Skip to main content
main-content

30.04.2018 | Chemotherapie | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2018

Uro-News 5/2018

Betagte mit Blasenkarzinom profitieren von simultaner Radiochemotherapie

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 5/2018
Autor:
Christian Behrend
Bei älteren Patienten mit einem muskelinvasiven Blasenkarzinom verzichten Ärzte in vielen Fällen auf eine kombinierte Radiochemotherapie. Grund dafür ist die Sorge, diese Behandlung könnte zu nebenwirkungsreich für die älteren Patienten sein. Gegebenenfalls ist diese Sorge aber unbegründet, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Uro-News 5/2018 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

Fachsymposium Onkologie – jetzt zum Live-Stream anmelden!

Neue Endpunkte, neue Datenqualitäten – was sind die aktuellen Herausforderungen in der Onkologie? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir in unserem 6. Fachsymposium Onkologie am 28. Oktober 2020, 13:00-16:30 Uhr, diese Frage aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten. Dazu Sie sind herzlichst eingeladen – melden Sie sich hier zum Live-Stream an! 

In Kooperation mit:
Pfizer Pharma GmbH, MSD SHARP & DOHME GmbH
Bildnachweise