Skip to main content
main-content

29.10.2013 | DGHO 2013 | Kongressbericht | Onlineartikel

Metastasiertes kolorektales Karzinom

Cetuximab alle zwei Wochen bringt mehr Patientenkomfort

Autor:
Dr. med. Katharina Arnheim
Die Kombination des FOLFOX-Regimes mit dem Anti-EGFR-Antikörper Cetuximab ist heute Standard in der Erstlinientherapie bei Patienten mit metastasiertem Kolorektalkarzinom mit Wildtyp- (WT) KRAS. Anstelle der aufwändigen wöchentlichen Antikörper-Infusion hat sich jetzt in der Phase-II-Studie CEBIFOX die zweiwöchentliche Gabe mit hohen Ansprech- und Tumorkontrollraten bewährt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise