Skip to main content

Diseases of the Colon & Rectum

Ausgabe 10/2001

Inhalt (34 Artikel)

Practice Parameters

Editorial

James Church

Original Contributions

Randomized, controlled trials in surgery

Melina Gattellari, Jeanette E. Ward, Michael J. Solomon

Original Contributions

Outcome of sphincteroplasty combined with surgery for urinary incontinence and pelvic organ prolapse

Amy L. Halverson, Tracy L. Hull, Maria F. Paraiso, Crina Floruta

Original Contributions

Complications of dynamic graciloplasty

Klaus E. Matzel, Robert D. Madoff, Laura J. LaFontaine, Cor G. M. I. Baeten, W. Donald Buie, John Christiansen, Steven Wexner

Original Contributions

Cyclosporin for severe ulcerative colitis does not increase the rate of perioperative complications

G. M. Hyde, D. P. Jewell, M. G. W. Kettlewell, N. J. Mc. C. Mortensen

Original Contributions

Laparoscopic total colectomy for acute colitis

Peter W. Marcello, Jeffrey W. Milsom, S. K. Wong, Karen Brady, Marlene Goormastic, Victor W. Fazio

Original Contributions

The value of specialization—is there an outcome difference in the management of fistulas complicating diverticulitis

A. Di Carlo, R. H. I. Andtbacka, I. Shrier, P. Belliveau, J. L. Trudel, B. L. Stein, P. H. Gordon, C. A. Vasilevsky

Original Contributions

Results of reoperations in colorectal anastomotic strictures

Rodolfo D. Schlegel, Nidal Dehni, Rolland Parc, Scott Caplin, Emmanuel Tiret

Original Contributions

Early reoperation for perirectal abscess

N. Onaca, A. Hirshberg, R. Adar

Original Contributions

Invited commentary

Richard P. Billingham

Original Contributions

Anocutaneous advancement flap repair of transsphincteric fistulas

David D. E. Zimmerman, John W. Briel, Martijn P. Gosselink, W. Rudolf Schouten

Original Contributions

Invited commentary

Richard L. Nelson, David Zimmerman, John Briel, Martijn Gosselink, Ruud Schouten

Original Contributions

Applicability of a mobile accelerator for intraoperative radiation therapy to colorectal cancer

Yojiro Hashiguchi, Takeshi Sekine, Shingo Kato, Hirohiko Sakamoto, Tomoko Kazumoto, Mizuyoshi Sakura, Yoichi Tanaka

Original Contributions

Efficacy of calcium dobesilate in treating acute attacks of hemorrhoidal disease

B. Bülent Menteş, Ahmet Görgül, Ertan Tatlicioğlu, Ferruh Ayoğlu, Selahattin Ünal

Original Contributions

HIV-positive patients with anal carcinoma have poorer treatment tolerance and outcome than HIV-negative patients

Jong Hun Kim, Babak Sarani, Bruce A. Orkin, Heather A. Young, Jon White, Ira Tannebaum, Susan Stein, Bradley Bennett

Original Contributions

Loss of heterozygosity and HIV infection in patients with anal squamous-cell carcinoma

Pascal Gervaz, Jonathan Efron, Alfredo A. Poza, Sung W. Chun, Thu-Thao T. Pham, Sherry Woodhouse, Steven D. Wexner, John M. Carethers

Original Contributions

Rectoanal motility in Crohn's disease patients

Emmanuel Chrysos, Elias Athanasakis, John Tsiaoussis, Odysseas Zoras, Antonios Nickolopoulos, John Sophocles Vassilakis, Evaghelos Xynos

Original Contributions

Pilot study of subtotal colectomy with antiperistaltic cecoproctostomy for the treatment of chronic slow-transit constipation

Leopoldo Sarli, Renato Costi, Dario Sarli, Luigi Roncoroni

Original Contributions

Invited commentary

Steven D. Wexner

Case Reports

Sweet's syndrome in association with Crohn's disease

A. Rappaport, M. Shaked, M. Landau, E. Dolev

Case Reports

Endometriosis-associated invasive adenocarcinoma involving the rectum in a postmenopausal female

Paul M. Magtibay, Jacques Heppell, Kevin O. Leslie

Case Reports

Rectosigmoid carcinoma at previous ureterosigmoidostomy site in a renal transplant recipient

Richard J. Guy, Ashok Handa, Zoe Traill, Neil J. Mortensen

Current Status

Bowel preparation for colorectal surgery

Oded Zmora, Alon J. Pikarsky, Steven D. Wexner

TAVI bei kleinem Aortenklappenanulus: Es gibt noch ungeklärte Fragen

13.06.2024 TAVI Nachrichten

Zwischen selbstexpandierenden und ballonexpandierbaren TAVI-Klappen scheinen bezüglich der Klappenfunktion bei Aortenstenose und kleinem Aortenklappenanulus Unterschiede zu bestehen. Aber sind die überhaupt von klinischer Relevanz? Eine neue Studie liefert dazu Informationen.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Auch ohne Blutung: Hämoglobinabfall nach TAVI ein Warnzeichen

10.06.2024 TAVI Nachrichten

Kommt es nach einem Transkatheter-Aortenklappen-Ersatz zu einem deutlichen Rückgang der Hämoglobinwerte, obwohl keine Blutung vorliegt, ist die Kliniksterblichkeit ähnlich hoch wie bei einem Rückgang mit Blutung. 

Nierenspende stellt kein Risiko für Hypertonie dar

07.06.2024 Nierentransplantation Nachrichten

Wer im Zuge einer Lebendspende eine seiner Nieren an eine Person im Nierenversagen weitergibt, muss nicht fürchten, sich damit ein erhöhtes Hypertonierisiko einzuhandeln. Auch Albuminurie tritt nicht häufiger auf, wie eine Studie zeigt.

Update Chirurgie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.

S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Karpaltunnelsyndrom ist die häufigste Kompressionsneuropathie peripherer Nerven. Obwohl die Anamnese mit dem nächtlichen Einschlafen der Hand (Brachialgia parästhetica nocturna) sehr typisch ist, ist eine klinisch-neurologische Untersuchung und Elektroneurografie in manchen Fällen auch eine Neurosonografie erforderlich. Im Anfangsstadium sind konservative Maßnahmen (Handgelenksschiene, Ergotherapie) empfehlenswert. Bei nicht Ansprechen der konservativen Therapie oder Auftreten von neurologischen Ausfällen ist eine Dekompression des N. medianus am Karpaltunnel indiziert.

Prof. Dr. med. Gregor Antoniadis
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S2e-Leitlinie „Distale Radiusfraktur“

Radiusfraktur BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Das Webinar beschäftigt sich mit Fragen und Antworten zu Diagnostik und Klassifikation sowie Möglichkeiten des Ausschlusses von Zusatzverletzungen. Die Referenten erläutern, welche Frakturen konservativ behandelt werden können und wie. Das Webinar beantwortet die Frage nach aktuellen operativen Therapiekonzepten: Welcher Zugang, welches Osteosynthesematerial? Auf was muss bei der Nachbehandlung der distalen Radiusfraktur geachtet werden?

PD Dr. med. Oliver Pieske
Dr. med. Benjamin Meyknecht
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.

S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“

Appendizitis BDC Leitlinien Webinare
CME: 2 Punkte

Inhalte des Webinars zur S1-Leitlinie „Empfehlungen zur Therapie der akuten Appendizitis bei Erwachsenen“ sind die Darstellung des Projektes und des Erstellungswegs zur S1-Leitlinie, die Erläuterung der klinischen Relevanz der Klassifikation EAES 2015, die wissenschaftliche Begründung der wichtigsten Empfehlungen und die Darstellung stadiengerechter Therapieoptionen.

Dr. med. Mihailo Andric
Berufsverband der Deutschen Chirurgie e.V.