Skip to main content

Im Fokus Onkologie

Ausgabe 1/2023

Inhalt (50 Artikel)

Koloskopie Gastroonkologie

Künstliche Intelligenz bei der Adenomdetektion

Constanze H. Waggershauser

Neuroendokrine Tumoren Gastroonkologie

Neuroendokrine Tumoren des Pankreas

Florian Scheufele, Helmut Friess

Angst Aus dem Fokus

"das ist palliativ" - Ängste überwinden

Sandrina Bachmaier

Supportivtherapie

Trotz Endstadium noch gute Lebensqualität

Friederike Klein

Abrechnung Supportivtherapie

Fertilitätsprotektion bei Krebs

Nicole Sänger, Heribert Kentenich, Andreas Tandler-Schneider, Ulrich A. Knuth

Allgemeine Onkologie

Abgestumpfter onkogener Signalweg

Sabrina Kempe

Magenkarzinom Industrieforum

Neue Option bei fortgeschrittenem Magenkrebs

Redaktion Facharztmagazine

Daratumumab Industrieforum

Den Kampf gegen Krebs neu denken

Sabrina Kempe

Glioblastom Industrieforum

Mehr Lebenszeit beim Glioblastom

Redaktion Facharztmagazine

Menschen, Ideen, Perspektiven

Wer ist ... Anna Saborowski?

Anna Saborowski

CAR-T-Zell-Therapie bei jungen Leukämiekranken hat sich weiterentwickelt

18.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Seit der Zulassung von Tisagenlecleucel für pädiatrische und adoleszente Patientinnen und Patienten mit rezidivierter oder refraktärer B-Zell akuter lymphatischer Leukämie haben sich die Einsatzroutinen in der Praxis verändert. Kritisch hinterfragt wird nun der Nutzen der anschließenden Stammzelltherapie.

Kuratives Potenzial von CAR-T-Zellen bei r/r LBCL untermauert

15.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Auch nach längerem Follow-up sind CAR-T-Zellen weiter wirksam. Das zeigt eine Studie mit Lisocabtagen-Maraleucel als Zweitlinientherapie bei Personen mit primär refraktärem oder früh rezidiviertem großzelligem B-Zell-Lymphom (r/r LBCL). Sie wurden bei der ASCO-Tagung vorgestellt.

"Limited stage" SCLC: Konsolidierung schenkt Lebensjahre

14.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Standardtherapie bei einem inoperablen kleinzelligen Lungenkarzinom im Stadium I-III (LS-SCLC) ist die Radiochemotherapie. Eine anschließende Konsolidierung mit Durvalumab kann das mediane Überleben um fast zwei Jahre verlängern.

Fortgeschrittenes Ovarial-Ca.: Unverdächtige Lymphknoten entfernen?

13.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom und klinisch verdächtigen Lymphknoten in der Debulking-Op. ist die abdominale retroperitoneale Lymphadenektomie (RPL) Standard. Ohne verdächtige Lymphknoten ist der Nutzen fraglich.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.