Skip to main content
main-content

Radiologie

Nachrichten

13.03.2019 | Mammografie | Nachrichten

Brustkrebsscreening: Pluspunkte für die Tomosynthese

Mit der Tomosynthese lässt sich beim Mammografiescreening eine bessere Detektionsrate erzielen als mithilfe der 2D-Mammografie.

28.02.2019 | Magnetresonanztomographie | Nachrichten

Tattoos werden im MRT nur selten warm

Hautverbrennungen im MRT durch Tätowierungen? Davor muss sich wohl niemand fürchten. In einer Studie erwärmte sich nur ein einzelnes Tattoo während knapp 600 MRT-Scans.

22.02.2019 | Mammografie | Nachrichten

Kompression der Brust zur Mammografie auch in Eigenregie möglich

Wird Frauen bei der Mammografie die Kompression der Brust selbst überlassen, hat dies offenbar keinerlei Nachteile für die Qualität der Untersuchung. Und die Selbstbestimmung sorgt einer französischen Studie zufolge offenbar für weniger Schmerz.

15.02.2019 | Schilddrüsenkarzinome | Nachrichten

Feinnadelbiopsie der Schilddrüse: Höhere Falsch-negativ-Rate bei großen Knoten

Bei einer Feinnadelbiopsie ist die Falsch-negativ-Rate umso höher, je größer der untersuchte intermediär suspekte Knoten ist.

11.02.2019 | Kindesmissbrauch | Nachrichten

Neue Leitlinie zum Kinderschutz

Für Ärzte oft keine leichte Entscheidung: Was sind valide Hinweise darauf, dass das Kindeswohl beeinträchtigt ist? Die neue Kinderschutzleitlinie bietet hierzu praktische Handlungsrichtlinien.

08.02.2019 | Erkrankungen des Ohrs | Nachrichten

So erhellend ist das CT bei Ohrenschmerzen unklarer Ursache

Bei rund jedem sechsten Patienten mit Ohrenschmerzen unklarer Ursache lässt sich im CT ein Befund erkennen, der die Schmerzen erklärt. Meist strahlen dabei Schäden an Zähnen und Kiefergelenken auf das Ohr aus.

07.02.2019 | NSCLC | Nachrichten

Lokal fortgeschrittenes NSCLC mit Schwerionen bekämpfen

Mit „schweren“ Ionen lassen sich Tumore noch zielgenauer und effektiver treffen als mit Photonen. Das zahlt sich offenbar auch bei der Behandlung des lokal fortgeschrittenen nicht kleinzelligen Lungenkarzinoms aus.

03.02.2019 | Hydrocephalus | Nachrichten

Schadet ein Weltraum-Wasserkopf dem Gehirn?

Raumfahrer entwickeln im All offenbar nicht nur einen Normaldruckhydrozephalus, es kommt auch zu anhaltenden Störungen der weißen Substanz. Ob und wie schädlich diese sind, bleibt aber unklar.

18.01.2019 | Thorakale und kardiale Radiologie | Nachrichten

Transthorakale Biopsie: Sichereres Urteil bei atypischen Zellen

Werden in nicht diagnostischen Proben nach transthorakalen Biopsien von Lungenläsionen atypische Zellen entdeckt, erhöht dies stark die Wahrscheinlichkeit für eine Malignomdiagnose.

16.01.2019 | Computertomographie | Nachrichten

CT mit reduzierter Strahlendosis übersieht Lebermetastasen

Zum Nachweis von Lebermetastasen bei Darmkrebs sollten Radiologen besser nicht auf ein dosisreduziertes CT setzen: Viele Läsionen werden damit übersehen.

11.01.2019 | Mammakarzinom | Nachrichten

Langfristig erhöhtes Brustkrebsrisiko nach falsch positivem Befund

Auch wenn sich ein auffälliger Befund beim Mammografie-Screening als Fehlalarm erweist, ist das Risiko für ein Mammakarzinom dauerhaft höher als nach einem Normalbefund. Das gilt besonders bei  wiederholt falsch positivem Ergebnis.

18.12.2018 | Prostatakarzinom | Nachrichten

Prostatakarzinom: Aktive Überwachung mit mpMRT-Kontrollen

Mittels mpMRT können Veränderungen der Tumorgröße beim niedriggradigen Prostatakarzinom festgestellt werden. Allerdings unterlagen die Werte, die in einer britischen Studie gemessen wurden, großen Schwankungen.

08.12.2018 | Mammakarzinom | Nachrichten

Screening halbiert das Risiko für Tod durch Brustkrebs

Frauen profitieren deutlich von einer Teilnahme am Mammografiescreening. Zu diesem Schluss kommen schwedische Mediziner, nachdem sie sich gezielt die Fälle von Frauen angesehen haben, deren Brustkrebs tödlich verlaufen ist.

03.12.2018 | Stomaanlage | Nachrichten

Stoma: Manche Patienten für frühzeitige Rückverlagerung geeignet

Bei bestimmten Patienten mit einem Stoma wegen einer Divertikulitis ist eine frühzeitige Rückverlagerung bereits innerhalb von 45 und 110 Tagen nach dem Anlegen des Stomas sicher.

02.12.2018 | Ultraschall | Nachrichten

Schulterblick mit Sono für die Diabetesdiagnostik

US-Radiologen haben Hinweise dafür entdeckt, dass eine sonografische Untersuchung der Schultermuskulatur die Diabetesdiagnostik erleichtert.

30.11.2018 | Magnetresonanztomographie | Nachrichten

Zufallsbefunde im MRT selten hilfreich

Die Wahrscheinlichkeit, dass bei einer MRT-Aufnahme ein ernst zu nehmender Zufallsbefund entdeckt wird, liegt einer schottischen Studie zufolge zwischen 4% und 13%. Allerdings stellte sich nur etwa ein Fünftel als wirklich schwerwiegende Erkrankung heraus. 

29.11.2018 | Apoplex | Nachrichten

Lyse vor Thrombektomie überflüssig?

Eine i.v.-Lyse vor der Thrombektomie nützt möglicherweise weniger als vermutet: Mit alleiniger Thrombektomie ist das funktionelle Ergebnis nicht schlechter und die Sterberate vergleichbar.

28.11.2018 | Metastasen | Nachrichten

Zungenlähmung durch Metastase an der Schädelbasis

Lähmungen des Nervus hypoglossus werden mitunter durch Tumormetastasen verursacht. Bei einer Frau mit Glossoplegie quetschte eine Brustkrebsmetastase die Nerven gleich bilateral ab. Dies erkannten die Ärzte erst im Dünnschicht-MRT.

28.11.2018 | Diagnostische Radiologie | Nachrichten

Neue RECIST-1.1-Kriterien – unzuverlässig?

Möglicherweise ist die Anwendung der neuen RECIST-1.1-Kriterien in der Beurteilung des Therapieansprechens bei Patienten mit metastasierten Tumoren nicht ausreichend zuverlässig. Das lassen Analysen von Radiologen in Aachen vermuten.

25.10.2018 | Ultraschall | Nachrichten

So geht die Sonografie schonender von der Hand

Mit einem kurzen Training gelingt es, eine hohe Griffstärke beim Führen eines Schallkopfes deutlich zu reduzieren und so das Risiko etwa für ein Karpaltunnelsyndrom beim Untersucher zu vermindern.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise