Skip to main content

HNO

Ausgabe 3/2015

Inhalt (9 Artikel)

Übersichten

Perioperative Antibiotikaprophylaxe bei Standardeingriffen in der HNO-Heilkunde

U. Walliczek, C. Thorn, M. Königstein, K. Hörmann, S. Kalus, B.A. Stuck

Originalien

Der Einfluss der CI-Versorgung von einseitig tauben Patienten auf die Lebensqualität

M. Rösli, S. Hoth, I. Baumann, M. Praetorius, P.K. Plinkert

Originalien

A single-port operator-controlled flexible endoscope system for endoscopic skull base surgery

P.J. Schuler, M. Scheithauer, N. Rotter, J. Veit, U. Duvvuri, T.K. Hoffmann

Open Access Originalien

Prävalenz von Schwerhörigkeit im Nordwesten Deutschlands

P. von Gablenz, I. Holube

Originalien

Klinische Symptome der metamizolinduzierten Agranulozytose in der HNO

T. Send, S. Westermann, K.W.G. Eichhorn, M. Jakob

Kasuistiken

Perkutane Dilatationstracheotomie oder Tracheostomie?

F. Bast, A. Buchal, T. Schrom

Bild und Fall

Fulminant verlaufende oropharyngeale Infektion

R. Lesch, M. Meyer, S. Mikolajczak, M. Grosheva, D. Beutner

CME Zertifizierte Fortbildung

Therapie der Nasenklappenstenose

W. Heppt, T. Hildebrandt, J. Vent

Nach Krebstherapie mit Cisplatin auf Schwerhörigkeit screenen!

11.06.2024 Hodenkarzinom Nachrichten

Wer zur Behandlung einer Krebserkrankung Cisplatin erhalten hat, sollte regelmäßig das Hörvermögen überprüfen lassen und strikt auf die Cholesterinwerte achten. So das Fazit einer Longitudinalstudie mit Hodenkrebspatienten.

Notfallreform: Lauterbach nimmt KVen und ausgewählte Kliniken in die Pflicht

06.06.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Die Ampelkoalition nimmt einen neuen Anlauf für die Reform der Notfallversorgung. Der Gesetzentwurf zeigt: Die Vertragsärzte müssen sich auf erhebliche Veränderungen in der Organisation der Notdienste einstellen.

Erhebliches Risiko für Kehlkopfkrebs bei mäßiger Dysplasie

29.05.2024 Larynxkarzinom Nachrichten

Fast ein Viertel der Personen mit mäßig dysplastischen Stimmlippenläsionen entwickelt einen Kehlkopftumor. Solche Personen benötigen daher eine besonders enge ärztliche Überwachung.

Hörschwäche erhöht Demenzrisiko unabhängig von Beta-Amyloid

29.05.2024 Hörstörungen Nachrichten

Hört jemand im Alter schlecht, nimmt das Hirn- und Hippocampusvolumen besonders schnell ab, was auch mit einem beschleunigten kognitiven Abbau einhergeht. Und diese Prozesse scheinen sich unabhängig von der Amyloidablagerung zu ereignen.

Update HNO

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.