Skip to main content
main-content

Psychiatrie

Nachrichten

19.09.2018 | Gynäkologie in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Wohlbefinden sinkt häufig

Die ersten sieben Jahre als Mutter sind eher mager als fett

Nur für ein Fünftel der Mütter bleibt nach einer Geburt mental alles beim Alten. Rund ein Drittel fühlt sich besser. Doch fast die Hälfte erfährt eine Verschlechterung, die überwiegend substanziell ausfällt.

Autor:
Robert Bublak

19.09.2018 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Sexualmedizin

Für Männer sind einige Frauen besonders dufte

Für Männer-Nasen duften einige Frauen besser als andere. Nämlich diejenigen, die für die Fortpflanzung am "fittesten" sind, berichten Forscher aus der Schweiz. Sie haben 57 Männer den Duft von Frauen beurteilen lassen.

17.09.2018 | Kinderpsychiatrische und jugendpsychiatrische Störungsbilder | Nachrichten

Deutscher Suchtkongress

Therapie für süchtige Kinder startet zu spät

"Bundesweit stehen nur 220 Betten für die qualifizierte Entzugsbehandlung süchtiger Kinder und Jugendliche zur Verfügung – das ist viel zu wenig", warnt Professor Rainer Thomasius, Kongresspräsident des diesjährigen Suchtkongresses, im Interview.

Quelle:

Ärzte Zeitung

17.09.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Nachrichten

Mehr medizinischer Sachverstand gefordert

Inklusion: Ärzte, mischt euch stärker ein!

Die häufig ideologisch motivierte Umsetzung der Inklusion behinderter Schulkinder wird von Kinder- und Jugendärzten kritisiert. Pädiater könnten für eine sachgerechte Umsetzung sorgen.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Raimund Schmid

12.09.2018 | Cannabinoide | Nachrichten

Studie mit Cannabidiol

Cannabis-Wirkstoff normalisiert Hirnfunktion bei Psychosegefahr

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen. So scheint Cannabidiol das Risiko für psychotische Episoden zu senken, indem es die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert.

Autor:
Thomas Müller

08.09.2018 | Demenz | Nachrichten

Analyse von Kohortenstudien

Die geistige Leistung schwankt mit den Jahreszeiten

Sommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten für das menschliche Gehirn. Im Winter und Frühling hingegen häufen sich die Diagnosen von leichten kognitiven Beeinträchtigungen und Demenzen.

Autor:
Robert Bublak

07.09.2018 | Angststörungen | Nachrichten

Studie deckt auf

Die 10 größten Ängste der Deutschen

Wovor fürchten sich die Bundesbürger zurzeit am allermeisten? Eine Studie ging dieser Frage nach –und offenbart: Der US-Präsident spielt eine große Rolle.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Anno Fricke

04.09.2018 | Burn-out | Nachrichten

Metaanalyse von 47 Studien

Burn-out von Ärzten gefährdet die Patientenversorgung

Eine systematische Übersicht zum Thema Ärzte-Burn-out hat Hinweise darauf erbracht, dass die ausgebrannten Kollegen Mühe haben, die Versorgungsqualität zu halten. Vor allem scheint das für junge Mediziner zu gelten.

Autor:
Robert Bublak

04.09.2018 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Nachrichten

Allein 2018, allein in Deutschland:

165.000 Krebserkrankungen wären vermeidbar

Was wäre, wenn niemand rauchen, trinken oder ungesund essen würde – wenn die Luft sauber wäre und jeder genug Sport triebe? Forscher haben hochgerechnet, wie viele Krebsfälle sich dadurch wahrscheinlich verhindern ließen – und das sind einige.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autoren:
dpa, Antonia Lange

31.08.2018 | Herzchirurgie | Nachrichten

Herzchirurgische Eingriffe bei Älteren

Nach Herz-Op.: Antipsychotika seltener verordnet – mit einer Ausnahme

Nach einer Herz-Op. wurden im vergangenen Jahrzehnt bei älteren Patienten immer weniger Neuroleptika verordnet. Nur ein Medikament verzeichnete einen drastischen Anstieg. 

Autor:
Peter Leiner

29.08.2018 | Alkohol | Nachrichten

Globale Analyse

Deutsche trinken weniger Alkohol, aber immer noch zu viel

Der Alkohol ist nach einer weltweiten Analyse einer der wichtigsten Gründe für den vorzeitigen Tod. Immerhin: In Deutschland ist der Konsum seit 1990 deutlich gesunken. Ältere Männer trinken im Schnitt aber noch drei bis vier Bier am Tag.

Autor:
Thomas Müller

23.08.2018 | Erektile Dysfunktion | Nachrichten

Junge Männer mit ED

Doppelstrategie kann Erektionsprobleme beheben

Auch junge, gesunde Männer – und zwar gar nicht so wenige – haben Probleme mit der Erektion. US-Urologen haben einen Algorithmus entwickelt, der den Betroffenen helfen soll.

Autor:
Robert Bublak

22.08.2018 | Riechstörungen | Nachrichten

Ofaktorische Halluzinationen

So häufig ist die Phantosmie

Mit dem Alter verschlechtert sich die Geruchswahrnehmung. Das hat nicht nur Nachteile – auch über Phantomgerüche klagen Menschen dann seltener. Davon sind Frauen nach einer US-Umfrage doppelt so oft betroffen wie Männer.

Autor:
Thomas Müller

22.08.2018 | Entwicklungsstörungen | Nachrichten

Dickes Problem für die Entwicklung des Kindes?

Wenn adipöse Diabetikerinnen schwanger werden

Kinder von Diabetikerinnen mit extremem Übergewicht haben einer schwedischen Studie zufolge ein mehrfach erhöhtes Risiko für neuronale Entwicklungsstörungen oder das Auftreten psychischer Erkrankungen bereits im Kindesalter.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

21.08.2018 | Schädel-Hirn-Trauma | Nachrichten

Noch Jahre danach

Nach Hirnverletzungen ist das Suizidrisiko erhöht

Patienten, die ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben, weisen im späteren Leben eine signifikant höhere Suizidrate auf als die Allgemeinpopulation.

Autor:
Robert Bublak

20.08.2018 | AAIC 2018 | Nachrichten

Neuer Ansatz

Krebsmittel gegen Alzheimer?

Offenbar entzieht sich das Gehirn bei Morbus Alzheimer dem Immunsystem. Checkpoint-Hemmer aus der Krebstherapie könnten dies verhindern. Bei Mäusen klappt das schon.

Autor:
Thomas Müller

18.08.2018 | AAIC 2018 | Nachrichten

Prävention und Behandlung

Phase-II-Studien lassen auf neue Alzheimermittel hoffen

Eine große Phase-II-Studie liefert Hinweise, dass die Alzheimerprävention mit Antikörpern gegen Beta-Amyloid doch klappen könnte, und eine kleine Studie lässt auf ein neues Mittel für bereits erkrankte Alzheimerpatienten hoffen.

Autor:
Thomas Müller

16.08.2018 | AAIC 2018 | Nachrichten

SPRINT-MIND-Studie

Intensive Blutdrucksenkung reduziert Demenzrisiko

Blutdrucksenker scheinen tatsächlich vor Demenz zu schützen – darauf deuten zum ersten Mal auch Resultate einer großen Interventionsstudie. Allerdings wurde der primäre Endpunkt verfehlt.

Autor:
Thomas Müller

15.08.2018 | AAIC 2018 | Nachrichten

Präventionsstudien

Mit „Swab-Partys“ und einer nationalen Strategie gegen Alzheimer

Die Alzheimerforschung steht möglicherweise vor einem Durchbruch, noch fehlt es aber an genügend Freiwilligen für Präventionsstudien. In den USA hat man das Problem erkannt und geht ungewöhnliche Wege – mit Erfolg.

Autor:
Thomas Müller

15.08.2018 | Affektive Störungen | Nachrichten

Querschnittsanalyse

Macht Sport so glücklich wie Geld?

Wer moderat Sport treibt, ist seltener unglücklich und kann damit offenbar Gehaltseinbußen von rund 22.000 Euro jährlich emotional kompensieren, geht aus eine US-Analyse hervor. Allerdings lassen sich die Daten auch anders interpretieren.

Autor:
Thomas Müller

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
Bildnachweise