Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie OnlineFirst articles

20.03.2019 | Übersicht

Die aussagepsychologische Begutachtung: eine verengte Perspektive?

Der vorliegende Beitrag geht auf Kritik ein, die behauptet, in der Aussagepsychologie werde aktuelle neurobiologische Forschung, die eine Erinnerungsbeeinträchtigung durch Traumatisierung zeige, nicht zur Kenntnis genommen, und die Aussagen …

13.03.2019 | Kongresskalender

Kongresskalender FPPK 2-19

18.02.2019 | Originalarbeit

Prädiktoren der Delinquenz bei adoleszenten Muslimen

Religiosität, religiöser Fundamentalismus und wahrgenommene religiöse Diskriminierung

Religiosität gilt in der Delinquenzforschung als ein protektiver Faktor. Jedoch fanden kürzlich erschienene Studien widersprüchliche Ergebnisse bezüglich des Einflusses von Religiosität auf deutsche Muslime, sodass unklar bleibt, ob muslimische …

15.02.2019 | Originalarbeit

Nichtdeutsche Staatsbürger im Maßregelvollzug gemäß § 64 StGB – Jahres- und Bundesländervergleich der Neuanordnungen 2010–2015 sowie Gruppenbesonderheiten

Obwohl das Interesse an Delinquenz bei Migranten bzw. Ausländern gesamtgesellschaftlich zunimmt und sich vermehrt kriminologische und forensisch-psychiatrische Arbeiten zum Thema finden, fehlen bislang populationsbasierte Untersuchungen zu …

15.02.2019 | Übersicht

Scheinerinnerungen und „false memory“ – aktuelle rechtliche Fragen an die Aussagepsychologie

Die Fristen für die Verjährung der Verfolgung von Sexualstraftaten wurden in den letzten 20 Jahren extrem verlängert. Als Folge davon wird die Strafjustiz zunehmend mit Fällen befasst, in denen die Taten sehr lange zurückliegen. Der Beitrag fragt …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie versteht sich als Forum für die wissenschaftliche Erörterung der Ursachen und Folgen von Straffälligkeit. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie die Beziehung ist zwischen Personen, sozialem Umfeld und Delinquenz. Dabei geht es um Strafverfolgung, Begutachtung, Intervention und Prävention.

Die Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie möchte zum interdisziplinären Dialog auffordern zwischen den Rechtswissenschaften auf der einen und den psychiatrisch-psychotherapeutisch-psychologisch-kriminologisch tätigen Disziplinen auf der anderen Seite. Dabei geht es um die Entwicklung und Diskussion neuer Konzepte sowie um die Förderung und Sicherung der Qualität der forensischen Begutachtung, der Täterbehandlung und des strafrechtlichen Umgangs mit delinquent gewordenen Menschen.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
Bildnachweise