Skip to main content
main-content

15.04.2016 | Nasopharynxkarzinom | Literatur kompakt_Kopf-Hals-Tumoren | Ausgabe 4/2016

Im Focus Onkologie 4/2016

IMRT und Überleben bei Nasopharynxkarzinom

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 4/2016
Autor:
Christina Berndt
Moderne Bestrahlungsmethoden wie die intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) werden auch zur Behandlung des in China häufig vorkommenden Nasopharynxkarzinoms (NPC) eingesetzt. In einer großen Studie wurde der Einfluss der IMRT auf das Überleben der so behandelten Patienten untersucht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Im Focus Onkologie 4/2016Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

FL: Genmutationen im Prognosescore ergänzen

Literatur kompakt_Kopf-Hals-Tumoren

Auch am Hals auf Wächterlymphknoten Verlass

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise