Skip to main content
main-content

01.12.2013 | Im Blickpunkt | Ausgabe 4/2013

Angewandte Schmerztherapie und Palliativmedizin 4/2013

Multimodale Schmerztherapie: Wem nützt sie?

Rückenschmerz im Fokus

Zeitschrift:
Angewandte Schmerztherapie und Palliativmedizin > Ausgabe 4/2013
Autor:
Thomas Müller
Von einer multimodalen Schmerztherapie profitiert zwar ein Großteil der Patienten mit chronischen Rückenschmerzen, bei vielen ist der Nutzen jedoch noch immer gering. Vor allem bei Patienten mit geringer Bildung, Depressionen und körperlicher Arbeit sind bessere Strategien nötig.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2013

Angewandte Schmerztherapie und Palliativmedizin 4/2013 Zur Ausgabe

Literatur kompakt

Macht Migräne dumm?

DFNS_Deutscher Forschungsverbund Neuropathischer Schmerz e.V.

Vorbeugen durch frühe Schmerztherapie

  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.