Skip to main content
main-content

01.06.2014 | Originalien | Ausgabe 6/2014

Der Chirurg 6/2014

Präoperatives Management bei Mangelernährten in der Viszeralchirurgie

Praktischer Behandlungspfad zur Reduktion perioperativer Morbidität

Zeitschrift:
Der Chirurg > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Dr. K. Khatib-Chahidi, A. Troja, M. Kramer, M. Klompmaker, H.-R. Raab, D. Antolovic
Wichtige Hinweise
K. Khatib-Chahidi und A. Troja haben zu gleichen Teilen zu der Arbeit beigetragen.

Zusammenfassung

Eine valide Einschätzung des präoperativen Ernährungszustandes unserer viszeralchirurgischen Patienten erscheint angesichts der hohen Inzidenz von Mangelernährten zwingend erforderlich. Die verfügbare Datenlage zeigt deutlich, dass Mangelernährung, gemessen mit verschiedenen Werkzeugen, ein unabhängiger Risikofaktor für Morbidität und Mortalität ist, insbesondere in der perioperativen Situation. Ein präoperatives Screening mit anschließender Einleitung einer nutritionellen Konditionierung kann die Morbiditäts-und Mortalitätsrate in viszeralchirurgischen Abteilungen signifikant senken. Die Leitlinien der „European Society for Parenteral and Enteral Nutrition“ wurden 2006 erstellt und finden in den deutschen chirurgischen Abteilungen wenig Anklang, obwohl viele dieser Empfehlungen einen hohen Evidenzgrad aufweisen. Um diese Situation zu verbessern, haben wir in der Universitätsklinik für Viszeralchirugie/Oldenburg einen klinikinternen Behandlungspfad entwickelt. Unsere ersten Ergebnisse bezüglich der systematischen Umsetzung des Konzeptes sind zwar bescheiden, zeigen aber, dass das Konzept applizierbar ist. Der Erfolg der präoperativen Konditionierung hängt von der konsequenten Zusammenarbeit zwischen Hausarzt und behandelnder Klinik ab. Die Gesetzeslage ermöglicht die Kostenübernahme der präopertiven häuslichen Ernährungstherapie durch die Krankenversicherung, dies kann jedoch zu einer Überschreitung des Arzneimittelbudgets einzelner Praxen führen. Diese Überschreitung kann in der Regel durch Nachweis der aktuellen medizinischen Datenlage und durch die gute Dokumentation des Einzelfalls vor der kassenärztlichen Vereinigung gerechtfertigt werden und führt nicht zu Regressen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Der Chirurg 6/2014 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Chirurg 12x pro Jahr für insgesamt 406 € im Inland (Abonnementpreis 371 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 440 € im Ausland (Abonnementpreis 371 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,83 € im Inland bzw. 36,67 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise