Skip to main content
main-content
Fachzeitschrift mit neuem Titel

"Der Chirurg" heißt jetzt "Die Chirurgie"

Am 1. Juni wurden die bisherigen, auf männlichen Berufsbezeichnungen basierenden Titel durch neue, auf die Fachgebiete bezogene Titel ersetzt. Sie finden die Zeitschrift auch künftig an dieser Stelle, da das bestehende Archiv mit dem neuen Titel fortgeführt wird.
Erfahren Sie mehr zu unserem Titel-Update

Aktuelle Leitthemen

Gallensteinleiden

01.06.2022

Ausgabe 6/2022

Gallensteinleiden

Etwa 20 Prozent der europäischen Bevölkerung sind von einem Gallensteinleiden betroffen. Dementsprechend häufig ist jeder Allgemein- und Viszeralchirurg in seiner täglichen Arbeit mit diesem Krankheitsbild konfrontiert: Mehr als 175.000 Cholezystektomien werden in Deutschland pro Jahr aufgrund einer Cholelithiasis durchgeführt.

Mindestmengen

01.04.2022

Ausgabe 4/2022

Mindestmengen

Einführung und Durchsetzung von Mindestmengen in der Patientenbehandlung werden kontrovers diskutiert: Formal geht es um die Sicherung des Behandlungserfolges und die Reduktion der Behandlungskosten. Am Ende ist es eine Maßnahme der Strukturpolitik zur Zentralisierung des dezentralen Marktes mit Abbau von Überkapazitäten.

Identität und Wandel

01.03.2022

Ausgabe 3/2022

Identität und Wandel

Die Chirurgie steht, mehr noch als andere medizinische Disziplinen, vor großen Herausforderungen: Neue sozioökonomische Rahmenbedingungen, der technische Fortschritt und wissenschaftliche Ergebnisse fördern und fordern eine Veränderung des chirurgischen Alltags.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

31.05.2022 | Operation von Brustwandtumoren | CME-Kurs

Chirurgische Therapie von Brustwandtumoren

Der Begriff Brustwandtumor fasst eine heterogene Gruppe maligner und benigner Tumoren zusammen, wobei primäre und sekundäre Brustwandtumoren unterschieden werden. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die häufigsten primären und sekundären Burstwandtumoren und hilft Ihnen dabei, die unterschiedlichen Resektionsformen zu unterscheiden. Außerdem wird Ihnen der Stellenwert der Brustwandrekonstruktion aufgezeigt.

04.05.2022 | Stuhlinkontinenz | CME-Kurs

Anale Inkontinenz

Anale Inkontinenz bezeichnet den unkontrollierten transanalen Abgang gasförmigen, festen oder flüssigen Darminhalts. Sie kann eine erhebliche psychosoziale Belastung und Einschränkung der Lebensqualität für die Betroffenen bedeuten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Pathophysiologie analer Inkontinenz und hilft Ihnen dabei, die Symptome analer Inkontinenz einzuteilen und zu bewerten. Außerdem werden Ihnen die unterschiedlichen Therapieoptionen vorgestellt.

05.04.2022 | Enterostoma | CME-Kurs

Stomaassoziierte Komplikationen – Vermeidungsstrategie und Therapiekonzepte

Die postoperativen Stomakomplikationen erfordern je nach Schwergrad eine ambulante Behandlung oder eine erneute Hospitalisierung mit operativer Revision. Der CME-Kurs gibt eine Übersicht der aktuellen Evidenz hinsichtlich ihrer Prävention und Behandlung.

06.03.2022 | Endoskopie | CME-Kurs

Palliative Endoskopie

Die Endoskopie ist die führende Methode in der Diagnostik gastrointestinaler Malignome. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Bedeutung der Endoskopie in der Versorgung palliativer Patienten und informiert Sie hierbei über die verschiedenen Stentarten und deren Vor- und Nachteile.

14.02.2022 | Ösophagus und Gastrointestinaltrakt | CME-Kurs

Chronisches Darmversagen

Unter Darmversagen versteht man den transienten oder irreversiblen Ausfall der resorptiven Kapazität des Dünndarms aus unterschiedlichen Ursachen. Der CME-Kurs informiert über Ursachen und Diagnostik sowie über die leitliniengerechte Ernährungs-/Infusionstherapie und die chirurgischen Optionen bis hin zur Transplantation.

26.01.2022 | Obstipation | CME-Kurs

Chronische Obstipation

Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die verschiedenen Formen der chronischen Obstipation, die diagnostischen Verfahren und Differenzialdiagnosen der „slow transit constipation“ (STC), konservative und operative Verfahren sowie die Erfolgsaussichten.

Originalien

Zertifizierte Leitlinien-Webinare des BDC

Kurz und knapp erklärt: Chirurgische Leitlinien

Expert*innen bringen in den BDC-Webinaren auf den Punkt, welche Neuerungen Sie wissen müssen, damit Sie Ihre Patienten leitliniengerecht versorgen. Die Webinare sind zertifiziert. Als Mitglied des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V. oder als e.Med-Abonnent haben Sie Zugriff auf die Inhalte.

Videoartikel aus Der Chirurg

Akut einsetzender Oberbauchschmerz

Seltene Ursache im Erwachsenenalter mit instruktivem bildgebend Computertomographie(CT)-basiertem Phänomen: Folge transversaler CT-Scans (5-mm-Schichten), die eine „Whirl-sign“-Konfiguration der Dünndarmschlingen darstellt.

Robotisch assistierte Chirurgie des Rektumkarzinoms

Dargestellt wird die robotisch assistierte onkologische Rektumresektion anhand einer standardisierten, modularen Op.-Technik. Die einzelnen Module werden mittels Videos veranschaulicht. Die robotisch assistierte Chirurgie ist der offen chirurgischen und konventionell laparoskopischen Vorgehensweise in wichtigen Aspekten überlegen und ist auf dem Weg zum chirurgischen Standard für diese Erkrankung.

Roboterassistierte pyloruserhaltende Pankreaskopfresektion

Im Video wird die roboterassistierte, pyloruserhaltende Pankreaskopfresektion bei einer Patientin mit Karzinom der Papilla vateri gezeigt.

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

OnlineFirst-Artikel aus Die Chirurgie

04.07.2022 | Leitthema

Gibt es noch Indikationen für die offene Adrenalektomie?

Trotz des Siegeszuges der minimal-invasiven Techniken in der Nebennierenchirurgie ist die Indikation zur offenen Adrenalektomie im Kanon der Therapiemöglichkeiten nicht wegzudenken und muss im Repertoire der Viszeralchirurgie vorhanden sein und …

Open Access 29.06.2022 | Chronisch-venöse Insuffizienz | Originalien

Die Marginalvene – nach wie vor eine seltene Entität: Fallserie von 16 Patienten

Die Marginalvene (MV) ist eine angeborene, vorwiegend venöse Gefäßmalformation, die auf einer fehlenden Rückbildung des embryonalen Venensystems an den unteren Extremitäten beruht [ 9 ]. Sie verläuft an der lateralen Seite der unteren Extremität …

23.06.2022 | Leitthema

Bildbasierte Unterstützungsmethoden für die zukünftige Anwendung in der Chirurgie

Unabhängig davon, ob es um die Entwicklung robotischer Systeme („sense, plan, act“, SPA), die Planung taktischer Handlungen („observe, orient, decide, act“, OODA Loop) oder um die industrielle Prozessoptimierung („plan, do, check, act“, PDCA; …

23.06.2022 | Burn-out | Übersichten

Burnout und Abhängigkeit bei ärztlichem Personal zeitlos und während der COVID-19-Pandemie am Beispiel der Chirurgie und Anästhesie

Die COVID-19(„coronavirus disease 2019“)-Pandemie brachte einige Probleme in den nationalen Gesundheitssystemen ans Licht und führte bei immer mehr Ärzten zu dem sog. Burnout. In diesem Artikel versuchen wir, das Phänomen des Burnouts und der …

22.06.2022 | Journal Club

Einmalgabe oder intraoperative Wiederholung der Antibiotikaprophylaxe: eine Metaanalyse

Die Interpretation der Ergebnisse dieser Metaanalyse wird durch zahlreiche Faktoren erschwert. In den zwei randomisierten Studien erfolgte eine Zweitgabe 2 h nach Hautinzision bzw. 3 h nach Erstgabe. In den Beobachtungsstudien hingegen wurden …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Chirurgie (vormals Der Chirurg) informiert über aktuelle Entwicklungen in der operativen Medizin. Die Zeitschrift wendet sich an Chirurginnen und Chirurgen in Praxis, Klinik und Forschung.
Jede Ausgabe beinhaltet ein umfassendes Leitthema: Praxisorientierte Übersichten greifen ausgewählte Themen auf und bieten dem Leser eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der Chirurgie. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse und praktischer Erfahrung. Der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erwerben. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Chirurgie (formerly Der Chirurg) is an internationally recognized journal dealing with all aspects of surgery. It provides information on current developments in surgery and addresses all specialists and scientists who are particularly interested in issues of surgery.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Chirurgie are reviewed. Original papers and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
Die Chirurgie
Abdeckung
Volume 68/1997 - Volume 93/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-698X
Print ISSN
2731-6971
Zeitschriften-ID
104
DOI
https://doi.org/10.1007/104.1433-0385

Der einfache Weg sich fortzubilden: Befundungskurs Radiologie

Strukturiertes Interpretieren und Analysieren von radiologischen Befunden

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.