Skip to main content
main-content

19.05.2016 | Melanom | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2016

hautnah dermatologie 3/2016

Checkpoint-Inhibitor trotz Autoimmunerkrankung

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 3/2016
Autor:
Dr. Beate Schumacher
Fortgeschrittene Melanome können unter besonderen Kautelen offenbar auch bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen mit dem CTLA-4-Inhibitor Ipilimumab behandelt werden. In einer retrospektiven Fallserie waren immunbezogene Nebenwirkungen und/oder Verschlechterungen der Grunderkrankung zwar häufig, aber meistens gut zu beherrschen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

hautnah dermatologie 3/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise