Skip to main content
main-content

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Ausgewählte Beiträge aus dieser Zeitschrift

08.09.2022 | Vorhofflimmern | Zertifizierte Fortbildung

Pharmakologische Eigenschaften mit Praxisrelevanz

Die Indikationen für eine Antikoagulation haben sich in den letzten Jahrzehnten stark ausgeweitet. Neben Heparinen und Vitamin-K-Antagonisten wurden auch direkte orale Antikoagulanzien (DOAK) entwickelt, die direkt die enzymatische Aktivität von …

08.09.2022 | Epileptischer Anfall | Fortbildung

Epilepsie oder einmaliger epileptsicher Anfall?

Eine Patientin erleidet nach schwerer Diarrhoe mit Hyponatriämie einen epileptischen Anfall. Nach Normalisierung der Natriumwerte und Gabe eines Antiepileptikums erholt sie sich und bleibt lange stabil. Doch handelt es sich um eine strukturelle Epilepsie und ist das Medikament noch indiziert? Antworten liefert ein MRT-Befund.

16.08.2022 | Neurologische Diagnostik | Fortbildung

Vergesslichkeit und Gangstörungen nach Trauerfall

Ein 69-jähriger Patient wird in Begleitung seiner Tochter vorgestellt. Diese schildert die zunehmende Vergesslichkeit und Gangstörungen ihres Vaters. Es liege am plötzlichen Tod seiner Ehefrau, begründet der Patient. Im MRT fallen dann massive Erweiterungen der Seitenventrikel auf. Wie lautet die Diagnose und welche Therapie ist geeignet?

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

07.09.2022 | Direkte orale Antikoagulanzien | CME-Kurs

Pharmakologische Eigenschaften mit Praxisrelevanz – Direkte orale Antikoagulanzien

Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Wirkmechanismen von direkten oralen Antikoagulanzien (DOAK). Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick über Charakteristika und Besonderheiten von direkten oralen Thrombininhibitoren und direkten Faktor-Xa-Inhibitoren, sowie die pharmakokinetischen Eigenschaften der DOAK.

15.08.2022 | Krankheiten des peripheren Nervensystems | CME-Kurs

Vitamin B12 in Neurologie und Psychiatrie

Ein Vitamin-B12-Mangel führt nach Entleerung der Speicher über längere Zeit zu vielen verschiedenen neuropsychiatrischen Krankheitsbildern. Der CME-Kurs erläutert die Physiologie von Vitamin B12, den Verlauf, Ursachen und Risikofaktoren, die klinische Symptomatik, Diagnostik und Nachweismethoden sowie Therapieoptionen eines Vitamin-B12-Mangels.

09.06.2022 | Sucht | CME-Kurs

Entstehung und Behandlung der Glücksspielsucht

Die Glücksspielsucht wird heute als Sucht nosologisch eingeordnet. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Epidemiologie, Soziodemografie und Phänomenologie der Glücksspielsucht und zeigt Ihnen den suchttheoretischen Ansatz und das Vulnerabilitätsmodell auf. Außerdem stellt er Ihnen die verschiedenen Behandlungsoptionen vor.

15.05.2022 | Rheumatoide Arthritis | CME-Kurs

Rheumatologische Erkrankungen und Neurologie: Was ist zu beachten? Extraartikuläre Manifestationen

Dieser CME-Kurs zeigt Ihnen die Zusammenhänge von rheumatologischen Erkrankungen und neurologischen Begleiterkrankungen auf und informiert Sie über neurologische Erkrankungen bei Rheumatoider Arthritis und dem Sjögren Syndrom.

Gesammelte Kasuistiken

Bemerkenswerte Fälle aus der Psychiatrie und Neurologie

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen abwechselnd einen bemerkenswerten Fall aus dem psychiatrischen oder dem neurologischen Fachgebiet vor. Hätten Sie die gleiche Diagnose gestellt, dieselbe Therapie angesetzt und einen ähnlichen Verlauf erwartet? Oder hätten Sie ganz anders entschieden? Mithilfe der Fragen und Antworten am Ende jeder Kasuistik vertiefen Sie Ihr Wissen.

Jetzt entdecken

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift NeuroTransmitter versteht sich als Diskussionsforum und führendes berufspolitisches Medium für alle Nervenärzte, Neurologinnen und Psychiater.
Die Zeitschrift bietet eine umfassende Kombination aus aktueller Berufspolitik, fundierter Fortbildung und praxisnahem Leserservice. Ausgewählte Beiträge der Zeitschrift sind von der Bayerischen Landesärztekammer als zertifizierte Fortbildung (CME) anerkannt.
Als Organ der drei Berufsverbände zählt NeuroTransmitter zur Pflichtlektüre in der Zielgruppe.

Metadaten
Titel
NeuroTransmitter
Abdeckung
Volume 21/2010 - Volume 33/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2196-6397
Print ISSN
1436-123X
Zeitschriften-ID
15016

Neu im Fachgebiet Neurologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.