Skip to main content
main-content

AINS - alle Video-Beiträge

23.10.2016 | Spezielle Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Problemfälle in der Notaufnahme

Patient mit Hypothermie

An einem kalten Novemberabend birgt die Feuerwehr einen etwa 20-jährigen Mann aus einem größeren Fluss. Der Notarzt ist vor Ort, der Patient somnolent. Das EKG zeigt einen Sinusrhythmus mit verbreiterten QRS-Komplexen. Womit müssen Sie rechnen, wenn dieser Patient in der NA eintrifft?

20.10.2016 | Spezielle Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

3 Kurzkasuistiken

Problemfälle in der Notaufnahme

Wenn Patienten plötzlich gewalttätig werden, erheblich intoxikiert sind oder wenn hinter einer scheinbar banalen Synkope vielleicht doch mehr steckt, dann zählt jede Minute. Tipps & Tricks, wie Sie in solchen Situationen erfolgreich vorgehen können, erhalten Sie von PD Dr. Busch vom UNZ Freiburg.

Autor:
Eduardo Fernández-Tenllado Ramminger

10.06.2016 | DGIM 2016 | Kongressbericht | Onlineartikel

Onkologischer Notfall

Tipps zum Tumorlysesyndrom

Ein Tumorlysesyndrom kann bei allen Tumorentitäten auftreten – mit und ohne Chemotherapie, betont Prof. Dr. Michael Kiehl aus Frankfurt (Oder). Was Sie vorbeugend tun können und wie Sie im Fall des Falles behandeln, erklärt der Onkologe im Video-Interview.

04.06.2016 | DGIM 2016 | Kongressbericht | Onlineartikel

Den Notfall nicht übersehen!

Schnell eingreifen beim spinalen Kompressionssyndrom

Wann muss gehandelt werden? "Am besten gestern", verdeutlicht Prof. Dr. Michael Kiehl die Dringlichkeit beim spinalen Kompressionssyndrom. Bei welchen Patienten dieser onkologische Notfall droht und wie Diagnostik sowie Therapie aussehen, erklärt der Experte im Video-Interview.

27.05.2016 | DGIM 2016 | Kongressbericht | Onlineartikel

Empfehlungen

Febrile Neutropenie – ein onkologischer Notfall

Konkrete Empfehlungen für den onkologischen Notfall "Febrile Neutropenie" gibt Prof. Dr. Michael Kiehl im Video-Interview. Welche Warnzeichen gibt es? Wie sieht die antibiotische Therapie aus? Was kann man vorbeugend tun?

Quelle:

SpringerMedizin.de

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Algorithmus, Video, Kurzfassung

Tauchunfälle richtig versorgen

Basierend auf den Prinzipien der Rettungskette informiert die Leitlinie über den aktuellen Stand der Diagnostik und gibt praktische Hilfestellung bei der Behandlung und dem Transport verunfallter Taucher. Zudem werden die initiale Druckkammerbehandlung sowie die weitere medizinische Versorgung dargestellt.

Quelle:

SpringerMedizin.de

11.03.2016 | Notfallmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Checkliste zum Ausdrucken

Neue ERC-Reanimationsleitlinie: Das müssen Sie wissen!

Die neue europäische Leitlinie zur Wiederbelebung empfiehlt bewährte Standards, aber auch einige Neuerungen: Eine Checkliste nennt die 10 wichtigsten Aspekte der Leitlinie, Prof. B. W. Böttiger erklärt in Videointerview, was Ärzte wissen müssen und in der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin erscheint die offizielle deutsche Übersetzung.

05.03.2016 | Anästhesiologie | Video-Artikel | Onlineartikel

Interview mit Prof. Armin Sablotzki

Akute OP unter DOAK-Therapie - wie geht man jetzt vor?

Wenn ein Patient unter laufender DOAK-Therapie eine Blutungskomplikation entwickelt oder sich einer Notfall-OP unterziehen muss, gilt es, die Gerinnung in den Griff zu bekommen. Wie das geht, erläuter ...

Quelle:

SpringerMedizin.de

04.03.2016 | Anästhesiologie | Video-Artikel | Onlineartikel

Interview mit Prof. Armin Sablotzki

Perioperatives Management von extrem übergewichtigen Patienten

Extrem Übergewichtige sind eine Herausforderung für Anästhesisten: Einleitung, Wahl des Narkoseverfahrens, Dosierung, Narkoseführung bis hin zur postoperative Überwachung müssen angepasst werden. Prof. Armin Sablotzki erläutert, worauf es ankommt.

Quelle:

SpringerMedizin.de

19.02.2016 | Video-Artikel | Onlineartikel

Stimmen zum Anästhesie-Update 2016

"Kompakt zusammengefasst die neuesten Erkenntnisse"

Beim Anästhesie-Update Mitte Februar in Berlin stellten Experten die relevanten Daten und Fakten der wirklich wichtigen Publikationen des vorangegangenen Jahres vor. Kompakt zusammengefasst, analysier ...

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autoren:
Andreas Krauß, Dr. med. Erik Heintz

08.02.2016 | Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) | Video-Artikel | Onlineartikel

Flüchtlingsmedizin

Wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben

Viele der in Deutschland lebenden Flüchtlinge sind schwer traumatisiert – doch Zugang zu angemessener psychotherapeutischer Behandlung erhalten die wenigsten. Wie geht es weiter mit den Betroffenen, wenn Traumafolgestörungen unbehandelt bleiben? Ein Video-Interview.

Autor:
Birte Seiffert

02.02.2016 | Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen | Video-Artikel | Onlineartikel

Flüchtlingsmedizin

Traumatisiert? Das sind Symptome und Warnzeichen

Dem Arzt fällt ein Kugelschreiber herunter und der Patient ist zu Tode erschrocken: Diese erhöhte Schreckhaftigkeit kann auf eine Traumafolgestörung hindeuten. Weitere Warnzeichen erläutert Psychotherapeut Dr. Frank Enning – konkrete Tipps für den Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen in der Praxis.

Autor:
Birte Seiffert

01.02.2016 | Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) | Video-Artikel | Onlineartikel

Angebot des ZI, Mannheim

Sprechstunde für traumatisierte Flüchtlinge

Eine Sprechstunde für traumatisierte Flüchtlinge: "Das ist nichts was diesen gewaltigen Bedarf decken wird - aber man muss irgendwo anfangen!" Über das neue Angebot des Zentralinstituts für seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim spricht Oberarzt Dr. Frank Enning.

Autor:
Birte Seiffert

25.01.2016 | Video-Artikel | Onlineartikel

Das Hammer Forum

Medizinische Hilfe für Kinder in Krisengebieten

„Jetzt überleben die Kinder, aber die Mütter sterben.“ Diese Worte eines Kinderarztes überzeugten den Gynäkologen Prof. Dr. Helmut Kaulhausen, sich ebenfalls über die medizinische Hilfsorganisation „Hammer Forum“ in Eritrea zu engagieren. Ein Video-Interview.

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autoren:
Birte Seiffert, Regina Kilchenstein

16.12.2015 | Migrationsmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Videointerview

Schwierigkeiten in der Versorgung der Flüchtlinge

Gerüchte in der Bevölkerung erschweren die Arbeit des Gesundheitsamtes. Viele Vorschriften und Regelungen müssen eingehalten werden, gleichzeitig müssen pragmatische Lösungen gefunden werden, um Obdachlosigkeit unter den Flüchtlingen zu vermeiden.

15.12.2015 | Infektionskrankheiten | Video-Artikel | Onlineartikel

Videointerview

Infektionen unter Flüchtlingen verhindern und bekämpfen

14.12.2015 | Migrationsmedizin | Video-Artikel | Onlineartikel

Videointerview

Situation in Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtungen

30.09.2015 | Lungenerkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Kritisch kommentiert

Neue Leitlinien bei Lungenembolie - was ist neu, was ist wichtig?

Was sind die wesentlichen Neuerungen in Diagnostik und Therapie der Lungenembolie? Prof. Adrian Gillissen, Klinik für Lungen- und Bronchialmedizin in Kassel, kommentiert die neuen Leitlinien.

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke

24.08.2015 | Regionalverfahren | Video-Artikel | Onlineartikel

Perioperatives Management

Der demente Patient – eine Herausforderung für Anästhesisten

Die Bevölkerung in Deutschland wird älter, der Anteil von demenzkranken Menschen nimmt zu. Welche Ansätze und Besonderheiten es bei der Betreuung der Patienten gibt, erläutert Prof. Armin Sablotzki, Leipzig, im Videointerview.

Quelle:

springermedizin.de

Autoren:
Andreas Krauß, Dr. med. Erik Heintz

17.08.2015 | Anästhesiologie | Video-Artikel | Onlineartikel

Videointerview

Über den rationalen Einsatz von Bluttransfusionen

Das Patient Blood Management basiert auf der Diagnose und Therapie einer präoperativen Anämie, dem rationalen Einsatz von Blutprodukten und der Minimierung des Blutverlustes während der Op. Prof. Kai Zacharowski erläutert, weshalb das Medikament Blut möglichst sparsam eingesetzt werden sollte.

Quelle:

springermedizin.de

Letzte Tweets

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise