Skip to main content
main-content

05.02.2018 | Industrieforum | Ausgabe 1-2/2018

Im Focus Onkologie 1-2/2018

S3-Leitlinie Brustkrebs: Trastuzumab Emtansin für Zweitlinie

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 1-2/2018
Autor:
red
In ihrer aktualisierten S3-Leitlinie empfiehlt die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) Trastuzumab Emtansin (Kadcyla®) als einzige Substanz für die Zweitlinientherapie des HER2-positiven metastasierten Mammakarzinoms (Empfehlungsgrad B, Level of Evidence 1b). Nach der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und der American Society of Clinical Oncology (ASCO) wird das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat damit nun auch von der AWMF als erste Wahl bewertet für HER2-positive Patientinnen mit inoperablem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs, die zuvor — einzeln oder in Kombination — Trastuzumab (Herceptin®) und ein Taxan erhalten haben. Basis dieser Empfehlung sind die Daten der Zulassungsstudie EMILIA: Patientinnen überlebten unter Trastuzumab Emtansin im Median 30,9 Monate — und damit 5,8 Monate länger als unter der Kombination Capecitabin plus Lapatinib (25,1 Monate; Hazard Ratio 0,68; p < 0,001) [Verma S et al. N Engl J Med. 2012; 367(19):1783-91]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

Im Focus Onkologie 1-2/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise