Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Dermatologie 7/2022

20.01.2022 | Atopische Dermatitis | Wie lautet Ihre Diagnose?

Juckende Hautveränderungen nach Aufenthalt im Freien

verfasst von: K. Soares, P. Lehmann, S. C. Hofmann

Erschienen in: Die Dermatologie | Ausgabe 7/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Ein 61-jähriger Patient berichtet, dass im Sommer 2017 erstmals juckende ekzematöse Hautveränderungen an Gesicht, Hals und Unterarmen aufgetreten seien. Die bisherige Therapie erfolgte unter der Diagnose eines Ekzems mit topischen Kortikosteroiden und oralen Antihistaminika ohne anhaltende Befundbesserung. Zu einer Aggravation des Befundes sei es unter einer ambulant durchgeführten Phototherapie sowohl mit UVA1 als auch mit UVB 311 nm gekommen. Anamnestisch bestand eine Rhinoconjunctivitis allergica bei Typ-I-Sensibilisierungen gegenüber Lieschgras, Roggen, Beifuß sowie Hundeschuppen. Die Medikamentenanamnese war leer. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Geier J, Bauer A, Becker D, Brehler R, Breit R, Dickel H, Hofmann S, Kapp A, Lehmann P, Mahler V, Molin S (2018) Empfehlungen der Arbeitsgruppe „Photopatchtest“ der Deutschen Kontaktallergie-Gruppe (DKG) zur Durchführung des Photopatchtests. J Dtsch Dermatol Ges 16(11):1363–1364 PubMed Geier J, Bauer A, Becker D, Brehler R, Breit R, Dickel H, Hofmann S, Kapp A, Lehmann P, Mahler V, Molin S (2018) Empfehlungen der Arbeitsgruppe „Photopatchtest“ der Deutschen Kontaktallergie-Gruppe (DKG) zur Durchführung des Photopatchtests. J Dtsch Dermatol Ges 16(11):1363–1364 PubMed
2.
Zurück zum Zitat Werfel T, Schwerk N, Hansen G, Kapp A (2014) The diagnosis and graded treatment of atopic dermatitis. Dtsch Arztebl Int 111:509–520 PubMedPubMedCentral Werfel T, Schwerk N, Hansen G, Kapp A (2014) The diagnosis and graded treatment of atopic dermatitis. Dtsch Arztebl Int 111:509–520 PubMedPubMedCentral
3.
Zurück zum Zitat Ten Berge O, Van Weelden H, Bruijnzeel-Koomen C, De Bruin-Weller, Vigfus Sigurdsson M (2009) Throwing a light on photosensitivity in atopic dermatitis. Am J Clin Dermatol 10(2):119–123 CrossRef Ten Berge O, Van Weelden H, Bruijnzeel-Koomen C, De Bruin-Weller, Vigfus Sigurdsson M (2009) Throwing a light on photosensitivity in atopic dermatitis. Am J Clin Dermatol 10(2):119–123 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Ellenbogen E, Wesselmann U, Hofmann S, Lehmann P (2016) Photosensitive atopic dermatitis—a neglected subset: clinical, laboratory, histological and photobiological workup. J Eur Acad Dermatol Venereol 30(2):270–275 CrossRef Ellenbogen E, Wesselmann U, Hofmann S, Lehmann P (2016) Photosensitive atopic dermatitis—a neglected subset: clinical, laboratory, histological and photobiological workup. J Eur Acad Dermatol Venereol 30(2):270–275 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Milde P, Hölzle E, Neumann N, Lehmann P, Trautwetter U, Plewig G (1991) Chronic actinic dermatitis. Concept and case examples. Hautarzt 42(10):617–622 PubMed Milde P, Hölzle E, Neumann N, Lehmann P, Trautwetter U, Plewig G (1991) Chronic actinic dermatitis. Concept and case examples. Hautarzt 42(10):617–622 PubMed
7.
Zurück zum Zitat Werfel T et al (2016) S2k-Leitlinie Neurodermitis [atopisches Ekzem; atopische Dermatitis] – Kurzversion. J Dtsch Dermatol Ges 14(1):92–106 PubMed Werfel T et al (2016) S2k-Leitlinie Neurodermitis [atopisches Ekzem; atopische Dermatitis] – Kurzversion. J Dtsch Dermatol Ges 14(1):92–106 PubMed
Metadaten
Titel
Juckende Hautveränderungen nach Aufenthalt im Freien
verfasst von
K. Soares
P. Lehmann
S. C. Hofmann
Publikationsdatum
20.01.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Dermatologie / Ausgabe 7/2022
Print ISSN: 2731-7005
Elektronische ISSN: 2731-7013
DOI
https://doi.org/10.1007/s00105-022-04948-z

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2022

Die Dermatologie 7/2022 Zur Ausgabe

Wie lautet Ihre Diagnose?

Unklarer Knoten am Hals

Passend zum Thema

Screen Laserbootcamp
ANZEIGE

26.01.2022 | Online-Artikel

Experten-Talk „Bepanthen® Laserbootcamp – Grundlagen, Anwendung, Stellenwert"

Beim „Bepanthen® Laserbootcamp“ beleuchten drei Dermatologie-Experten die Grundlagen der Lasertherapie in der Praxis, neueste Forschungsergebnisse und geben einen Ausblick auf die neue Leitlinie „Lasertherapie der Haut“. 

DDG Tagung Virtuell
ANZEIGE

24.05.2021 | Online-Artikel

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Laser- und Strahlentherapien können Haut- und Schleimhautschäden verursachen und entzündliche Prozesse auslösen. Die von Prof. Dr. Gerber, Düsseldorf, und Prof. Dr. Baron, Aachen, auf der 51. DDG-Jahrestagung präsentierten aktuellen Daten zeigen, dass Dexpanthenol-haltige Topika (z.B. Bepanthen® Wund- und Heilsalbe) den Heilungsprozess und die Regeneration der geschädigten Haut bzw. Schleimhaut beschleunigen.

ANZEIGE

Bepanthen® unterstützt bei vielen Indikationen die Regeneration der Haut

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.

Passend zum Thema

ANZEIGE
Neue Langzeitdaten

Im Fokus: Langfristige Krankheitskontrolle bei Atop. Dermatitis

Jucken – Kratzen – Jucken – Kratzen: Der Teufelskreis der Atopischen Dermatitis könnte sich ewig weiterdrehen. Um Patienten zu helfen ist eine langfristige Krankheitskontrolle notwendig die auch gut verträglich ist. Wie kann das gelingen?