Skip to main content
main-content
Alle CME-Kurse dieser Zeitschrift
Zu den CME-Kursen
Alle Ausgaben dieser Zeitschrift
Zum Archiv

Der Onkologe OnlineFirst articles

14.02.2017 | CME

Kutanes Plattenepithelkarzinom

Das Plattenepithelkarzinom (PEK) der Haut ist eine der häufigsten Krebsarten der kaukasischen Population und macht 20 % aller Hauttumoren aus. Die Diagnose basiert auf der klinischen Untersuchung und der histologischen Sicherung. Therapie der 1.

14.02.2017 | Psychoonkologie

Progredienzangst ≥5 Jahre nach Krebsdiagnose

Ergebnisse der krebsregisterbasierten, bevölkerungsbasierten CAESAR-Studie

Die CAESAR-Studie („Cancer Survivorship – a multi-regional population-based study“) wurde von der Abteilung Klinische Epidemiologie und Alternsforschung am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) ins Leben gerufen, um die gesundheitsbezogene …

30.01.2017 | CME

Fahreignung onkologischer Patienten

Die Fahreignung im Straßenverkehr kann durch onkologische Erkrankungen und deren Therapien beeinträchtigt sein. Ihre medizinische Beurteilung und die daraus abzuleitende Aufklärung des Patienten sind für jeden behandelnden Arzt verpflichtend …

20.01.2017 | Journal Club

Kopf-an-Kopf-Vergleich von Therapien im lokalisierten Prostatakarzinom

Ergebnisse 10 Jahre nach Randomisierung

Aufgrund der guten Prognose der Patienten mit niedrigem Gleason-Score konnte der primäre Endpunkt nicht erreicht werden (PCA-Mortalität <1 % vs. 10 % erwartet). Es ist eine längere Nachbeobachtung notwendig. Die Ergebnisse der Untersuchung …

20.01.2017 | Leitthema

Bedeutung von Krebsregistern für die Versorgungsforschung

Registerstudien vs. klinische Studien am Beispiel des Kolonkarzinoms

Eine hohe Versorgungsqualität im Gesundheitssystem – kaum jemand würde diesem Ziel widersprechen. Bei der Frage nach der Umsetzung geht leider oft der Blick dafür verloren, dass die Patienten möglichst unmittelbar von den getroffenen …

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift

Der Onkologe behandelt praxisnah Fragen zu Diagnose und Therapie onkologischer Er­krankungen. Besondere Berücksichtigung finden dabei die onkologisch arbeitenden Fachrichtungen Innere Medizin, Radiologie und Chirurgie. Die interdisziplinäre Zeitschrift richtet sich an onkologisch tätige Ärzte in Praxis und Klinik.

Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei evidenzbasiertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen. Die Schwerpunktthemen werden von einem unabhängigen Herausgeberboard geplant. Ausgewiesene Experten verfassen anschließend die aufeinander abgestimmten Beiträge.

Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten.

Aims & Scope
Der Onkologe deals with relevant issues concerning the diagnosis and therapy of oncological diseases. Special emphasis is placed on oncology’s interfaces with the fields of internal medicine, radiology and surgery.
This interdisciplinary journal addresses the needs of researchers and doctors working in the field of oncology.
The core of each issue consists of comprehensive reviews on a specific topical issue. Here the focus is on providing evidenced based information on diagnostics and therapy relevant for daily practice. After the topics are selected by an independent editorial board, established experts prepare the articles for each issue.
Contributions under the rubric “Continuing Medical Education” present the verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
The review articles published in Der Onkologe undergo a peer review process; all other articles are reviewed by at least two experts.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, EMBASE and Scopus.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.