Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Der Gastroenterologe

Zeitschrift für Gastroenterologie und Hepatologie

Aktuelle Schwerpunktthemen

01.12.2021

Ausgabe 6/2021

Virale Hepatitiden – nach wie vor häufig und wichtig!

Ein Hepatitis-Screening ist seit dem 01.10.2021 in der allgemeinen Gesundheitsuntersuchung implementiert. Dies ist sinnvoll, da in Deutschland bis zu 500.000 Menschen von einer chronischen Virushepatitis betroffen sind. Chronisch-virale Hepatitiden können zu Leberzirrhosen führen und gehören zu den Hauptrisikofaktoren für primäre Leberkarzinome. Lesen Sie hier spannende Übersichtsartikel zu hocheffektiven Therapiestrategien bei Hepatitis B, Hepatitis C und Hepatitis E

01.08.2021

Ausgabe 5/2021

Geriatrische Aspekte in der Gastroenterologie

Die Gesundheitsökonomie prognostiziert, dass die Zahl der Patient*innen mit gastroenterologischen Erkrankungen durch den demografischen Trend zur älteren Gesellschaft in den nächsten Jahren ansteigen wird. Die Multimorbidität macht bei geriatrischen Patient*innen ein multidimensionales Therapiemanagement notwendig. Neben weiteren spannenden Beiträgen macht sich diese Ausgabe Infektionserkrankungen im Alter, die intensivmedizinische Behandlung sowie die geriatrische gastrointestinale Onkologie zum Thema.

01.07.2021

Ausgabe 4/2021

Immuntherapie bei gastrointestinalen Tumoren

Immuntherapien sind von zunehmender Bedeutung in der Behandlung maligner Erkrankungen. Kürzlich erfolgten erste Zulassungen für Immuntherapeutika auch bei gastrointestinalen Tumoren. Lernen Sie in dieser Ausgabe, welche Biomarker eine Vorhersage des Ansprechens einer Immuntherapie  erlauben, welche Vakzinierungsstrategien zur Verfügung stehen und welche innovativen Ansätze der Immuntherapie im oberen und unteren GI-Trakt angewandt werden.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

30.11.2021 | Neuroendokrine Tumoren | CME-Kurs | Kurs

Gastroenteropankreatische neuroendokrine Tumoren

Der Begriff „neuroendokrine Tumoren“ (NET), oder allgemeiner „neuroendokrine Neoplasien“ (NEN), umfasst eine sehr heterogene Gruppe seltener Tumoren mit unterschiedlicher Dignität und Lokalisation, die allein durch ihre endokrine Biologie mit Ausbildung und Sekretion von Synaptophysin und/oder Chromogranin A definiert sind. Dieser CME-Beitrag macht Sie mit der Klassifikation der neuroendokrinen Neoplasien vertraut. Außerdem informiert er Sie über die charakteristische klinische Symptomatik und hilft Ihnen dabei, einen diagnostischen Algorithmus zu erstellen.

29.08.2021 | Diagnostik in der Gastroenterologie | CME-Kurs | Kurs

Cholangioskopie

Seit der Einführung in den 1970er-Jahren revolutionierte die Cholangioskopie die Diagnostik und Therapie im Bereich der Gallengänge. Unter direkter Sicht ist es durch hochauflösende Bildqualität und gezielte Probenentnahme möglich, unklare Läsionen besser als mit jeder anderen Bildgebung zu differenzieren. Dieser CME-Kurs macht sie mit der Anwendung auch seltener/außergewöhnlicher Anwendungsmöglichkeiten der Cholangioskopie vertraut und hilft Ihnen dabei mögliche Komplikationen  zu erkennen und  zu vermeiden.

30.06.2021 | Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Überwachung und Management von Dysplasien bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Kolonkarzinomen. Dieser CME-Kurs informiert Sie über Risikofaktoren für die Entwicklung von Dysplasien und Kolonkarzinom bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Außerdem gibt er Ihnen einen Überblick über die leitliniengemäßen Überwachungsempfehlungen bei CED für intraepitheliale Neoplasien und Dysplasien.

02.05.2021 | Gallengangskarzinom | CME-Kurs | Kurs

Aktuelle lokale und systemische Therapie biliärer Tumoren

Biliäre Tumoren werden oft erst zu einem Zeitpunkt diagnostiziert, zu dem eine chirurgische Resektion nicht mehr möglich ist und systemische und supportive Therapiekonzepte zu Zuge kommen. Der CME-Kurs gibt eine Übersicht über das chirurgische Vorgehen sowie lokale und systemische Therapiekonzepte in der adjuvanten und palliativen Situation.

15.03.2021 | Fettleber | CME-Kurs | Kurs

Diabetes mellitus und Fettlebererkrankungen

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) stellt eine häufige, aber oft unterschätze Komorbidität des Diabetes mellitus dar. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über das Risiko eines Diabetikers für das Vorhandensein einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung. Außerdem stellt er Ihnen praxisrelevante nichtinvasive Scores und ultraschallbasierte Verfahren zur Abschätzung des Fibrosegrads vor und zeigt Ihnen die Wertigkeit und Limitationen allgemeiner Therapiemaßnahmen beim Diabetiker mit NAFLD auf.

31.01.2021 | Pankreaskarzinom | CME-Kurs | Kurs

Duktales Adenokarzinom des Pankreas – Entstehung, Diagnostik, Therapie

Im Jahr 2030 könnte das PDAC die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache sein. In diesem CME-Beitrag werden die aktuellen Erkenntnisse zu Pathogenese, Diagnostik und Therapiestandards erläutert und ein Ausblick auf mögliche künftige Therapien gegeben.

Mitteilungen

01.12.2021 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

01.12.2021 | Mitteilungen der NDGG | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen der NDGG

01.12.2021 | Mitteilungen des BDI | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen des BDI

01.12.2021 | Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen des Netzwerks gegen Darmkrebs

13.10.2021 | Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke | Ausgabe 6/2021

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

01.08.2021 | Mitteilungen des BDI | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen des BDI

01.08.2021 | Mitteilungen des Netzwerk gegen Darmkrebs e. V. | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen des Netzwerk gegen Darmkrebs e. V.

01.08.2021 | Mitteilungen der GARPS | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen der GARPS

01.08.2021 | Mitteilungen der NDGG | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen der NDGG

01.08.2021 | Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen der Gesellschaft für Gastroenterologie in NRW

20.07.2021 | Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke | Ausgabe 5/2021

Mitteilungen der Stiftung LebensBlicke

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Gastroenterologe bietet aktuelle Fortbildung für alle ­gastroenterologisch und hepatologisch tätigen Ärzte in Praxis und Klinik.
Inhaltlich werden alle Bereiche der Gastroenterologie und ­Hepatologie praxisnah abgedeckt. Im Vordergrund stehen Prävention, diagnostische Vorgehensweisen und Komplika­tionsmanagement sowie moderne Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Gastroenterologe offers up-to-date information for all gastroenterologists and hepatologists working in practical and clinical environments and scientists who are interested in issues of gastroenterology and hepatology.
The focus is on current developments regarding prevention, diagnostic approaches, management of complications and current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Gastroenterologe are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise