Skip to main content
main-content

05.08.2019 | Leitthema | Ausgabe 9/2019

Monatsschrift Kinderheilkunde 9/2019

Integrative oder alternative Kinder- und Jugendmedizin?

Spagat zwischen Innovation und Scharlatanerie

Zeitschrift:
Monatsschrift Kinderheilkunde > Ausgabe 9/2019
Autoren:
Prof. Dr. G. Seifert, T. Zuzak, A. Längler
Wichtige Hinweise

Redaktion

R. Kerbl, Leoben
W. Kaulfersch, Klagenfurt am Wörthersee

Zusammenfassung

Bei alternativer Medizin und Komplementärmedizin handelt es sich um Sammelbezeichnungen für Therapien, die als Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin angewendet werden. Eine wirklich alternative Medizin ist generell bei relevanten Erkrankungen extrem problematisch, wenn etablierte Therapiekonzepte vorhanden sind. Daher handelt es sich in der Kinderheilkunde um eine ergänzende Behandlung – also um Komplementärmedizin. Mit dem Begriff integrative Medizin wird eine Kombination aus bester evidenzbasierter Schulmedizin und komplementärmedizinischen Verfahren bezeichnet. In der allgemeinen Bevölkerung und in der Kinderheilkunde nimmt die Nutzung von Komplementärmedizin seit Jahren zu. Asiatische Therapieverfahren wie Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin oder das Spektrum der Mind-Body-Medizin gewinnen international immer mehr an Bedeutung, und in Deutschland verankerte Therapieverfahren wie Naturheilkunde, Phytotherapie, anthroposophische Medizin und Homöopathie werden häufig auch in der Kinderheilkunde in Anspruch genommen und auf erfahrungsheilkundlicher Basis angewendet. Die eingesetzten Medikamente einiger komplementärmedizinischer Richtungen werden im Arzneimittelgesetz (AMG) als „besondere Therapierichtungen“ bezeichnet und durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nach eigenen Kriterien zugelassen bzw. registriert. Obwohl im deutschen AMG eine Methodenvielfalt verankert ist, gibt es viel zu wenige wissenschaftliche Daten. Ziel des Beitrags ist die Darstellung der Komplementärmedizin in der Kinderheilkunde mit einem Plädoyer für mehr qualitativ gute Forschung in diesem Bereich, damit die Chancen innovativer Verfahren der Komplementärmedizin im Sinne einer integrativen Medizin genutzt und die Risiken minimiert werden können.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2019

Monatsschrift Kinderheilkunde 9/2019 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Monatsschrift Kinderheilkunde 12x pro Jahr für insgesamt 454 € im Inland (Abonnementpreis 419 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 494 € im Ausland (Abonnementpreis 419 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,83€ im Inland bzw. 41,17€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise