Skip to main content
main-content

27.05.2014 | FORTBILDUNG_SCHWERPUNKT | Ausgabe 10/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2014

Was lässt sich wie konservativ behandeln?

Chronisches HWS-Syndrom

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 10/2014
Autoren:
Dr. med. Stefanie Füssel, Dr. med. Michael Janka, Prof. Dr. med. habil. Alexander Schuh
Chronische Beschwerden an der Halswirbelsäule sind ein häufiges Praxisproblem. Frauen sind häufiger (13,5%) betroffen als Männer (9,5%). Welche konservativen Therapieverfahren, z. B. Physiotherapie, Akupunktur, manuelle oder Injektionstherapie, können Sie empfehlen? Welche „Red flags“ müssen Sie im Vorfeld ausschließen?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2014 Zur Ausgabe

AUS DER PRAXIS_MMW-HOTLINE

Psychosomatik sticht Gespräch

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Chilaiditi-Zeichen

AKTUELLE MEDIZIN_KRITISCH GELESEN

Wenn der Hund zubeißt, hilft der Egel aus

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise