Skip to main content

Die Dermatologie

Zeitschrift für Dermatologie, Venerologie und verwandte Gebiete

1997 - 2024
Jahrgänge
345
Ausgaben
Chevron right icon
Sonderheft 2/2024
Abstract ​Reader zum 67. Deutschen STI-​Kongress Sexuelle Gesundheit ist sexy! Und mehr als Testen und Krankheiten
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Leitthemen

Ausgabe 7/2024

Lichtdermatosen

In der Juliausgabe erwarten Sie ein Artikel zu zwei primären Photodermatosen, der polymorphen Lichtdermatose und der Lichturtikaria, sowie Artikel zum UV-induzierten Lupus erythematodes und zu Porphyrien – beides Erkrankungen aus der Gruppe der sekundären Lichtdermatosen.

Ausgabe 6/2024

Nebenwirkungen onkologischer Therapien

Trotz ihrer tumorspezifischen Ausrichtung können onkologische Therapien zu zahlreichen Nebenwirkungen an der Haut und verschiedenen anderen Organen führen. Lesen Sie in der Juniausgabe, welche prophylaktischen oder therapeutischen Maßnahmen bei typischen Nebenwirkungen möglich sind.

Ausgabe 5/2024

Sozialmedizin

Die Sozialmedizin befasst sich mit der Bevölkerungsgesundheit und schließt sowohl die Prävention von Erkrankungen als auch organisatorische Aspekte, Wirkungen und Kosten der gesundheitlichen Versorgung ein. Freuen Sie sich auf verschiedene Artikel, in denen die Autorinnen und Autoren die Bedeutung dieses Brückenfachs v.a. für Dermatologie und Allergologie beleuchten.

Zeitschriftenabo

Sie möchten diese Zeitschrift abonnieren? Hier geht es zur Bestellseite.

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

Relevante Hautmanifestationen als Hinweis für angeborene Immundefekte

CME: 3 Punkte

Hautmanifestationen bei Primären Immundefekten (PID) können auf eine Immunschwäche und erhöhte Anfälligkeit für Infektionen und Entzündungen hinweisen. Der CME-Kurs informiert über die klinischen Merkmale bestimmter PID, die entscheidenden diagnostischen Schritte sowie die Bedeutung interdisziplinärer Zusammenarbeit für die betroffenen Patienten.

Hidradenitis suppurativa

CME: 3 Punkte

Hidradenitis suppurativa (HS) ist eine chronisch-entzündliche Haut- und Systemerkrankung, die mit erheblichen Beschwerden und einer Einschränkung der Lebensqualität einhergeht. Der CME-Kurs informiert Sie über die typischen klinischen Manifestationen, die Säulen einer HS-Therapie sowie über die wichtigsten Komorbiditäten.

Therapie der Psoriasis vulgaris

CME: 3 Punkte

Psoriasis ist eine chronisch inflammatorische Systemerkrankung, die ein optimales Langzeitmanagement erfordert. Dieser CME-Kurs beleuchtet die individuelle Therapieauswahl, bei der neben dem objektivierbaren Hautbefund das Vorhandensein einer Psoriasisarthritis und weiterer Komorbiditäten sowie der Leidensdruck der Betroffenen eine entscheidende Rolle spielen.

Entzündliche Dermatosen im Kindes- und Jugendalter

CME: 3 Punkte

Die atopische Dermatitis und die Psoriasis gehören zu den häufigsten entzündlichen Dermatosen im Kindes- und Jugendalter. In dieser CME-Fortbildung lernen Sie ausgewählte, altersspezifische Sonderformen und Differenzialdiagnosen, Komorbiditäten sowie Besonderheiten in der Therapie bei Kindern und Jugendlichen kennen.

One Minute Wonder – praxisrelevantes Wissen auf einen Blick

Jede Ausgabe der Zeitschrift "Die Dermatologie" kommt mit einem One Minute Wonder. Diese Infografiken fassen die wichtigsten Punkte praxisrelevanter Themen auf einen Blick zusammen und können jeweils als einseitiges PDF heruntergeladen, ausgedruckt und aufgehängt werden!

Zu den One Minute Wonders

Digitale One Minute Wonder als Pocketcards (Link öffnet in neuem Fenster)

Für Fortbildung "in einer Minute", wann und wo es passt: Die One Minute Wonder aus "Die Dermatologie" gibt es jetzt auch als Pocketcards in der kostenlosen Medbee-App. Um auf alle Inhalte zugreifen zu können, einfach auf medbee.org registrieren.

Jetzt entdecken

Facharzt-Training Dermatologie

55 echte Patientenfälle.

Die ideale Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

jetzt entdecken
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Die Dermatologie (vormals Der Hautarzt) ist ein international angesehenes Publikationsorgan. Die Zeitschrift informiert regelmäßig alle in Klinik und Praxis tätigen Dermatologinnen und Dermatologen über wichtige Entwicklungen in der gesamten Dermatologie einschließlich Allergologie, Venerologie und ihrer verwandten Gebiete.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit - der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungs­verläufe.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Die Dermatologie (formerly Der Hautarzt) is an internationally recognized journal informing all dermatologists working in practical or clinical environments about important developments in the field of dermatology including allergology, venereology and related areas.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve the scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Review articles under the rubric "Continuing Medical Education" present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Die Dermatologie are reviewed. Original articles, reviews and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
Die Dermatologie
Abdeckung
Volume 48/1997 - Volume 75/2024
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2731-7013
Print ISSN
2731-7005
Zeitschriften-ID
105
DOI
https://doi.org/10.1007/105.1432-1173

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Realistische Einschätzung der Systemtherapie vermitteln

19.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Die Systemtherapie der Atopischen Dermatitis (AD) hat sich enorm erweitert. Wichtig ist die richtige Indikation und eine differenzierte Aufklärung zur Therapie mit Antikörpern und Januskinase(JAK)-Inhibitoren. 

Achtung, Pilze!

19.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Neben den altbekannten Pilzen wie Microsporum canis und Trichophyton mentagrophytes sind auch neue Erreger auf dem Vormarsch: Beispielsweise Trichophyton benhamiae und Trichophyton tonsurans. Letzterer sorgte in den Medien für Furore, da über Patienten berichtet wurde, die sich den Pilz im Barbershop zuzogen.

Die erste zugelassene Therapie der nichtsegmentalen Vitiligo mit Gesichtsbeteiligung

18.07.2024 Vitiligo Nachrichten

Der topische Januskinase (JAK)-Inhibitor Ruxolitinib ist die erste zugelassene Therapie zur Repigmentierung bei nichtsegmentaler Vitiligo mit Gesichtsbeteiligung. Die zulassungsrelevanten Phase-III-Studien belegen eine schrittweise, anhaltende Repigmentierung der mit Ruxolitinib-Creme behandelten Hautareale.

Weißer Hautkrebs: Ein Update zu Diagnostik und Therapie

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

In der aktualisierten Version der S3-Leitlinie „Aktinische Keratose und Plattenepithelkarzinom der Haut“ gibt es neue Empfehlungen, unter anderem zu erweiterten Optionen bei aktinischer Keratose sowie zur systemischen und chirurgischen Behandlung von Plattenepithelkarzinomen. Ein Überblick.

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.