Skip to main content
main-content

Recht für Ärzte

Recht für Ärzte

27.03.2017 | Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Chirurgie | Nachrichten

Reden ist Gold!

Bei der Op. "gepfuscht": Wie sag ich's dem Patienten?

Passiert im Zuge einer Operation ein Fehler, wird in vielen Kliniken vorrangig nach „dem Schuldigen“ gesucht. Experten zufolge ist das ein falscher Ansatz: Das Problem liegt meist im System; zur Lösung trägt die offene Kommunikation im Team und mit dem betroffenen Patienten bei.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

16.03.2017 | Recht für Ärzte | Video-Artikel | Onlineartikel

Hot topic

Juristische Streitfälle in der Anästhesie

Die Angst vor Patientenklagen ist weit verbreitet und durchaus berechtigt. Prof. Dr. Dr. Thomas Hachenberg stellt generelle Aspekte zur Bewertung medizinischer Sachverhalte dar und zeigt Fälle des klinischen Alltags auf, die durch eine Schlichtungsstelle verhandelt wurden. 

Autoren:
Andreas Krauß, Dr. Lisa Seifert

13.03.2017 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

"Richtig schlechte Medizin"

Ärzte klagen gegen das Sterbehilfegesetz

Machen Ärzte sich strafbar, wenn sie Patienten eine Wochenendration Morphium verschreiben oder wenn sie Patienten mit Suizidgedanken zuhören? Palliativmediziner sehen ihre Arbeit gefährdet und legen Verfassungsbeschwerde ein.

Autor:
Martin Wortmann
Chirurgie und Recht

Versehentlich die Speiseröhre entfernt - Patientin klagte

Bei der Parathyreoidektomie wurden 3 hyperplastische Nebenschilddrüsen entfernt. Auf der Suche nach der 4. Nebenschilddrüse wurde unter „forciertem präparatorischem“ Vorgehen eine „vermeintlich zystische Struktur präpariert, angeklemmt und durchtrennt“: Dabei handelte es sich um jedoch den Ösophagus.

01.03.2017 | Recht für Ärzte | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 4/2017

Wer darf wann Cannabis verordnen?

Ärzte jeder Fachrichtung dürfen seit dem 1. März 2017 Cannabisblüten und -extrakte mittels Betäubungsmittel-Rezept zulasten der GKV verordnen – klingt zwar eigentlich unkompliziert, ist es aber nicht. Auf was Sie achten müssen.

Autor:
Springer Medizin

18.02.2017 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

Schlichtungsstellen

BGH schafft Klarheit zu Verjährung in Arzthaftungsfällen

Der Antrag eines Patienten bei einer Schlichtungsstelle der Ärztekammer hemmt die Verjährungsfrist. Dazu ist es keineswegs nötig, dass der betroffene Arzt oder seine Versicherung dem Schlichtungsverfahren zugestimmt haben.

Autor:
Martin Wortmann

08.02.2017 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

Urteil

400.000 € Schadenersatz für nicht-indizierte Op

Befunderhebungsfehler, unzureichende Aufklärung und eine kontraindizierte Op-Methode – eine fatale Rücken-Op beschäftigte das Oberlandesgericht Hamm.

Autor:
Ilse Schlingensiepen

03.02.2017 | Wissen macht Arzt | Redaktionstipp | Onlineartikel

Praktisches Jahr

Auch Studenten haften für Fehler

Wer haftet eigentlich, wenn ein Medizinstudent im Praktischen Jahr (PJ) einen Behandlungsfehler macht? Es kann durchaus auch den PJler treffen.


Autor:
Marco Hübner
Arzthaftpflichtfragen

Meine Zeit als Schlichter

Dreizehn Jahre meiner Zusammenarbeit mit der Norddeutschen Schlichtungsstelle fasse ich zusammen. Nach einem kurzen Überblick über das deutsche ärztliche Haftungsrecht und die Arbeitsweise der Schlichtungsstelle stelle ich die 553 von mir in Zusammenarbeit mit einem Juristen erstellten Bescheide mit vielen Beispielen dar. 

19.12.2016 | Recht für Ärzte | Nachrichten

Doktor ist nicht gleich Doktor

Ausländischer Titel nicht übertragbar

Wer im Ausland ein Medizinstudium abgeschlossen hat, darf sich in Deutschland nicht "Doktor der Medizin" nennen. Das entschied das Verwaltungsgericht in Mainz in einem am Dienstag veröffentlichen Urteil.

14.12.2016 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Ärztliche Berufsordnung

Praxis-Untermieter? Vorsicht, Berufsrecht beachten!

Ein Orthopäde darf nicht an einen Orthopädietechniker untervermieten. Ansonsten handelt es sich um eine unzulässige "Empfehlung".

Autor:
Martin Wortmann

08.12.2016 | Recht für Ärzte | Medizinrecht | Ausgabe 2/2017

Organverletzungen in der gynäkologischen Beckenchirurgie aus gutachtlicher Sicht

Organverletzungen in der gynäkologischen Beckenchirurgie sind eine seltene, aber wegen der möglichen Langzeitschäden und Einschränkungen der Lebensqualität bedeutsame Komplikation, die häufig auch medikolegale Implikationen besitzt.

Autoren:
Prof.Dr.Dr.h.c. E. Petri, H. D. Methfessel, J. Neu

02.12.2016 | Fertilität und Kinderwunsch | In der Diskussion | Ausgabe 1/2017

Mein, dein, unser Embryo

Psychologische und rechtliche Aspekte bei der Familienbildung mit Embryonen Anderer

Die Familienbildung mit Embryonen Anderer gilt als eines der umstrittenen Verfahren der assistierten Reproduktion, da die so gezeugten Kinder weder eine genetische Verbindung zu ihrem Vater noch zu ihrer Mutter haben. 

Autoren:
Petra Thorn, Prof. Dr. iur. Katharina Hilbig-Lugani, Tewes Wischmann
Im Visier des Staatsanwalts

Juristische Fallstricke in der Notfallmedizin

Die Tätigkeit des Arztes ist nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden „Verrechtlichung“ der Medizin gefahrgeneigt und haftungsträchtig. Diese allgemeingültige Feststellung trifft auch auf den Notarzt und den in der Notfallmedizin tätigen Anästhesisten zu. Im vorliegenden Beitrag werden beispielhaft 3 ausgewählte Fallkonstellationen vorgestellt, mit denen sich Staatsanwälte, Gerichte und Anwälte im Rahmen ihrer Rechtsberatung befasst haben.

01.12.2016 | Recht für Ärzte | Praxis konkret | Ausgabe 6/2016

Wenn Gutachter Partei ergreifen

Eine wichtige, oft sogar entscheidende Rolle in Arzthaftungsprozessen spielt der Sachverständige. Deshalb gelten für ihn strenge Maßstäbe.

Autor:
Mag. rer. publ. Dr. Martin Sebastian Greiff

05.11.2016 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten

Rechtsprechung

Arztbewertungsportale: Die wichtigsten Urteile im Überblick

Das Internet hat sich zu der Informationsquelle schlechthin entwickelt: Restaurants, Hotels, Produkte und eben auch Ärzte werden im World Wide Web gesucht und inzwischen auch bewertet. Dies bietet Chancen, aber auch unliebsame Überraschungen für Ärzte.

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann

03.11.2016 | Recht für Ärzte | Leitthema | Ausgabe 11/2016

Im Visier des Staatsanwalts

Juristische Fallstricke in der Notfallmedizin

Der Arzt, der einen aus seiner Ex-ante-Sicht frei verantwortlich begangenen Suizidversuch geschehen lässt, ist weder wegen eines Tötungsdelikts noch wegen unterlassener Hilfeleistung strafbar, wenn der Freitod nach den plausiblen Angaben  eines Vorsorgebevollmächtigten dem mutmaßlichen Willen des Patienten entspricht.

Autor:
RA Dr. jur. P. Schelling

12.10.2016 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Krankenhauskeime

Hygiene: Beweislastumkehr nach Patientenhinweis

In Sachen Hygiene ist die Haftung heikel: Verweist ein Krankenhauspatient auf besondere Risiken, denen er seines Erachtens nach ausgesetzt ist, kann sich infolgedessen die Beweislast für einen Hygienemangel zu Lasten der Klinik umkehren.

Autor:
Martin Wortmann

07.10.2016 | Recht für Ärzte | Das medicolegale Thema | Ausgabe 6/2016

Meine Zeit bei der Norddeutschen Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen

Dreizehn Jahre meiner Zusammenarbeit mit der Norddeutschen Schlichtungsstelle werden zusammengefasst. Nach einem kurzen Überblick über das deutsche ärztliche Haftungsrecht und die Arbeitsweise der Schlichtungsstelle werden die 553 von mir in …

Autor:
Prof. Dr. K. H. Leitz

05.10.2016 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

Bundessozialgericht

Ein Arzt kann nur einen Arztsitz abgeben

Das BSG hat gesprochen: Ein Arzt, der über zwei fachärztliche Zulassungen verfügt, belegt trotzdem nur einen Arztsitz.

Autor:
Martin Wortmann

Meistgelesene Artikel

29.11.2016 | Sepsis | Kasuistiken | Ausgabe 3/2017

Welcher Keim verursachte die fulminante Sepsis?

29.08.2016 | Thrombosen | Kasuistiken | Ausgabe 1/2017

Frische venöse Thrombose splanchnischer Gefäße

Zwei Fallberichte zur kathetergestützten lokalen Thrombolyse und -aspiration

15.12.2016 | Akutes Koronorasyndrom, ACS | Schwerpunkt: Thoraxschmerz | Ausgabe 1/2017

Kardiologische Ursachen für Thoraxschmerz

09.11.2016 | Naturheilverfahren und Komplementärmedizin bei Krebspatienten | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Misteltherapie: Studienlage und Einsatzgebiete

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise