Skip to main content
main-content

Zahnmedizin

Empfehlungen der Redaktion

Fortschritte bei der Behandlung initialer Karies

In den vergangenen Jahren haben sich die Methoden zur Behandlung dentaler Karies grundsätzlich geändert. Die ersten Anzeichen einer Demineralisation sind weiße Schmelzflecken. Andere prädisponierende Faktoren sind beispielsweise eine schlechte Mundhygiene oder eine Hypomineralisation des Speichels. Werfen Sie einen kurzen wissenschaftlichen Blick auf aktuelle Behandlungsmethoden.

20.07.2017 | Praxismanagement | Redaktionstipp | Nachrichten

Herausforderung oder Chance für Zahnärzte?

Rollout der Telematikinfrastruktur

In diesem Sommer soll der bundesweite Rollout der Telematikinfrastruktur (TI) – der Datenautobahn unseres Gesundheitswesens – starten. Wie gut fühlen Sie sich als Praxisteam auf die TI vorbereitet? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

Notfallendodontie — Behandlung nach der 3-D-Strategie

Die überwiegende Zahl der in der täglichen Praxis auftretenden Beschwerden hat eine endodontische Ursache. Dabei stehen symptomatische irreversible Pulpitiden und symptomatische apikale Parodontitiden im Vordergrund. Dieser Beitrag stellt die sogenannte 3D-Strategie als Grundlage zur Behandlung akuter endodontischer Schmerzfälle dar.

Parodontitistherapie in aktuellen Zahlen

Der Barmer Zahnreport 2017 spricht eine eindeutige Sprache: Bei Parodontitis erfolgt die Behandlung oft zu spät. Daher gibt es Anreize, die Therapietreue der Patienten zu verbessern, aber auch kritische Töne aus der Zahnärzteschaft.

Parodontitis: Genetische Risikofaktoren

In der aktuell weltweit größten Studie zur Genetik der Parodontitis hat ein internationales Forschungsnetzwerk unter der Leitung von Wissenschaftlern der Charité – Universitätsmedizin Berlin unterschiedliche Varianten bestimmter DNA-Sequenzen identifiziert, die eindeutig mit einem erhöhten Risiko für verschiedene Formen der Parodontitis verbunden sind. Lesen Sie hier mehr!

WIR IN DER PRAXIS ist online!

Ihr Praxisteam bewegt sich in der digitalen Welt wie in einem zweiten Zuhause? Dann haben wir von SpringerZahnmedizin.de eine gute Nachricht für Sie: WIR IN DER PRAXIS – das Magazin für zahnmedizinisches Fachpersonal – ist nun online! Wir verraten Ihnen, warum sich mehr als nur ein Blick auf www.wir-in-der-praxis.de lohnt und was Sie dort erwartet.

Eine Win-win-Situation für Patient und Zahnarzt

Zahnbehandlung unter Hypnose

Jeder fünfte Patient, der im Wartezimmer seines Zahnarztes sitzt, hat Angst. Manche Patienten schaffen es erst gar nicht bis dorthin — mit weitreichenden Konsequenzen für ihre Zahngesundheit. Lesen Sie, welche Chance die Hypnose in der Praxis vor allem auch bei der Behandlung von Kindern bietet.

Erosionen verhindern

Der Zusammenhang von Chlorhexidin und Metallomatrixproteinasen

Metallomatrixproteinasen lösen Kollagen mittels Hydrolyse. Was bedeutet dies für das Dentin? Dass Chlorhexidin Einfluss auf den Erosionsprozess hat und Fluoriden als Inhibitor überlegen sein kann, zeigen aktuelle Untersuchungen.

CME: Implantatgetragene Doppelkronen

Krone hoch 2

Starr abgestützt oder resilient gelagert? Implantatgetragene Restauration oder auch Kombination von Restzähnen und Implantaten? Mit diesem CME-Kurs können Sie den Behandlungsablauf bei der Versorgung mit implantatgetragenen Doppelkronen wie auch die Bewährung und typische Schwachstellen dieser Systeme skizzieren.

Darf's etwas Öl sein?

Was ist dran am Speiseöl als Hausmittel für eine verbesserte Mundhygiene? Lesen Sie hier, welches Bild wissenschaftliche Untersuchungen bei der Verwendung von Ölen hinsichtlich der Plaque- und Gingivitisbekämpfung zeichnen.

Functional Training am Zahnarztstuhl

Haltung bewahren

Zahnärzte verlangen ihrem Körper täglich Höchstleistungen ab. Denn am Behandlungsstuhl sind ungewöhnliche Haltungen nicht selten. Damit Nackenverspannungen und Rückenleiden nicht zum Dauerbrenner werden, geben wir Ihnen in diesem Beitrag nützliche Übungen für den Praxisalltag an die Hand.

Bildergalerie

4 x Mundbodenschwellung: Wie lautet Ihre Diagnose?

Mundbodenschwellungen können in enormer Vielfalt auftreten. Die zahlreiche Differenzialdiagnosen sind klinisch sehr ähnlich und oft bringt erst die weiterführende Diagnostik die Ursache ans Licht. In dieser Bilderstrecke stellen wir Ihnen vier Fälle und ihre entsprechenden Diagnosen vor.

Bildergalerie

4 x Mundbodenschwellung: Wie lautet Ihre Diagnose?

Mundbodenschwellungen können in enormer Vielfalt auftreten. Die zahlreiche Differenzialdiagnosen sind klinisch sehr ähnlich und oft bringt erst die weiterführende Diagnostik die Ursache ans Licht. In dieser Bilderstrecke stellen wir Ihnen vier Fälle und ihre entsprechenden Diagnosen vor.

Gehaltsverhandlungen

Anstellen oder nicht anstellen?

Viele junge Zahnärzte möchten erst als angestellte Zahnärzte arbeiten, bevor sie sich selbstständig machen. Doch oft ist das Gehalt ein zentrales Diskussionsthema. Dieser Beitrag gibt Anhaltspunkte, wie ein angemessenes Gehalt kalkuliert werden kann und ob es sich wirtschaftlich lohnt, einen Zahnarzt einzustellen.

CME: Restaurative Versorgung von Kronenfrakturen im bleibenden Gebiss

Zahn um Zahn

Statistisch hat jedes zweite Kind einen Zahnunfall; Zahnfrakturen sind dabei nicht selten. Dieser Kurs liefert eine Übersicht zur standardmäßigen klinischen Untersuchung nach Zahntraumata, zur leitliniengerechten Therapie von Kronenfrakturen sowie ästhetischen Kronenrekonstruktionen und zur Wahl des endodontischen Vorgehens nach traumatischer Eröffnung der Pulpa.

Eine unklare zervikale Volumenzunahme

Wie lautet Ihre Diagnose?

Ein 82-jähriger Patient in gutem Allgemeinzustand berichtete von einer verschieblichen, derben Raumforderung, welche sich im oberen Drittel des Musculus sternocleidomastoideus links befand. Die Computertomografie bestätigte dies und zeigte keine weiteren Raumforderungen oder pathologisch vergrößerte Lymphknoten. Was ruft die Volumenzunahme hervor?

26.04.2017 | Magnetresonanztomographie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Blickdiagnose

Was wächst da im Mundboden?

Seit ca. drei Monaten wächst bei einem 20-jährigen Mann im Mundboden eine unklare, ansonsten symptomlose, Raumforderung heran. Der HNO-Spiegelbefund ist unauffällig. Erst die Bildgebung offenbart eine ovale Struktur. Ihre Diagnose?

Ästhetische Gesichtschirurgie

In der Mittagspause zum Schönheitschirurgen?

Unter wechselseitiger Beeinflussung zwischen technischen Neuerungen und Operationsmethoden zeigt sich für minimal-invasive Eingriffe eine ständige Erweiterung des Indikationsspektrums. Bei einer zunehmenden „lunch time surgery“ darf ein adäquates Qualitätsmanagement nicht vernachlässigt werden.

CME: Manifestationen von Allgemeinerkrankungen in der Mundhöhle

Die Mundhöhle: Spiegel der Gesundheit

Im folgenden Beitrag wird ein Überblick über allgemeine Erkrankungen gegeben, die sich in der Mundhöhle manifestieren und nicht selten auch das initiale Symptom darstellen, auf dessen Basis die Allgemeinerkrankung erstmalig diagnostiziert wird.

Volkskrankheiten

Parodontitis im 21. Jahrhundert

Fast 50% aller Erwachsenen sind von ihr betroffen: der Parodontitis. Dieser Artikel stellt frühzeitige Screening-Methoden, diagnostische Tests und Behandlungskonzepte vor und zeigt deren Vor- und Nachteile auf.

Nächster Veranstaltungstermin

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

24.07.2017 | Allgemeine Zahnheilkunde | Nachrichten | Onlineartikel

WIR suchen Sie!

20.07.2017 | Praxismanagement | Redaktionstipp | Nachrichten

Rollout der Telematikinfrastruktur

12.07.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Eigene Sprechstunde macht Impfen lukrativ

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise