Skip to main content

Die Gastroenterologie

Ausgabe 1/2023

Diagnostik und Therapie hepatobiliärer Läsionen

Inhalt (14 Artikel)

Metastasen Einführung zum Thema

Diagnostik und Therapie hepatobiliärer Läsionen

Alexander Arlt, Alexander Dechêne, Andrea Riphaus

Systemtherapie des hepatozellulären Karzinoms: mehr als eine „palliative“ Therapie?

Najib Ben Khaled, Florian P. Reiter, Andreas Geier, Enrico N. De Toni

Open Access Metastasen Schwerpunkt

Leberteilresektionen bei Lebermetastasen – neue translationale Konzepte

Karl Khatib-Chahidi, Maximilian Bockhorn, Achim Troja

Okkulte gastrointestinale Blutung

Heidelinde Vasold, Katrin Wenz, Jürgen Gschossmann

„Mixed Reality“ – erste Erfahrungen aus der Leberchirurgie

G. Mero, R. Donchev, M. Banysch, M. Hornstein, T. Heuer, G. M. Kaiser

Therapieupdate 2022: Colitis ulcerosa

Jörg C. Hoffmann, Jörg Edelmann

Mitteilungen der GARPS

Mitteilungen der GARPS

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

Mitteilungen der NDGG

Mitteilungen der NDGG

Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

Aktuelle Ausgaben

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Kuratives Potenzial von CAR-T-Zellen bei r/r LBCL untermauert

15.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Auch nach längerem Follow-up sind CAR-T-Zellen weiter wirksam. Das zeigt eine Studie mit Lisocabtagen-Maraleucel als Zweitlinientherapie bei Personen mit primär refraktärem oder früh rezidiviertem großzelligem B-Zell-Lymphom (r/r LBCL). Sie wurden bei der ASCO-Tagung vorgestellt.

"Limited stage" SCLC: Konsolidierung schenkt Lebensjahre

14.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Standardtherapie bei einem inoperablen kleinzelligen Lungenkarzinom im Stadium I-III (LS-SCLC) ist die Radiochemotherapie. Eine anschließende Konsolidierung mit Durvalumab kann das mediane Überleben um fast zwei Jahre verlängern.

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Degenerierte Bioklappe: Ist Reoperation oder TAVI hier die bessere Option?

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Im Fall eines Bioprothesen-Versagens nach Aortenklappenersatz kann ein notwendiger Revisionseingriff heute operativ oder kathetergestützt als Valve-in-Valve-TAVI vorgenommen werden. Eine Beobachtungsstudie lieferte neue Daten zum Vergleich beider Optionen.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.