Skip to main content
main-content
Erschienen in: Psychotherapeut 1/2013

01.01.2013 | Psychotherapie aktuell

Patientenrechtegesetz im psychotherapeutischen Kontext

Forderung nach Aufklärung und Behandlungsalternativen

verfasst von: Prof. Dr. Michael Märtens, Gregor Liegl

Erschienen in: Die Psychotherapie | Ausgabe 1/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Mit der Einführung eines Patientenrechtegesetzes und einer Erweiterung des § 630 im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), die 2013 realisiert wird, sind weitreichende Aufklärungspflichten für ärztliche Behandlungen sowie für Psychotherapie gefordert. Die damit verbundene Stärkung der Patientenrechte, die aus therapeutischer Perspektive und der Sicht des Patientenschutzes grundsätzlich sehr wünschenswert ist, wirft jedoch v. a. im Kontext von Psychotherapie angesichts der unzureichenden Erkenntnisse und Forschungslage erhebliche Probleme auf. …
Fußnoten
1
Aktuelle Version der Patienteninformation abrufbar unter: http://www.donau-uni.ac.at/imperia/md/content/department/psymed/forschungsartikel/patientinneninformation_26.09.12.pdf.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bundesministerien für Justiz und Gesundheit (2012) Regelungen des geplanten Patientenrechtegesetzes. http://​www.​bmj.​de/​SharedDocs/​Downloads/​DE/​pdfs/​RefE_​Gesetz_​zur_​Verbesserung_​der_​Rechte_​von_​Patientinnen_​und_​Patienten.​pdf?​_​_​blob=​publicationFile.​ Zugegriffen: 03. Okt 2012 Bundesministerien für Justiz und Gesundheit (2012) Regelungen des geplanten Patientenrechtegesetzes. http://​www.​bmj.​de/​SharedDocs/​Downloads/​DE/​pdfs/​RefE_​Gesetz_​zur_​Verbesserung_​der_​Rechte_​von_​Patientinnen_​und_​Patienten.​pdf?​_​_​blob=​publicationFile.​ Zugegriffen: 03. Okt 2012
Zurück zum Zitat Bundespsychotherapeutenkammer (2012) Wege zur Psychotherapie. Bundespsychotherapeutenkammer, Berlin Bundespsychotherapeutenkammer (2012) Wege zur Psychotherapie. Bundespsychotherapeutenkammer, Berlin
Zurück zum Zitat Cooper M (2008) Essential research findings in counselling and psychotherapy. The facts are friendly. Sage, London Cooper M (2008) Essential research findings in counselling and psychotherapy. The facts are friendly. Sage, London
Zurück zum Zitat Eckert J, Kriz J (2012) Humanistische Psychotherapieverfahren. In: Senf W, Broda M (Hrsg) Praxis der Psychotherapie, 5. Aufl. Thieme, Stuttgart, S 256–277 Eckert J, Kriz J (2012) Humanistische Psychotherapieverfahren. In: Senf W, Broda M (Hrsg) Praxis der Psychotherapie, 5. Aufl. Thieme, Stuttgart, S 256–277
Zurück zum Zitat Frank M, Fiegenbaum W (1994) Therapieerfolgsmessung in der psychotherapeutischen Praxis. Z Klin Psychol 23:268–275 Frank M, Fiegenbaum W (1994) Therapieerfolgsmessung in der psychotherapeutischen Praxis. Z Klin Psychol 23:268–275
Zurück zum Zitat Hannan C, Lambert MJ, Harmon C et al (2005) A lab test and algorithms for identifying clients at risk for treatment failure. J Clin Psychol 61:155–163 PubMedCrossRef Hannan C, Lambert MJ, Harmon C et al (2005) A lab test and algorithms for identifying clients at risk for treatment failure. J Clin Psychol 61:155–163 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Kaczmarek S, Passmann K, Cappel R et al (2012) Wenn Psychotherapie schadet … Systematik von Beschwerden über psychotherapeutische Behandlungen. Psychotherapeut 57:402–409 CrossRef Kaczmarek S, Passmann K, Cappel R et al (2012) Wenn Psychotherapie schadet … Systematik von Beschwerden über psychotherapeutische Behandlungen. Psychotherapeut 57:402–409 CrossRef
Zurück zum Zitat Kierein M, Leitner A (2011) Psychotherapie und Recht. Facultas, Wien Kierein M, Leitner A (2011) Psychotherapie und Recht. Facultas, Wien
Zurück zum Zitat Kraus DR, Castonguay L, Boswell JF et al (2011) Therapist effectiveness: implications for accountability and patient care. Psychother Res 21:267–276 PubMedCrossRef Kraus DR, Castonguay L, Boswell JF et al (2011) Therapist effectiveness: implications for accountability and patient care. Psychother Res 21:267–276 PubMedCrossRef
Zurück zum Zitat Lambert MJ (2004) Bergin and Garfield’s handbook of psychotherapy and behavior change, 5. Aufl. Wiley & Sons, New York Lambert MJ (2004) Bergin and Garfield’s handbook of psychotherapy and behavior change, 5. Aufl. Wiley & Sons, New York
Zurück zum Zitat Lambert MJ (2010) Prevention of treatment failure: the use of measuring, monitoring, and feedback in clinical practice. American Psychological Association, Washington Lambert MJ (2010) Prevention of treatment failure: the use of measuring, monitoring, and feedback in clinical practice. American Psychological Association, Washington
Zurück zum Zitat Lambert MJ, Hawkins EJ, Vermeersch DA, Whipple JL (2005) Die Auswirkungen eines Rückmeldesystems zur Erfassung des Therapiefortschritts von Klienten: eine Zusammenfassung von vier, im klinischen Alltag durchgeführten Studien. In: Kosfelder J, Michalak J, Vocks S, Willutzki U (Hrsg) Fortschritte der Psychotherapieforschung. Hogrefe, Göttingen, S 309–337 Lambert MJ, Hawkins EJ, Vermeersch DA, Whipple JL (2005) Die Auswirkungen eines Rückmeldesystems zur Erfassung des Therapiefortschritts von Klienten: eine Zusammenfassung von vier, im klinischen Alltag durchgeführten Studien. In: Kosfelder J, Michalak J, Vocks S, Willutzki U (Hrsg) Fortschritte der Psychotherapieforschung. Hogrefe, Göttingen, S 309–337
Zurück zum Zitat Leitner A, Liegl G, Gerlich K et al (2010) Verschlechterung der Lebenszufriedenheit? Auch Psychotherapie hat Nebenwirkungen! Jatros Neurol Psychatr 18:38–42 Leitner A, Liegl G, Gerlich K et al (2010) Verschlechterung der Lebenszufriedenheit? Auch Psychotherapie hat Nebenwirkungen! Jatros Neurol Psychatr 18:38–42
Zurück zum Zitat Leitner A, Märtens M, Koschier A et al (2012a) Patients‘ perceptions of risky developments during psychotherapy. J Contemp Psychother. DOI 10.1007/s10879-012-9215-7 Leitner A, Märtens M, Koschier A et al (2012a) Patients‘ perceptions of risky developments during psychotherapy. J Contemp Psychother. DOI 10.1007/s10879-012-9215-7
Zurück zum Zitat Leitner A, Märtens M, Höfner C et al (2012b) Psychotherapie: Risiken, Nebenwirkungen, Schäden. Zur Förderung der Unbedenklichkeit von Psychotherapie. Donau-Universität, Krems Leitner A, Märtens M, Höfner C et al (2012b) Psychotherapie: Risiken, Nebenwirkungen, Schäden. Zur Förderung der Unbedenklichkeit von Psychotherapie. Donau-Universität, Krems
Zurück zum Zitat Linden M, Strauß B (2012) Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie: Erfassung, Bewältigung, Risikovermeidung. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin Linden M, Strauß B (2012) Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie: Erfassung, Bewältigung, Risikovermeidung. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin
Zurück zum Zitat Märtens M (2012) Der Therapeut als Ansatzpunkt für die Vermeidung von Psychotherapienebenwirkungen. In: Linden M, Strauß B (Hrsg). Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S 167–182 Märtens M (2012) Der Therapeut als Ansatzpunkt für die Vermeidung von Psychotherapienebenwirkungen. In: Linden M, Strauß B (Hrsg). Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, S 167–182
Zurück zum Zitat Märtens M, Liegl G, Leitner A (2012) Die therapeutische Beziehung, der Therapieerfolg und die Stärkung der Patientenautonomie. Psychol Med 23:4–10 Märtens M, Liegl G, Leitner A (2012) Die therapeutische Beziehung, der Therapieerfolg und die Stärkung der Patientenautonomie. Psychol Med 23:4–10
Zurück zum Zitat Märtens M, Petzold HG (2002) Therapieschäden. Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie. Grünewald, München Märtens M, Petzold HG (2002) Therapieschäden. Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie. Grünewald, München
Zurück zum Zitat Noll-Hussong M (2012) Primum non nocere, secundus opinio vulnero: Psychotherapie im Fokus des klinischen Risikomanagements. Psychotherapeut 57:50–54 CrossRef Noll-Hussong M (2012) Primum non nocere, secundus opinio vulnero: Psychotherapie im Fokus des klinischen Risikomanagements. Psychotherapeut 57:50–54 CrossRef
Zurück zum Zitat Okiishi JC, Lambert MJ, Nielsen SL (2003) Waiting for supershrink: an empirical analysis of therapist effects. Clin Psychol Psychother 10:361–373 CrossRef Okiishi JC, Lambert MJ, Nielsen SL (2003) Waiting for supershrink: an empirical analysis of therapist effects. Clin Psychol Psychother 10:361–373 CrossRef
Zurück zum Zitat Pfäfflin F, Kächele H (2005) Sollten nicht nur Patienten, sondern auch Psychotherapeuten diagnostiziert werden? In: Kernberg OF, Dulz B, Eckert J (Hrsg) Wir: Psychotherapeuten über sich und ihren „unmöglichen“ Beruf. Schattauer, Stuttgart, S 470–483 Pfäfflin F, Kächele H (2005) Sollten nicht nur Patienten, sondern auch Psychotherapeuten diagnostiziert werden? In: Kernberg OF, Dulz B, Eckert J (Hrsg) Wir: Psychotherapeuten über sich und ihren „unmöglichen“ Beruf. Schattauer, Stuttgart, S 470–483
Zurück zum Zitat Reimer C (2008) Ethik der therapeutischen Beziehung. In: Hermer M, Röhrle B (Hrsg) Handbuch der therapeutischen Beziehung. DGVT, Tübingen, S 251–264 Reimer C (2008) Ethik der therapeutischen Beziehung. In: Hermer M, Röhrle B (Hrsg) Handbuch der therapeutischen Beziehung. DGVT, Tübingen, S 251–264
Zurück zum Zitat Seligman MEP (1975) Helplessness: on depression, development, and death. Freeman, San Francisco Seligman MEP (1975) Helplessness: on depression, development, and death. Freeman, San Francisco
Zurück zum Zitat Spitzer C, Masuhr O, Jaeger U et al (2012) Misserfolge in der stationären Therapie von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen. Psychotherapeut 57:417–424 CrossRef Spitzer C, Masuhr O, Jaeger U et al (2012) Misserfolge in der stationären Therapie von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen. Psychotherapeut 57:417–424 CrossRef
Zurück zum Zitat Strauß B, Linden M (2012) „Wo gehobelt wird, da fallen Späne.“ Risiken, Nebenwirkungen und Fehlentwicklungen in der Psychotherapie. Psychotherapeut 57:384 CrossRef Strauß B, Linden M (2012) „Wo gehobelt wird, da fallen Späne.“ Risiken, Nebenwirkungen und Fehlentwicklungen in der Psychotherapie. Psychotherapeut 57:384 CrossRef
Zurück zum Zitat Strauß B, Linden M, Haupt ML, Kaczmarek S (2012) Unerwünschte Wirkungen, Nebenwirkungen und Fehlentwicklungen. Systematik und Häufigkeit in der Psychotherapie. Psychotherapeut 57:385–394 CrossRef Strauß B, Linden M, Haupt ML, Kaczmarek S (2012) Unerwünschte Wirkungen, Nebenwirkungen und Fehlentwicklungen. Systematik und Häufigkeit in der Psychotherapie. Psychotherapeut 57:385–394 CrossRef
Zurück zum Zitat Strotzka H (1975) Was ist Psychotherapie? In: Strotzka H (Hrsg) Psychotherapie: Grundlagen, Verfahren, Indikationen. Urban & Schwarzenberg, München, S 3–6 Strotzka H (1975) Was ist Psychotherapie? In: Strotzka H (Hrsg) Psychotherapie: Grundlagen, Verfahren, Indikationen. Urban & Schwarzenberg, München, S 3–6
Zurück zum Zitat Verres R (1997) Lebenskunst und psychotherapeutische Medizin. Psychotherapeut 42:17–27 CrossRef Verres R (1997) Lebenskunst und psychotherapeutische Medizin. Psychotherapeut 42:17–27 CrossRef
Zurück zum Zitat Voderholzer U, Koch S, Hillert A, Schlegl S (2012) Response und Non-Response in der stationären Psychotherapie depressiver Patienten. Psychotherapeut 57:410–416 CrossRef Voderholzer U, Koch S, Hillert A, Schlegl S (2012) Response und Non-Response in der stationären Psychotherapie depressiver Patienten. Psychotherapeut 57:410–416 CrossRef
Zurück zum Zitat Walfish S, McAlister B, O’Donnell P, Lambert MJ (2009) Are all psychotherapists from Lake Wobegon? An investigation of self-assessment bias in mental health providers. (Unveröffentlichtes Manuskript) Walfish S, McAlister B, O’Donnell P, Lambert MJ (2009) Are all psychotherapists from Lake Wobegon? An investigation of self-assessment bias in mental health providers. (Unveröffentlichtes Manuskript)
Zurück zum Zitat Wampold BE (2001) The great psychotherapy debate: models, methods, and findings. Erlbaum, New York Wampold BE (2001) The great psychotherapy debate: models, methods, and findings. Erlbaum, New York
Zurück zum Zitat Wampold BE, Bolt DM (2006) Therapist effects: clever ways to make them (and everything else) disappear. Psychother Res 16:184–187 CrossRef Wampold BE, Bolt DM (2006) Therapist effects: clever ways to make them (and everything else) disappear. Psychother Res 16:184–187 CrossRef
Zurück zum Zitat Zurhorst G (2005) Evaluierungsmethoden aus der Pharmaforschung gehen am Kern der Humanistischen Psychotherapien vorbei. Gesprächspsychother Personzentr Berat 36:13–16 Zurhorst G (2005) Evaluierungsmethoden aus der Pharmaforschung gehen am Kern der Humanistischen Psychotherapien vorbei. Gesprächspsychother Personzentr Berat 36:13–16
Metadaten
Titel
Patientenrechtegesetz im psychotherapeutischen Kontext
Forderung nach Aufklärung und Behandlungsalternativen
verfasst von
Prof. Dr. Michael Märtens
Gregor Liegl
Publikationsdatum
01.01.2013
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Psychotherapie / Ausgabe 1/2013
Print ISSN: 2731-7161
Elektronische ISSN: 2731-717X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00278-012-0957-1