Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 10/2000

Inhalt (31 Artikel)

Original Contributions

Treatment of primary colon cancer with peritoneal carcinomatosis

Sophie R. Pestieau, Paul H. Sugarbaker

Original Contributions

Invited editorial

David M. Ota, Sophie R. Pestieau, Paul H. Sugarbaker

Original Contributions

Anorectal nomenclature

Colin P. Wendell-Smith

Original Contributions

Topical diltiazem and bethanechol decrease anal sphincter pressure and heal anal fissures without side effects

Emin A. Carapeti, Michael A. Kamm, Robin K. S. Phillips

Original Contributions

Acute left colonic diverticulitis—compared performance of computed tomography and water-soluble contrast enema

Patrick Ambrosetti, Alexandra Jenny, Christophe Becker, François Terrier, Philippe Morel

Original Contributions

The effect of pelvic ileal reservoir volume and antiperistaltic reflux on emptying efficiency

Michael E. R. Williamson, Jeanetta C. Boyce, Andrew S. Miller, Wyn G. Lewis, Peter M. Sagar, Peter J. Holdsworth, Alan H. Smith, David Johnston

Original Contributions

How can the assessment of fistula-in-ano be improved?

C. Ratto, E. Gentile, M. Merico, C. Spinazzola, G. Mangini, L. Sofo, G. Doglietto

Original Contributions

Recent trends in diverticulosis of the right colon in Japan

Seiji Miura, Susumu Kodaira, Tomoo Shatari, Michihito Nishioka, Yoichiro Hosoda, Kosei Hisa

Original Contributions

Neuroanatomy of the pelvis

Robert S. Hollabaugh Jr., Mitchell S. Steiner, Kenneth D. Sellers, Bill J. Samm, Roger R. Dmochowski

Original Contributions

Functional outcomes in patients with mucosal ulcerative colitis after ileal pouch-anal anastomosis by the double stapling technique

Jeong Seok Choi, Fabio Potenti, Steven D. Wexner, Young Soo Nam, Yong Hee Hwang, Juan J. Nogueras, Eric G. Weiss, Alon J. Pikarsky

Original Contributions

An increased rectal maximum tolerable volume and long anal canal are associated with poor short-term response to biofeedback therapy for patients with anismus with decreased bowel frequency and normal colonic transit time

Poong-Lyul Rhee, Moon Seok Choi, Young Ho Kim, Hee Jung Son, Jae Jun Kim, Kwang Cheol Koh, Seung Woon Paik, Jong Chul Rhee, Kyoo Wan Choi

Original Contributions

Dietary habits and right-sided colonic diverticulosis

Otto S. Lin, Maw-Soan Soon, Shun-Sheng Wu, Yang-Yuan Chen, Kai-Lin Hwang, George Triadafilopoulos

Original Contributions

Linear discriminant analysis of symptoms in patients with chronic constipation

Charles H. Knowles, A. James Eccersley, S. Mark Scott, Sharon M. Walker, Barnaby Reeves, Peter J. Lunniss

Original Contributions

Enteral inulin does not affect epithelial gene expression and cell turnover within the ileoanal pouch

H. P. Meijer, C. F. M. Welters, E. Heineman, G. S. Salomons, H. A. Büller, J. Dekker, A. W. C. Einerhand

Case Reports

Rectosigmoidal adenomatous polyposis: A novel entity of polyposis?

Naoyuki Umetani, Toshiaki Watanabe, Shin Sasaki, Hirokazu Nagawa

Case Reports

Granular cell tumor—A unique neoplasm of the internal anal sphincter

Matthew G. Cohen, Marc L. Greenwald, Jules E. Garbus, Jonathan S. Zager

Case Reports

Invited editorial

Stephen J. Pilipshen

Technical Notes

Colonic “coloplasty”

V. W. Fazio, C. R. Mantyh, T. L. Hull

Letters To The Editor

Neostigmine treatment for acute colonic pseudo-obstruction

Sidney Fink, Tapan K Chaudhuri

Letters To The Editor

Anorectal mobilization or intersphincteric resection...

Ahmed Shafik

Letters To The Editor

Ultrasonic dissection for pseudomyxoma peritonei: Debulking, not cytoreduction

Santiago González-Moreno, Paul H. Sugarbaker

Letters To The Editor

The authors reply

J. P. Keating, F. A. Frizelle

Self-assessment quiz

Judith L. Trudel

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Notfallreform: Lauterbach nimmt KVen und ausgewählte Kliniken in die Pflicht

06.06.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Die Ampelkoalition nimmt einen neuen Anlauf für die Reform der Notfallversorgung. Der Gesetzentwurf zeigt: Die Vertragsärzte müssen sich auf erhebliche Veränderungen in der Organisation der Notdienste einstellen.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.