Skip to main content
main-content

01.02.2013 | Translational Neurosciences - Review article | Ausgabe 2/2013 Open Access

Journal of Neural Transmission 2/2013

Immunogenicity of botulinum toxins

Zeitschrift:
Journal of Neural Transmission > Ausgabe 2/2013
Autoren:
Markus Naumann, Lee Ming Boo, Alan H. Ackerman, Conor J. Gallagher

Abstract

Botulinum neurotoxins are formulated biologic pharmaceuticals used therapeutically to treat a wide variety of chronic conditions, with varying governmental approvals by country. Some of these disorders include cervical dystonia, post-stroke spasticity, blepharospasm, migraine, and hyperhidrosis. Botulinum neurotoxins also have varying governmental approvals for cosmetic applications. As botulinum neurotoxin therapy is often continued over many years, some patients may develop detectable antibodies that may or may not affect their biological activity. Although botulinum neurotoxins are considered “lower risk” biologics since antibodies that may develop are not likely to cross react with endogenous proteins, it is possible that patients may lose their therapeutic response. Various factors impact the immunogenicity of botulinum neurotoxins, including product-related factors such as the manufacturing process, the antigenic protein load, and the presence of accessory proteins, as well as treatment-related factors such as the overall toxin dose, booster injections, and prior vaccination or exposure. Detection of antibodies by laboratory tests does not necessarily predict the clinical success or failure of treatment. Overall, botulinum neurotoxin type A products exhibit low clinically detectable levels of antibodies when compared with other approved biologic products. This review provides an overview of all current botulinum neurotoxin products available commercially, with respect to the development of neutralizing antibodies and clinical response.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Neurologie & Psychiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie & Psychiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen der Fachgebiete, den Premium-Inhalten der dazugehörigen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Zeitschrift Ihrer Wahl.

e.Med Neurologie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes, den Premium-Inhalten der neurologischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Neurologie-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2013

Journal of Neural Transmission 2/2013 Zur Ausgabe

Neurology and Preclinical Neurological Studies - CONy Pro/Con debate

Why antiplatelet treatment in spontaneous internal carotid dissection?


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise