Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Other Pain (A Kaye and N Vadivelu, Section Editors) | Ausgabe 3/2018

Current Pain and Headache Reports 3/2018

Pain States, the Opioid Epidemic, and the Role of Radiologists

Zeitschrift:
Current Pain and Headache Reports > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Mark R. Jones, Alan D. Kaye, Laxmaiah Manchikanti, Joshua A. Hirsch
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Other Pain

Abstract

Purpose of Review

The prevalence of chronic pain and prescription opioid abuse has resulted in epidemic problems for patients and clinicians. The consequences are taking a heavy toll on patients, physicians, and society. Specific to radiology, a significant need exists for best practice assessment and treatment approaches for pain management, as patients with chronic pain often undergo radiological tests of unclear clinical relevance.

Recent Findings

The USA is amid an opioid-prescribing epidemic and resultant overdose public health emergency. A variety of reasons, which are examined in this manuscript, have contributed to the dramatic increase in the use of chronic opioid therapy for chronic non-cancer pain. This increase of opioid prescriptions and related deaths is based on many factors including the perception that there was systemic undertreatment of pain, the philosophical approach of advocacy groups for pain relief, promotion by the pharmaceutical industry, Joint Commission’s Fifth Vital Sign, and permissive regulations by boards of medical licensures promoting excessive use of opioids. Overall, opioid treatment has been based on subjective pain relief and radiographic findings, which may not correlate with the source of pain generation.

Summary

Radiologists, along with interventionalists, frequently interact with patients on chronic opioid therapy and at times take responsibility for patients with chronic pain. Beyond reading studies, diagnostic radiologists provide care to larger percentages of patients taking narcotics than ever before. This manuscript focuses on chronic pain, escalating opioid therapy, and adverse consequences, including the epidemic of overdoses and deaths. Radiologists’ expertise can potentially reduce unnecessary radiological tests and inappropriate prescribing of medications.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Current Pain and Headache Reports 3/2018 Zur Ausgabe

Secondary Headache (M Robbins, Section Editor)

Headache Diagnosis in Children and Adolescents

Other Pain (A Kaye and N Vadivelu, Section Editors)

The Opioid Crisis: a Comprehensive Overview

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise