Skip to main content

Kasuistiken aus der Gastroenterologie

Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Open Access 26.01.2023 | Hypoglykämie | Kasuistiken

Whipple-Trias mit erhöhten und erniedrigten Insulinspiegeln

Eine 69-jährige Patientin und ein 70-jähriger Patient wurden mit rezidivierenden, schweren Hypoglykämien und klinischer Whipple-Trias aufgenommen. Bei der Patientin ließen erhöhte Spiegel an Insulin und C‑Peptid, ein pathologischer insulinogener …

verfasst von:
Thomas Karrasch, Bastian Eul, Stefan Gattenlöhner, Dagmar Steiner, Fritz Roller, Winfried Padberg, Prof. Dr. med. Andreas Schäffler

26.01.2023 | Lymphome | Facharzt-Training

8 Monate/m – Erbrechen und intermittierende Bauchschmerzen seit 24 h

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 108
verfasst von:
Till-Martin Theilen, Udo Rolle

24.01.2023 | Hepatitiden | Facharzt-Training

3/m mit multiplen Papulovesikeln im Bereich der Extremitäten, der Wangen und des Gesäßes

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 111
verfasst von:
Prof. Dr. Regina Fölster-Holst

03.01.2023 | Computertomografie | Bild und Fall

Okkulte gastrointestinale Blutung

Ein 80-jähriger Patient wird in die Klinik der Autoren gebracht. Anamnestisch besteht eine stattgehabte Synkope nach einem 4 Wochen zurückliegenden ST-Strecken-Hebungs-Infarkt (STEMI) der inferioren Hinterwand bei Erstdiagnose einer koronaren …

verfasst von:
Heidelinde Vasold, Katrin Wenz, Jürgen Gschossmann

02.01.2023 | Peritonealdialyse | Bild und Fall

Weißer Auslauf zur Spargelzeit

Ein 80-jähriger Peritonealdialyse(PD)-Patient wurde durch das ambulante Nierenzentrum bei trübem Dialysatauslauf eingewiesen. Der Patient führte zu diesem Zeitpunkt seit 7 Monaten die Bauchfelldialyse regelhaft und ohne Auffälligkeiten durch. Die …

verfasst von:
Martin Rampp, Anke Kornmeier, Clemens D. Cohen

16.12.2022 | Wegener-Granulomatose | Der besondere Fall

Fast zu früh aufgegeben

Aus dem sonografischen Nachweis von Leberläsionen ergibt sich häufig der Verdacht auf ein fortgeschrittenes Tumorleiden. Bei weiterführenden Untersuchungen kann es jedoch auch zu einer völlig anderen Diagnose kommen, wie im Fall einer Patientin …

verfasst von:
Dr. med. Peter Becker, Klinikum Ludwigshafen Dr. med. Maren Bellmann, Prof. Dr. med. Dieter Schilling
Perforiertes Aortenaneurysma im CT

13.12.2022 | Aneurysmen | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Gefährliche Fehlinterpretation von akuten Bauch- und Rückenschmerzen

Zu einer 96-jährigen, noch rüstigen Patientin wird der Hausarzt gerufen, da plötzlich akute Bauchschmerzen mit Ausstrahlung in den Rücken auftreten. Aufgrund einer seit Jahren bestehenden Arthrose wird zunächst ein Bandscheibenprolaps vermutet. Bei der klinischen Untersuchung findet sich jedoch ein "pulsierender Tumor" im Mittel- und Unterbauch bei einem insgesamt aufgetriebenen Abdomen.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Holger Rupprecht

12.12.2022 | Cholangitis | Bild des Monats

IgG4-assoziierte Cholangitis

verfasst von:
Dr. med. Tiemo S. Gerber, Univ.-Prof. Dr. med. Beate K. Straub
Raumforderung im Pankreaskopf im CT-Abdomen

09.12.2022 | Typ-1-Diabetes | Aufgefallen

Seltene Ursachen für Diabetes mellitus: Frühe Diagnose überlebenswichtig!

Die Zahl an Patienten mit Diabetes mellitus ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Ungefähr 90-95 % der Diabetesfälle können dem Typ-2-Diabetes zugeordnet werden, ca. 5-10 % dem Typ-1-Diabetes. Neben diesen beiden sehr häufigen Diabetesformen gibt es auch seltene Ursachen eines Diabetes mellitus, deren frühe Diagnose für die Betroffenen überlebenswichtig sein kann. Zwei Fallberichte.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Stephan Martin, Prof. Dr. Alexis Ulrich

02.12.2022 | Gastritis | Bild des Monats

Gastritis einmal anders

verfasst von:
Prof. Dr. med. Torsten Hansen, Renwar Nuraldeen, Erwin Rambusch, Jörg Kriegsmann
Peripankreatische Flüssigkeitskollektion in der Bursa omentalis, mesenterial, retrokolisch und pararenal

23.11.2022 | Akute Pankreatitis | Kasuistiken

Kardiologischer Notfall bei 26‑jähriger Patientin

Eine junge Diabetikerin stellte sich nach Absetzen einer intensivierten Insulintherapie mit akuten Bauchbeschwerden vor. Es zeigte sich eine akute Pankreatitis bei exzessiver Hypertriglyzeridämie. Die Fettwerte waren unter der Behandlung rückläufig, da wurde sie zum kardiologischen Notfall. Wieso?

verfasst von:
Dr. med. A. Kozlov, M. U. Becher, S. Schlecker

18.11.2022 | Computertomografie | Bild und Fall

Femoralhernie? Lymphknoten? Appendix? Falldarstellung einer Rarität

Ein 80-jähriger männlicher Patient stellte sich aufgrund einer Schwellung im Bereich der rechten Leiste in der Herniensprechstunde unserer Klinik vor. Diese Schwellung bestünde seit ca. 3 Jahren und würde nur punktuell Schmerzen bereiten. Zum …

verfasst von:
Dr. A. Abazid, C. Gest, N. Holstein, M. B. Stope, N. Huschitt, T. Hauer, S. Badendieck
Eine verminderte Stimmlippenbeweglichkeit linksseitig und Speichelresiduen in beiden Sinus piriformes

17.11.2022 | Stimmlippenparese | Bild und Fall

Warum wechselt die Stimmlippenaparese hier die Seiten?

Eine 79-Jährige mit Dyspnoe wird ohnmächtig gefunden und intubiert. In der der Endoskopie zeigt sich eine Hypomobilität der rechten und fehlende Mobilität der linken Stimmlippe. Nach sieben Tagen kommt es erneut zu Atembeschwerden. Diesmal zeigt sich jedoch die Mobilität der linken anstatt der rechten Stimmlippe reduziert. 

verfasst von:
Amir Bolooki, Daniela Kumpfmüller, Benjamin Knier, Benedikt Wiestler, Eva Vanessa Ebert, PD Dr. med. Benedikt Hofauer

14.11.2022 | Zwerchfellhernie | Bild und Fall

Seltene Ursachen rezidivierender Infekte

Endoskopische Diagnostik und Therapie?

Ein 68-jähriger Patient stellt sich mit seit 2 Tagen zunehmender Allgemeinzustandsverschlechterung sowie rezidivierendem Schüttelfrost vor. Zudem berichtet er über eine seit einem Jahr bestehende Dyspnoe mit Zunahme bei Belastung. Er sei …

verfasst von:
Dr. med. Niels Weller

24.10.2022 | Pankreatitis | Aufgefallen

Dieses Hautzeichen einer metabolischen Störung wird oft nicht erkannt

Die kutane Manifestation einer potenziell fatalen Fettstoffwechselstörung ist zwar gut sichtbar. Trotzdem vergeht von ihrem akuten Auftreten bis zu den notwendigen Konsequenzen oft viel Zeit, wie drei Fallberichte illustrieren.

verfasst von:
Dr. Beate Schumacher
Erosionen im Colon ascendens und im terminalen Ileum bei M. Crohn

20.10.2022 | Morbus Crohn | Der besondere Fall

Morbus Crohn: Das Ende der konservativen Therapie?

Morbus Crohn ist eine chronische, von ihrer Entwicklung und Dynamik zumeist nicht vorhersehbare entzündliche Darmerkrankung. Immunmodulierende Therapien mit Immunsupressiva, Biological und Small Molecules gehören heute zur Standardtherapie der Behandlung. Aber auch der Crohn-Chirurg ist gefragt, postoperative Situationen gilt es einzuschätzen. Dennoch bleibt die Behandlung im Einzelfall komplex wie diese Kasuistik zeigt.

verfasst von:
Dr. med. Dietrich Hüppe

19.10.2022 | Konjunktivitis | Facharzt-Training

4/m mit chronischem Schnupfen und Husten

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 97
verfasst von:
Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann
B-Bild-Sonografie im Transversalschnitt links zervikal

14.10.2022 | Dysphonie | Fortbildung

Wenn er will, hat dieser Junge einen einseitigen "Froschhals"

Ungewöhnliche Halsschwellung unter Valsalva-Manöver

Ein sechsjähriger Junge kann durch Schreien und Luftanhalten eine einseitige Halsschwellung hervorrufen. Diese Schwellung ist reversibel, weder pulsatil noch druckschmerzhaft. Der restliche Status ist regelrecht. Bei Durchführung des Valsalva-Manövers verrät die Sonografie des Halses schließlich mehr.

verfasst von:
Dr. med. Nadhi Taera, Dr. med. Payman Barikbin, Regine Lange, Prof. Dr. Hermann Josef Girschick

10.10.2022 | Pankreaskarzinom | Bild des Monats

Anaplastisches Pankreaskarzinom mit osteoklastären Riesenzellen

verfasst von:
Dr. med. C. Eckert, R. Metzger, E. Eltze
Befund Ösophagogastroduodenoskopie

08.10.2022 | Zwerchfellhernie | Kasuistiken

Säugling mit chronischem Erbrechen – Es muss nicht immer Reflux sein!

Chronisch rezidivierendes schwallartiges Erbrechen, zunehmende Nahrungsverweigerung und Gewichtsstillstand bei einem 11 Monate alten Säugling sollen dringend stationär abgeklärt werden. Nach vierwöchiger diagnostischer Eliminationsdiät ist man allerdings nicht schlauer. Dann führt ein endoskopischer Zufallsbefund auf die richtige Spur. 

verfasst von:
J. Lederer, A. Serra, Dr. med. C. U. Ludwig-Seibold