Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Review | Sonderheft 3/2017 Open Access

Critical Care 3/2017

The coming era of precision medicine for intensive care

Zeitschrift:
Critical Care > Sonderheft 3/2017
Autor:
Jean-Louis Vincent

Abstract

Recent advances in technology and better understanding of mechanisms underlying disease are beginning to enable us to better characterize critically ill patients. Instead of using nonspecific syndromic groupings, such as sepsis or acute respiratory distress syndrome, we can now classify individual patients according to various specific characteristics, such as immune status. This “personalized” medicine approach will enable us to distinguish patients who have similar clinical presentations but different cellular and molecular responses that will influence their need for and responses (both negative and positive) to specific treatments. Treatments will be able to be chosen more accurately for each patient, resulting in more rapid institution of appropriate, effective therapy. We will also increasingly be able to conduct trials in groups of patients specifically selected as being most likely to respond to the intervention in question. This has already begun with, for example, some new interventions being tested only in patients with coagulopathy or immunosuppressive patterns. Ultimately, as we embrace this era of precision medicine, we may be able to offer precision therapies specifically designed to target the molecular set-up of an individual patient, as has begun to be done in cancer therapeutics.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 3/2017

Critical Care 3/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise