgens in die Notaufnahme gerufen, der seit einigen Wochen immer wieder undeutlich spricht und sich erschöpft fühlt. Wie gehen Sie bei der Diagnose vor?

Lernstatus-Anzeige

Lernstatus-Anzeige

In allen Trainings-Fällen können Sie Ihren individuellen Lernstatus abspeichern. So behalten Sie den Überblick in der Liste der Fälle. Einfach gewünschten Lernstatus anklicken und dann die Trainingseinheit schließen.